Heute: October 19, 2018, 9:50 am
  
Nachrichten

Produktneuheit von MLR auf der LogiMAT 2016 in Stuttgart

Der FTS-Hersteller MLR hat einen selbst fahrenden Unterfahrschlepper für Universalladungsträger (ULT) und Sonderladungsträger (SLT) entwickelt.
Fahrerloser Unterfahrschlepper Caesar PN-1,5 Mr (Quelle: MLR Gruppe)
Fahrerloser Unterfahrschlepper Caesar PN-1,5 Mr (Quelle: MLR Gruppe)
PR-Inside.com: 2015-12-01 20:10:59
FTS für ULT und SLT - Eine Premiere auf der LogiMAT 2016

Der FTS-Hersteller MLR hat einen selbst fahrenden Unterfahrschlepper für Universalladungsträger (ULT) und Sonderladungsträger (SLT) entwickelt. Die 2.000 mm langen, 800 mm breiten und 470 mm hohen fahrerlosen Transportfahrzeuge unterfahren die Ladungsträger an den Abholstationen, heben diese an und transportieren sie zur Zielstation. Die automatisierten Plattformwagen befördern Lasten bis zu 1.500 kg und erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 1,6 m/s. Das Energiemanagement der intelligenten Transportfahrzeuge ist für den 3-Schichtbetrieb ausgelegt. Die schnellladenden LiFePo4-Batterien werden automatisch nachgeladen und haben sehr kurze Ladezeiten. Dadurch lassen sich kleinste Fahrpausen für Zwischenladungen nutzen. Das innovative Energiekonzept beinhaltet ferner einen sparsamen Schlummermodus sowie eine Wake-up-Funktion. Optionale Ausstattungen sind eine Anhängerkupplung mit automatischer Deichselandockung, RFID- und Barcodeleser sowie die Bedienung über Industrietablets. Erste Anfragen aus der Automobilindustrie liegen bereits vor.


MLR Gruppe

LogiMAT vom 08. bis zum 10. März 2016 in Stuttgart

Halle 9, Stand A51

Über die MLR Gruppe

MLR ist einer der weltweit führenden Anbieter für Fahrerlose Transportsysteme (FTS). Das Unternehmen mit Sitz in Ludwigsburg plant, baut und installiert Fahrerlose Transportsysteme als Neuanlagen und modernisiert und erweitert bestehende Anlagen. Fahrerlose Transportsysteme werden in der Automobil-, Pharma- und Papierindustrie, in Lager und Produktion sowie in Kliniken und Krankenhäusern eingesetzt. Zu den Kunden von MLR gehören BMW, Daimler, Porsche, Volkswagen, Deutz, ZF, Continental, Bayer, Novartis, Pfizer, Unilever, u.a.

Ansprechpartner für die Presse:

MLR Gruppe

Markus Kölsch

Leiter Unternehmenskommunikation

Telefon: 0173 - 59 86 936

koelsch@mlr.de

Postanschrift:

MLR Gruppe

Markus Kölsch

Otto-Wels-Straße 8

52477 Alsdorf

Presseagentur:

REDAKON

Vera Sebastian

Nördliche Auffahrtsallee 19

80638 München

Telefon: 089 - 45 20 581-10

Telefax: 089 - 45 20 581-20

vera.sebastian@redakon.com

www.redakon.com

Presseinformation
MLR Gruppe
Voithstraße 15

71640 Ludwigsburg

Markus Kölsch
Leiter Unternehmenskommunikation
0173 - 59 86 936
email
www.mlr.de


# 296 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Nachrichten
Deutschland vor dem Umbruch / 5%-8% für [..]
In der Familien-Partei Deutschlands finden anscheinend nun Wähler eine echte Alternative in der politischen Parteienlandschaft. Dieses [..]
Wie kann man komplexe, vollautomatisch ablaufende Fördersysteme [..]
“Automatisierung” ist nach DIN V 19233 „Das Ausrüsten einer Einrichtung, so dass sie ganz oder teilweise ohne Mitwirkung des [..]
Wie kann ein einziger Rollenkörper für tausend [..]
Dieses unvergleichliche Rollenkonzept bietet viele Kombinationen neben einer sicheren und geschützten Installation in einem neuen [..]
Stromversorgung für Fördersysteme - versteckt eingebaut
„Wenn ich durch irgendwelche magischen Kräfte unsichtbar werden könnte, würde ich sehr glücklich sein und alle meine Träume [..]
Ein Element für alle Richtungen
"Haben Sie sich jemals gefragt, wie ein Zug die Schienen wechselt während er fährt? Die Weichenstellung ist eine faszinierende [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.