Heute: December 11, 2018, 12:39 am
  
Bau & Immobilien

Weitere karbonisierte Holzoberflächen von MOCOPINUS in modernem Design mit Strukturierung und Lasur

Die karbonisierten Holzprofile CARBOSET10 setzen mit Strukturierung und Lasur neue markante Akzente.
Die karbonisierten Holzprofile CARBOSET10 setzen mit Strukturierung und Lasur neue markante Akzente.
PR-Inside.com: 2018-12-05 13:39:27
Die erfolgreiche Markteinführung von karbonisierten Fassadenoberflächen im letzten Jahr setzt MOCOPINUS mit weiteren Entwicklungen fort. Die jahrhundertealte traditionelle japanische Methode der Holzveredelung mit Feuer hat der Innovationsführer im Hobelwarenbereich für extravagante Oberflächen wiederentdeckt und weiterentwickelt. Inspiriert von der verkohlten Optik, die beim Prozess des kontrollierten Verbrennens entsteht, haben seine Produktdesigner neue Strukturen im Unikatcharakter kreiert. In aufwendigen produktionstechnischen Versuchsreihen sind Innovationen entstanden, zu denen CARBOSET10 gehört. Die Neuheit ist erstmals auf der BAU 2019, Halle B5/527 zu sehen.


Bei CARBOSET10 wird die schwarze Ascheschicht nach der Karbonisierung abgebürstet. Während das verkohlte Material auf den harten Jahresringen verbleibt, zeigt sich dadurch an den weicheren Stellen eine wellige, deutlich hellere Vertiefung. Anschließend wird die Oberfläche mit einer nussbaumfarbenen Holzlasur veredelt. Diese bewirkt eine besonders prägnante Farbgebung Ton in Ton.


Markante Strukturen in moderner Formensprache


Beim Verbrennen der obersten Schicht kommen die individuellen Maserungen und Faserstrukturen der verschiedenen Holzarten unübersehbar zum Vorschein. Die spezielle Veredelungstechnik von CARBOSET10 verstärkt diesen Effekt. Darüber hinaus erhält die neue Profilserie mit der Lasur in harmonischen Brauntönen eine edle Note. Partiell eingesetzt sind die natürlichen Holzprofile ein idealer Kombipartner für moderne Fassaden kubischer Baukörper. Dadurch kann die lineare Formensprache akzentuiert werden.


Zwei Holzarten in allen Profilvarianten


CARBOSET10 wird in zwei Holzarten angeboten, die für eine Veredelung und den Einsatz in Außenbereichen ideale Materialeigenschaften besitzen. Ob in Nordischer Fichte oder Europäischer Douglasie, jede Ausführung prägt eine auffällige Strukturierung, die Fassaden ein markantes Design verleiht. Für die Planung von individuellen Fassadenkonzepten stehen alle Profilvarianten aus dem MOCOPINUS Sortiment zur Verfügung. Darüber hinaus sind Sonderanfertigungen möglich.


Noch eine neue Veredelungsvariante – leicht geflammt


Die Präsentation von Neuheiten auf der BAU 2019 ergänzen Fassadenprofile in leicht geflammter Optik. Bei dieser Bearbeitungsform behalten die Holzoberflächen ihre charakteristischen Strukturen. Diese werden bei den Ausführungsvarianten Flam – gehobelt, Flamon – feingesägt und Flamtec – strukturiert sogar noch intensiver hervorgehoben. Zudem bietet die Wahl der Holzart eine Designvielfalt.


Weitere Informationen finden Sie unter www.mocopinus.com


Über MOCOPINUS – Ästhetik in Holz


Die MOCOPINUS GmbH & Co. KG ist eines der führenden Industriehobelwerke in Europa. Die Produktpalette umfasst Profile aus Vollholz für Fassade, Wand, Decke und Fußboden sowie Terrassensysteme für den Garten. Die Montagesysteme beinhalten Holz, Farbe und Konstruktionselemente – alles aufeinander abgestimmt, aus einer Hand. Die Profilhölzer werden naturbelassen oder mit werkseitiger Oberflächenbehandlung angeboten. Auf Profile mit einem mehrschichtigen Lackaufbau gibt MOCOPINUS eine Garantie von bis zu 10 Jahren. Für die Bearbeitung naturbelassener Profile hat das innovative Unternehmen eine eigene Lackfabrik mit spezialisiertem Lacklabor integriert. Mit einem variantenreichen Holz-Farbsystem steht ein umfangreiches Farbprogramm zur Wahl.


MOCOPINUS übernimmt Verantwortung für den Umweltschutz. Es werden ausschließlich PEFC- oder FSC®-zertifizierte Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verwendet. Die Veredelung der Vollholzprofile erfolgt mit besonders umweltschonenden Verfahren. Aufgrund des tief verankerten produktionsübergreifenden ökologischen Leitgedankens hat MOCOPINUS als erstes Hobelwerk in Europa das EMAS-Zertifikat für geprüftes Umweltmanagement erhalten.


Abdruck honorarfrei – bitte senden Sie uns Belegexemplare.

Presseinformation
MOCOPINUS GmbH & Co. KG
Heuweg 3


DE-89079 Ulm

Elke Hirsch Dialog-Konzepte
PR-Agentur
+49 (0)711 752462
email
www.mocopinus.com

Veröffentlicht durch
Elke Hirsch
0711/752462
e-mail
www.elkehirsch.de



# 513 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Holzschutz von CROMAPROTECT für maßhaltige Bauteile jetzt [..]
Die qualitativen Anforderungen an Lacke sind insbesondere für Außenanwendungen hoch. Denn aufgrund klimatischer Bedingungen, exponierten [..]
 
Mehr von: Bau & Immobilien
PROJECT Investment Gruppe: Die geplante Neuregelung der [..]
Bamberg, 10.12.2018.Während die Immobilienpreise in Frankfurt, Stuttgart und München weiterhin deutlich wachsen – am stärksten [..]
Sanitär-Fachhandwerk zeichnet HANSA erneut als Sieger aus
Der Brancheninformationsformationsdienst markt intern (mi) führt den Leistungsspiegel Sanitär-Armaturen alle zwei Jahre durch. [..]
LEWO Immobilien GmbH: Wie unterschiedlich sich die [..]
Leipzig, 04.12.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Stephan Praus, der Geschäftsführer der LEWO Immobilien GmbH aus Leipzig, [..]
Eine gesichertes Eigenheim - hängt auch von [..]
Ralf Schütt liefert mit seinem Unternehmen HIPPP eine unabhängige ImmobilienBeratung ( Er kommt ursprünglich jedoch aus der [..]
MCM Investor Management AG: Warum man Dachschrägen [..]
Magdeburg, 28.11.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema Dachschrägen in [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.