Heute: January 16, 2018, 6:23 pm
  
Umwelt & Energie

Schneider Electric übernimmt nxtControl

Schneider Electric ), der weltweite Spezialist für Energiemanagement und Automatisierung, hat mit 30. Juni 2017 die Firma nxtControl aus Leobersdorf übernommen.

 

PR-Inside.com: 2017-09-29 13:46:44
Schneider Electric (www.schneider-electric.com), der weltweite Spezialist für Energiemanagement und Automatisierung, hat mit 30. Juni 2017 die Firma nxtControl aus Leobersdorf ( www.nxtcontrol.com/) übernommen.


nxtControl, ein innovatives Unternehmen mit Sitz in Niederösterreich, ist führend im Bereich Echtzeit Steuerungssoftware für verteilte Systeme basierend auf der IEC61499 Norm. Als weltweit anerkannter Software-Spezialist für Industrie 4.0- und IIoT-(Industrial Internet of Things)Anwendungen, entwickelt das Unternehmen Softwarelösungen für die Industrie- und Gebäudeautomation. Die Produkte von nxtControl reduzieren Engineering-Kosten und ermöglichen Industrie 4.0 und IIoT Lösungen durch anpassungsfähige, verteilte und datendurchgängige Steuerungstechnik. Das dynamisch wachsende Unternehmen wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, die Automatisierungswelt fundamental zu verbessern.

„Wir freuen uns sehr, nxtControl willkommen zu heißen“, sagt Karl Sagmeister, General Manager von Schneider Electric Austria. „Mit der Technologie von nxtControl haben wir unserem Lösungsportfolio ein wichtiges Puzzlestück hinzugefügt. Es unterstreicht einmal mehr die Wichtigkeit, die Digitalisierung und Software in unserer Unternehmensstrategie einnehmen – auf globaler als auch auf lokaler Ebene. Umso mehr freut es uns natürlich, dass wir den Lösungsansatz von Schneider Electric durch die Übernahme einer österreichischen Firma komplementieren konnten.“

Auch Fabrice Jadot, CTO von der Schneider Electric Business Unit Industry, zeigt sich von der Übernahme des Software-Spezialisten begeistert. „Die innovative Lösung von nxtControl basierend auf dem IEC61499 Standard ermöglicht es uns, die zukünftigen Anforderungen für Industrial IoT und Industrie 4.0 zu adressieren. Als solche wird es eine Schlüsseltechnologie für unsere EcoStruxure Architektur sein.“

EcoStruxure Architektur

EcoStruxure ist die offene, interoperable, IoT-fähige Systemarchitektur von Schneider Electric. Sie greift auf Technologien rund um IoT, Mobilität, Sensoren, Cloud, Analysen und Cybersicherheit zurück. Sie bietet Innovationen auf jeder Ebene: von vernetzten Produkten über Edge Control und Anwendungen bis zu Analyselösungen und Services. EcoStruxure wurde in mehr als 450.000 Installationen implementiert, unterstützt 9.000 Systemintegratoren und vernetzt über eine 1 Milliarde Geräte. Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre zu EcoStruxure (www.schneider-electric.us/en/download/document/998-19885906_GMA-US_ESX_Brochure).’

Presseinformation
Schneider Electric
Birostraße 11

1230 Wien

Catharina Pulka
Field Marketing Director Switzerland & Austria
01 610 54 165
email
www.schneider-electric.at

Veröffentlicht durch
Christina Galathovics
004318795252
e-mail




# 357 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
IXOLIT – IT- „Hidden Champion“ aus Wien
Wien, September 2017… Mehr als ein Drittel aller weltweiten Internetnutzer besuchen zumindest einmal im Jahr eines der Online-Angebote [..]
 
Mehr von: Umwelt & Energie
Flussbarsche ziehen Vorteile aus Oxazepam-Rückständen in [..]
Pharmazeutische Wirkstoffe sind hochaktive Substanzen, die zielgerichtet die Körperfunktionen von Lebewesen manipulieren: Sie [..]
Verbrauchertipp Ökostrom: Etikettenschwindel oder Energiewende?
Bonn, 07. Dezember 2017. 95 Prozent der Deutschen unterstützen den Ausbau erneuerbarer Energien. Da scheint es nur verständlich, dass [..]
Landis+Gyr zeigt Lösungen für den Rollout und [..]
Für den Rollout von intelligenten Messsystemen in Deutschland hat Landis+Gyr eine Komplettlösung aus Basiszähler und moderner [..]
Die Umweltstiftung „Fondation Yves Rocher“ beim Cop23
Die Umweltstiftung „Fondation Yves Rocher“ hat anlässlich des UN-Weltklimagipfels 2017 COP23 in Bonn zur Konferenz „Biodiversität [..]
COP23: Elektrobusse bringen Teilnehmer mit zertifiziertem Ökostrom [..]
Bonn, 16. November 2017. Bis zu 25 000 Gäste aus aller Welt werden zum Klimagipfel der Vereinten Nationen (COP23) erwartet, [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.