Heute: December 16, 2018, 10:47 pm
  
Umwelt & Energie

Sat1 sucht beste Gründer, boss.energy bietet Deutschlands einzigen StartUp-Stromtarif

Sat1 sucht beste Gründer, boss.energy bietet Deutschlands einzigen StartUp-Stromtarif Im Fokus stehen sollte aber schon lange nicht nur der Wechsel des Anbieters, sondern – fast noch wichtiger – die detaillierte Messung und Optimierung des Energieverbrauchs. Für Startups mit Verbrauchswerten über 10.000 kWh ist der Smart Meter ohnehin Pflicht.

 

PR-Inside.com: 2018-03-21 18:53:26
Sat1 sucht beste Gründer, boss.energy bietet Deutschlands einzigen StartUp-Stromtarif


Im Fokus stehen sollte aber schon lange nicht nur der Wechsel des Anbieters, sondern – fast noch wichtiger – die detaillierte Messung und Optimierung des Energieverbrauchs. Für Startups mit Verbrauchswerten über 10.000 kWh ist der Smart Meter ohnehin Pflicht. Um diese Energiesparpotentiale digital aufzudecken, muss zunächst eine Übersicht über den aktuellen Verbrauch her. Dabei helfen digitale Energiemonitoring-Systeme, die alle laufenden Zählerstände sammeln, diese auswerten und so den Stromverbrauch sichtbar machen – teure Nachzahlungen sind für StartUps somit auch Geschichte. Gut für die Liquiditätsplanung eines jungen Unternehmens.


Christian Dau, Leiter Marketing & Digital Business der meistro ENERGIE GmbH und verantwortlich für die Onlinemarke boss.energy , sagt dazu: „Den Stromverbrauch zu messen ist mittlerweile entscheidender als nur den Anbieter zu wechseln. Denn 80 Prozent der Energiekosten stecken in den Energienebenkosten (Umlagen & Steuern). Diese sollten StartUps stärker im Blick haben und auf die neuen digitalen Zähler – sprich Smart Meter – umsteigen. Das Verbrauchsverhalten wird hiermit auch automatisch verantwortungsbewusster.“


boss.energy hat daher unter www.boss.energy/startup einen Strom-Tarif speziell für Online-StartUps ins Leben gerufen, bei dem jedes Startup zusätzlich tolle Leistungen passend zur Startup-Welt erhält. Und auch ein Stromtarif mit inkludierten smart meter kann optional bei boss.energy bei Interesse bestellt werden. Mit diesem sparen Gründer nicht nur Geld, sie tun gleichzeitig auch der Umwelt etwas Gutes. Denn boss.energy liefert natürlich auch zu 100% klimaneutralen Strom und Erdgas – zertifiziert vom TÜV Nord – und ist zudem auf dem führenden Vergleichsportal preislich attraktiv vorne mit dabei. Für StartUps also die perfekte Kombination aus Preis- und Umweltbewusstsein und neuen digitalaffinen Mehrwerten.


Der Clou des Tarifs sind die umfangreichen Mehrwerte, die jedes StartUp bei Abschluss eines Vertrages über www.boss.energy/startup zusätzlich kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Unter anderem inklusive:


• Ein halbes Kilo nachhaltiger, qualitativ hochwertiger Kaffee von District V


• Gutschein für die eintägige Nutzung der Coworking Lounge bei Design Offices


• 4 Kilogramm Bio-Produkte des Bio-Lebensmittel Lieferanten biomano.de


• Bluetooth Musicbox


Alle Infos unter www.boss.energy/startup.

Presseinformation
boss.energy
Nürnberger Straße 58

Marcus Hellkötter
Pr
84165700347
email
www.boss.energy/startup

Veröffentlicht durch
Marcus Hellkoetter
084165700347
e-mail
www.meistro.de



# 396 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Umwelt & Energie
SOLAR - Seminare im Haus der Technik [..]
In unseren Photovoltaik - Veranstaltungen erlernen die Interessenten alle Aspekte der Solartechnik und die dazugehörige Gesetzgebung [..]
Greenergetic wächst mit neuer SaaS-Plattform für EDL
Bielefeld, Dezember 2018. Greenergetic setzt auf eigene Entwicklung im Frontend und bewährte marktführende Lösungen im Backend [..]
GESUNDES HEIZEN – Heizen mit Strom um [..]
GESUNDES HEIZEN – Heizen mit Strom um 1€ 40 Gesundes Heizen mit Strom – Interessant oder Geschäftemacherei? Teuer oder [..]
Green Value SCE Genossenschaft über das Abschlachten [..]
Suhl, 29.11.2018. „Mauritius will Tausende von Flughunden töten. Damit droht die Ausrottung der Tierart. Das muss verhindert werden“, [..]
Proindex Capital Invest: Quecksilber in Paraguay
Suhl, 12.11.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital Invest mit dem Quecksilber-Problem in [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.