Heute: October 19, 2018, 9:00 am
  
Bücher

Über das Erinnern; das Erzählen; vergessene Helden und das Weltall

Cover "Wir waren die Kosmonauten"
Cover "Wir waren die Kosmonauten"
Maschenka Tobe veröffentlicht Debüt-Roman bei Periplaneta.

 

PR-Inside.com: 2017-12-14 20:40:06
Soeben ist „Wir waren die Kosmonauten“, der Debütroman von Maschenka Tobe bei Periplaneta erschienen. Die Berliner Autorin verwebt darin die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft mit Episoden aus dem Leben berühmter und vergessener Helden der Kosmonautik. Dabei werden deren Geschichten oftmals aus einer anderen Perspektive erzählt. U.a. die von Laika, der ersten Hündin im All, oder die von Juri Gagarin, dem ersten Kosmonauten.


Das Werk erscheint als hochwertige Klappenbroschur und ist zudem als E-Book-Download für Kindle, iPad und Co. erhältlich.

Klappentext:

Moskau, Ende der Fünfziger Jahre: Eine arglose Streunerin lässt sich von duftender Wurst anlocken. Sie folgt dem Mann, der sie an die Leine legt, und ahnt nicht, dass sie schon bald ins Weltall fliegen soll. Doch je näher Forscher und Hündin dem Kosmodrom kommen, desto größer wird seine Zuneigung zu dem Tier und damit seine Zweifel.

Deutschland in den Zweitausendern: Timo ist fort und Flora bleibt nichts als ihre Erinnerung. An ihre Kindheit und die Kosmonautenmärchen, die den Sternenhimmel zu einem magischen Sehnsuchtsort machten. Je länger Flora jedoch in ihrer Vergangenheit wühlt, desto weniger traut sie ihrem Erinnerungsvermögen.

Wohin verschwinden Erinnerungen, wenn man sie vergisst? Ist das Erzählen die einzige Kur gegen das Vergessen? Und was ist, wenn man nicht weiß, ob der Zuhörer überhaupt hören kann?

Autorin:

Maschenka Tobe wurde Ende der Achtziger in Berlin geboren und wuchs im westfälischen Mittelgebirge zwischen Wald und Weizen auf. In Berlin und Potsdam studierte sie Germanistik, Sprachwissenschaften und Komparatistik und arbeitet seither in ihrem Traumberuf: Buchstabenfee. Maschenka unterhält einen Blog und ist Mitglied der Berliner Lesebühne OWUL.

Werk:

MASCHENKA TOBE: „Wir waren die Kosmonauten“

Dezember 2017, Periplaneta Berlin

1. Print: Buch, Klappenbroschur, 154 S., 19 x 13,5cm, ISBN: 978-3-95996-085-4, GLP: 12,80 € (D)

2. Digital: E-Book, ISBN: 978-3-95996-086-1, GLP: 6,99 € (D), erhältlich als epub und Kindle (Amazon)

.

Periplaneta ist ein unabhängiger Berliner Verlag, der im Oktober 2007 gegründet wurde. Die verlegten Titel werden in gedruckter Form, als eBooks oder als Hörbücher veröffentlicht. Das inhaltliche Spektrum umfasst Gegenwartsromane, NonFiction, Krimi, Thriller, Fantasy, Lesebühnen- und Szene-Literatur in entsprechenden Editionen.

Die Periplaneta Mediengruppe unterhält zudem ein eigenes Studio für Hörbuchproduktionen, PoetryClips, Podcasts und Videos. Außerdem gehört zu Periplaneta ein Musiklabel, unter dem auch Musikalben produziert werden. Das verlagseigene Literaturcafé in Berlin / Prenzlauer Berg ist Verlagssitz, Kneipe, Bühne und Kreativzentrum und hat Mo- Sa 11-23 Uhr geöffnet.

Presseinformation
Periplaneta Verlag und Mediengruppe
Bornholmer Str. 81a, 10439 Berlin

Thomas Manegold
Presse & Projektmanagement
03044673433
email
www.periplaneta.com


# 424 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bücher
Kleine Geschenke für gute Freunde
Gelegenheiten gibt es viele: Geburtstag, Jubiläum, bestandene Prüfung, Umzug ins eigene Heim oder der Start am neuen Arbeitsplatz. Statt [..]
Kanuten-König Christel Brandbeck
Mainz-Kastel - In einem Alter, in dem andere Spitzensportler schon längst nicht mehr aktiv sind, drehte er erst richtig auf. [..]
Eine leichte Brise von Küstenromantik
Einfach da sitzen und die Gedanken über das Meer auf die Reise schicken – dazu regt das Buch „Windgeflüster“ an. [..]
Deutsche Einheit? Bücher zum Thema im Verlag [..]
Am 3. Oktober 2018 jährt sich die deutsche Wiedervereinigung zum 29. Mal. Was hat sich seitdem entwickelt? Welche Erinnerungen bleiben [..]
„Jagdsaison“ – der neue Roman von Nina [..]
In ihrem Debütroman „Jagsaison – Ein mörderischer Reisebericht“ mischt die Autorin Elemente aus Krimi, Thriller und [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.