Heute: January 18, 2019, 4:25 am
  
Banken & Finanzen

Sechs Mal schneller als zuvor: Willis Towers Watson führt Radar 4.2 ein

Neue Version der Pricing Software ermöglicht Versicherern Zugriff auch auf Daten außerhalb von Radar-Modellen

 

PR-Inside.com: 2019-01-03 12:03:30
Köln, 3. Januar 2019 – Eine deutliche Leistungssteigerung durch einen neuen Algorithmus und Zugriff auf Informationen außerhalb von Radar-Modellen – mit Radar 4.2 bietet Willis Towers Watson Sachversicherern eine zukunftssichere Lösung für ein agiles und anspruchsvolles Pricing. Die neue Version der Radar Pricing Software ist darauf ausgelegt, schnell auf sich ändernde Marktbedingungen zu reagieren und gleichzeitig ein neues Maß an analytischer Qualität zu erreichen. Dadurch reduziert sich die Komplexität jeder Integration und bietet Assekuranzen gleichzeitig die Möglichkeit, ihre Preislösungen flexibel zu erweitern.


„Damit Versicherer für die Herausforderungen einer sich wandelnden Branche ausgerüstet sind, stellen wir ihnen Werkzeuge der nächsten Generation zur Verfügung“, sagt Michael Klüttgens, Leiter der Versicherungsberatung bei Willis Towers Watson in Deutschland. „Versicherer stehen ständig unter dem Druck, neue Datenquellen und fortschrittlichere Analyseverfahren einzusetzen. Die neue Radar-Version bietet Funktionen, die ihnen umfassendere Einblicke, mehr Flexibilität sowie eine schnellere Markteinführung, Preisgenauigkeit und betriebliche Effizienz ermöglichen.“


Leistungssteigerung bei großen Datensätzen

„Durch einen neuen Algorithmus passen sich Gradient Boosting Machines (GBMs, eine im Versicherungsbereich sehr häufig verwendete Form des Machine Learnings) bis zu sechs Mal schneller an die zugrunde liegenden Daten an und sorgen so für eine deutliche Leistungssteigerung“, sagt Gero Nießen, Sales & Practice Leader der P&C Insurance bei Willis Towers Watson. „GBMs können jetzt außerdem mit größeren Datensätzen kalibriert und einfacher ausgeführt werden. Das spart den Analysten Zeit bei der Erstellung von einsatzbereiten Modellen.“


Radar 4.2 basiert auf modernster Technologie und verfügt über eine neue externe Callout-Komponente, mit der Versicherer auf Daten, Berechnungen oder Dienstleistungen außerhalb der Willis Towers Watson Software zugreifen können.

Presseinformation
Willis Towers Watson
Wettinerstraße 3

65189 Wiesbaden

Ulrike Lerchner-Arnold
Senior Public Relations Manager
+49 0 61 1 794 218
email
www.willistowerswatson.com/de-DE


# 294 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Seed Fonds II Aachen verkauft Anteile an [..]
Aachen, 20. Dezember 2018 – Der Seed Fonds II Aachen veräußert seine Anteile an der KLANG:technologies GmbH an die Audiotonix [..]
Perusa Fonds verkauft Senator-Gruppe
Guernsey/ München/ Groß-Bieberau, 19. Dezember 2018 – Der von der unabhängigen Perusa GmbH beratene Perusa Partners Fund [..]
S-UBG Aachen realisiert Nachfolgereglung bei der Schiffer [..]
Aachen, 17. Dezember 2018 – Die S-UBG AG, Unternehmensbeteiligungsgesellschaft für die Regionen Aachen, Krefeld und Mönchengladbach, erwirbt [..]
Technik für die effiziente Gülleausbringung
Essen/Oldb., 17. Dezember 2018 – Lösungen und Komponenten für die effiziente und präzise Gülleausbringung stellt die Vogelsang [..]
Step Ahead veröffentlicht Release 2018.5 der Steps [..]
Neue Funktionen für Service- und Dienstleistungsunternehmen sowie Händler Germering, 17. Dezember 2018 – Der Germeringer Software-Anbieter [..]
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Depotcheck nach verlustreichem Jahr 2018 und Erhalt [..]
17.01.2019. Bis Ende Januar erhalten die meisten Anleger den Jahresdepotauszug ihres Wertpapierdepots und werden teilweise enorme [..]
Aufbewahrungsfristen von wichtigen Dokumenten – hilfreiche [..]
15.01.2019. Wer hat sie nicht zu Hause, die kleinen oder großen „Häufchen“ an Dokumenten, die sich in irgendeiner Ecke [..]
Smarte Sicherheitstechnik weiterhin stark nachgefragt
Im Segment der smarten Sicherheitstechnik sind Überwachungskameras und Bewegungsmelder absolute Klassiker. An das Smartphone gekoppelt, [..]
Gefahr durch Wintersport – vor der Abfahrt [..]
10.01.2019. Viele tausende verunglücken beim Wintersport mehr oder minder schwer, was das berühmte Beispiel von Michael Schumacher [..]
Laut ascent AG kostet fehlendes Finanzwissen deutsche [..]
Die Zusammenhänge der Finanzwelt stellen für zahlreiche deutsche Sparer scheinbar ein Buch mit sieben Siegeln dar. Die Unterschiede [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.