Heute: November 23, 2017, 12:07 pm
  
Wirtschaft & Industrie

Temperaturüberwachung per SMS mit Didactum Monitoring System

In vielen Räumen und Anlagen muss die Temperatur aufgezeichnet und auch überwacht werden. Neben Lager- und Logisitikumgebungen, sollte auch in unternehmenswichtige Technik- bzw. Serverräumen eine Temperaturüberwachung erfolgen.
Didactum Monitoring System 100 III für die Temperaturüberwachung
Didactum Monitoring System 100 III für die Temperaturüberwachung
PR-Inside.com: 2017-10-17 17:28:20
Mit den Ethernet basierten Mess- und Überwachungsgeräten des Herstellers Didactum erhalten Kunden eine praxisbewährte Lösung für die permanente Temperaturüberwachung wichtiger Infrastrukturen. So bietet das Monitoring System 100 III eine kontinuierliche Messung und Überwachung des wichtigen Umgebungsfaktors Temperatur. Der im Lieferumfang des 100 III Überwachungssystems enthaltenen Temperatursensor kann Temperaturbereiche von minus 40 bis plus 100 Grad Celsius messen und überwachen. Die Messwertabweichung des Temperatursensors von Didactum liegt bei +/- 0,4 Grad Celsius.


Das deutschsprachige Webinterface des 100 III Überwachungssystems bietet dem Anwender eine Sensor Offsetfunktion zur Feinjustierung der Temperaturüberwachung. So kann mit Hilfe eines geeichten Thermometers jeder am Didactum Monitoring System angeschlossene Temperatursensor nachträglich kalibriert werden.

Die vom Sensor Temperatur gemessenen Temperaturwerte werden im eingebauten Temperatur-Datenlogger des Monitoring Systems 100 III gespeichert. Das Webinterface bietet eine grafische Visualisierung der Temperaturwerte in Form von Messdiagrammen. Per Webbrowser kann man sich von überall auf der Welt auf das Temperaturüberwachungssystem von Didactum einloggen. Für Kontroll- und Nachweiszwecke in Sachen Temperaturüberwachung können die Messergebnisse per XML- oder CSV- Datei direkt aus dem Monitoring System geladen und mit MS-Excel bequem verarbeitet werden.

Das Monitoring System 100 III von Didactum bietet dem Anwender mehr als nur eine kontinuierliche Temperaturaufzeichnung. Vielmehr kann dieses Ethernet-basierende Messsystem auch Benachrichtigungen und Alarme bei Temperaturabweichung verschicken. Hierzu definiert der Anwender in der Webschnittstelle des Didactum Monitoring Systems individuelle Grenzwerte in Sachen Temperaturüberwachung.

Verschiedene Temperaturschwellenwerte können per Webbrowser invididuell gesetzt werden. Weicht dann die aktuelle Temperatur von der Soll-Temperatur ab, so verschickt das Monitoring System 100 III Meldungen und Alarme per SMS (optionales GSM Modem erforderlich) direkt auf die Handys bzw. Smartphones der Mitarbeiter. So wird sichergestellt, dass eine kritische Temperaturentwicklung nicht unentdeckt bleibt. Der SMS Temperaturalarm kann auf Wunsch auch direkt auf das Handy des Kälte- und Klimaanlagentechnikers geschickt werden, so dass noch schneller gehandelt werden kann. Das Monitoring System 100 III bietet neben SMS-Alarmierung, auch einen E-Mail Versand (an bis zu 8 verschiedene E-Mail Adressen) und die Unterstüzung des Simple Network Management Protocols (SNMP).

Bei Überschreitung der Soll-Temperatur werden SNMP Traps an Messdatensoftware, DCIM Lösungen und Netzwerk Überwachungsprogramme (Nagios, PRTG, WhatsUp Gold) verschickt. Da jeder Sensor von Didactum mit einer SNMP OID ausgerüstet ist, kann die Temperaturabfrage auch per SNMP Befehl über LAN / WAN erfolgen.

Da das Ethernet gestützte Monitoring System 100 III von Didactum mit 4 Eingängen für Störmeldekontakte ausgestattet ist, können die potentialfreien Kontakte vorhandener Kälte- und Klimaanlagen angebunden und rund-um-die-Uhr überwacht werden. Meldet die Kälteanlage eine Störung oder signalisiert die Klimaanlage eine anstehende Wartung, so verschickt das Didactum Monitoring System 100 III Benachrichtigungen per E-Mail, per SMS Textnachricht (via optionalen GSM-Modem) oder SNMP Traps.

Das Basismodell 100 III bietet 4 Anschlüsse für die intelligenten Sensoren von Didactum. Hier können Sie weitere wichtige Sensoren für die Umweltüberwachung anschließen. Neben Temperatursensoren bietet Didactum auch Luftfeuchtigkeitssensoren, Luftstromsensoren, Wassermeldesensoren, Rauchmelder und auch Türkontakte an. Auch die Stromversorgung / Stromspannung kann vom Monitorings System 100 III rund-um-die-Uhr gemessen und überwacht werden. Mit Unterstützung von optional erhältlichen Sensor-Boxen, kann das Didactum Monitoring System 100 III bedarfsgerecht erweitert werden. Aktuell kann ein Monitoring System 100 III bis zu 32 verschiedene Sensoren in Echtzeit messen und überwachen.

Weitere Fachinformationen zum wichtigen Thema Temperaturüberwachung per SMS, E-Mail oder SNMP Trap, erhalten Sie unter www.didactum-security.com.

Presseinformation
Didactum Security GmbH
Marsweg 17


48163 Münster

Mandy Schmidt
Online Marketing
+4925019785880
email
www.didactum-security.com

Veröffentlicht durch
Mandy Schmidt
02501 - 978 588 0
e-mail
www.didactum-security.com



# 574 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Temperaturüberwachung mit Didactum Netzwerk-Thermometer
Ein EDV- und Serverraum sollte permanent überwacht werden. Die Temperaturüberwachung im Serverraum und Serverschrank ist besonders [..]
Web-Thermometer mit SNMP und E-Mail Unterstützung
Mit dem Monitoring System 50 vom Hersteller Didactum erhalten Kunden ein Ethernet basiertes Web-Thermometer für die kontinuierliche Temperaturüberwachung. [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Vortrag Stärken-Management von Frank Rebmann
„Der Stärken-Code“ – so lautet der Titel eines neuen Vortrags des Führungskräfte-, (Selbst-)Management- und Stärkentrainers Frank [..]
Daniel Donahey erklärt deutschen Managern in Charlotte [..]
Am 16. November 2017 hatten Vertreter deutsch-amerikanischer Firmen in Charlotte, North Carolina, USA, die Gelegenheit, sich [..]
Übertragbares FATZO Modell von CrownBio in präklinischen [..]
SANTA CLARA, Kalifornien (USA), 21. November 2017 (GLOBE NEWSWIRE) - Crown Bioscience, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von [..]
Wasserdichte Zahlen: Ceresana-Report zum europäischen Markt [..]
Kanalisation gibt es schon seit gut 5000 Jahren. Allerdings längst nicht überall: In Frankreich zum Beispiel sind über 5 [..]
Bewährter Marktreport: zweite Ceresana-Studie zum europäischen [..]
Am meisten werden zwar immer noch einfache Standard-Schraubverschlüsse verkauft, in einzelnen Anwendungsgebieten gewinnen aber [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.