Heute: April 24, 2018, 2:37 am
  
IT, Software & Technologie

Neuerungen im AWARO Due Diligence Modul

Die AWARO Datenraumtechnologie des Geschäftsbereichs AWARO Collaboration Solutions der AirITSystems GmbH ist eine moderne Webanwendung, die bei Transaktionen mit Due Diligenceprozessen und zur Bestandsbewirtschaftung von Immobilien eingesetzt wird.
Informationen auf einen Blick Quelle: AirITSystems GmbH
Informationen auf einen Blick Quelle: AirITSystems GmbH
PR-Inside.com: 2017-09-28 07:55:28
Die AWARO Datenraumtechnologie des Geschäftsbereichs AWARO Collaboration Solutions der AirITSystems GmbH ist eine moderne Webanwendung, die bei Transaktionen mit Due Diligenceprozessen und zur Bestandsbewirtschaftung von Immobilien eingesetzt wird. Dabei nutzen die Beteiligten die Software zum Dokumenten- und Informationsaustausch, ohne eine notwendige Installation. Eine absolute Notwendigkeit in Due Diligence Prozessen ist die strukturierte Schließung von Informationslücken durch die Beantwortung von Investorenfragen („Q&A Prozess“). Das AWARO Q&A Modul, als Systemunterstützung im Due Diligenceprozess, soll zukünftig die Beantwortung von Fragen noch effizienter gestalten, redundante Fragestellungen reduzieren und helfen, Informationslücken gebündelt zu schließen.


Mit dem aktuellen Update sollen Aufwendungen erspart und Transaktionslaufzeiten verringert werden. Das Modul stellt die aus einer Investorengruppe gestellten Fragen und Antworten für alle Gruppenmitglieder an den zugeordneten Dokumenten dar und gibt so Informationen aus dem bisherigen Prozess wieder. Dies verdichtet die Informationen für die gesamte Investorengruppe und beschleunigt den Prüfprozess. Eine erneute Stellung redundanter oder ähnlicher Fragen unterbleibt oftmals und reduziert die Fragenflut auf der Verkäuferseite. Durch die Erstellung von Fragen ausgehend von Dokumenten sowie durch eine optional freie Themenzuordnung wie z.B. in commercial, legal, technical kann das System Fragen direkt den beantwortenden Personen wie Beratern, Spezialisten etc. zuweisen. Dieses automatische Routing reduziert Zuordnungsaufwendungen für die Verkäuferseite. Um die Handhabung und Übersichtlichkeit in der Bieterverwaltung - gerade bei großen Portfolien zu verbessern -, ist jetzt auch eine Gruppierung von Investoren möglich.

Der Geschäftsbereich AWARO Collaboration Solutions bietet mit dem Datenraum für eine Vielzahl von Immobilientransaktionen eine maßgeschneiderte Lösung für die Anforderungen aller Beteiligten sowie ein strukturiertes Informations- und Kommunikationsmanagement und funktionale Prozessunterstützung. So stellt der Datenraum alle transaktionsrelevanten Dokumente vollständig und aktuell zur Verfügung, schützt damit nicht nur vor Wert- und Kaufpreisabschlägen, sondern leistet einen erheblichen Beitrag zu einer schnellen und sicheren Transaktion sowie einer positiven Imagebildung des Verkäufers. AWARO ist daher mittlerweile bei vielen Bestandshaltern, Beratern und Investoren der etablierte Datenraum.

Weitere Informationen siehe www.awaro.de

AirITSystems GmbH und der Geschäftsbereich AWARO Collaboration Solution

AirITSystems GmbH ist Systemhaus, Softwarehersteller, Anwender und Betreiber. Als IT-Provider deckt das Unternehmen ein vielfältiges Spektrum moderner Technologien ab. AirITSystems ist IT-Spezialist für Flughäfen und bietet ganzheitliche Sicherheits- und IT-Infrastrukturlösungen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Anwendungen auf Basis von SAP- und Webtechnologien. Der Frankfurter Geschäftsbereich AWARO Collaboration Solutions der AirITSystems verbindet die Projektraumtechnologie AWARO mit Know-how und Service zu einfach zu nutzenden Lösungen. So wurden bisher über 1.200 Projekte erfolgreich mit dem virtuellen Projektraum abgewickelt.

Presseinformation
AirITSystems GmbH AWARO Collaboration Solutions
Speicherstraße 49-51

60327 Frankfurt/M.

Dr.-Ing. Christian Müller
Geschäftsführer
069 / 43 05 36-15
email
www.awaro.de

Veröffentlicht durch
Heike Blödorn
+49/ 721/ 920 46 40
e-mail
www.bloedorn-pr.de



# 457 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Mengenabweichungen mit Differenzliste erkennen
Mit der Differenzliste von MWM-Libero, einem Programm für Aufmaß, Mengenermittlung sowie Bauabrechnung des Bonner Softwarehauses MWM [..]
G&W auf der INTERGEO in Halle 2.1, [..]
G&W Software AG ist auf der Leitmesse der GEO-IT-Branche, der INTERGEO, auf dem Stand ihres Partners, der IB&T GmbH in [..]
Sport unter „Leuchtender Laterne“ - Dreifeldsporthalle mit [..]
Die von Tchoban Voss Architekten GmbH geplante Dreifeldsporthalle mit Zuschauerbühne bildet den städtebaulichen und funktionalen Abschluss [..]
25 Jahre MWM Software & Beratung
Das Bonner Softwarehaus MWM Software & Beratung GmbH feiert sein 25-jähriges Bestehen. Am 8. Juli 1992 haben die beiden Ingenieure [..]
 
Mehr von: IT, Software & Technologie
WMD Group zeigt beim Rechnungs-Gipfel 2018 Eingangsrechnungsverarbeitung [..]
Auf dem E-Rechnungs-Gipfel 2018 (15. und 16. Mai 2018, Maritim Hotel, Bonn) zeigt die WMD Group ihre SAP-integrierte Public Lösung [..]
München wird für WMD zur Cloud-Schmiede
Für Softwarehersteller WMD Group wird 2018 das Jahr der Cloud. Mit der Verlagerung von Archiv- und weiteren ECM-Funktionalitäten in [..]
DSGVO: Whitepaper gibt Handlungsempfehlungen zu Privacy by [..]
Am 25. Mai 2016 ist mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eine neue rechtliche Grundlage zum Datenschutz in der Europäischen Union [..]
Atlantik Elektronik präsentiert die neue Plattform 6320 [..]
Planegg, 19. April 2018 Atlantik Elektronik, Anbieter innovativer Embedded Lösungen, präsentiert mit der als Edge Gateways geeigneten [..]
Sanktionslistenprüfung - ein MUSS für jedes Unternehmen
Unternehmen ist es durch die EG-Antiterrorismusverordnung verboten, zu Organisationen oder einzelnen Personen – die auf Antiterror- [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.