Heute: December 16, 2017, 9:19 pm
  
IT, Software & Technologie

EcoIntense erwirbt innovative HSE-App NordSafety

Berliner Softwareanbieter vergröβert Marktanteile in Nordeuropa
EcoIntense
EcoIntense
PR-Inside.com: 2017-11-29 19:12:56
Die EcoIntense GmbH, ein führender Softwarespezialist für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit, erwarb 100 Prozent der Anteile an NordSafety, einem innovativen Softwareanbieter aus Finnland. Dies gaben beide Unternehmen heute gemeinsam bekannt.

Durch diese Akquisition festigt EcoIntense seine strategische Position in Nordeuropa. Das Berliner Unternehmen setzt seinen Weg rasant fort, um Marktführer für Nachhaltigkeits- und HSE-Lösungen (Health, Safety, Environment) in Europa zu werden. Die Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) EcoWebDesk ermöglicht es Unternehmen, alle Aufgaben und Prozesse des betrieblichen Arbeits- und Umweltschutzes sowie des Nachhaltigkeitsmanagements effizient nach gesetzlichen Vorgaben zu steuern.


„EcoIntense macht den nächsten wichtigen Schritt, die HSE-Software EcoWebDesk auf dem europäischen Markt anzubieten“, sagt CEO Markus Becker. „Mit NordSafety erweitern wir unser Produktportfolio um eine starke mobile Lösung und unsere Kunden werden vom erweiterten Einsatz der Software stark profitieren. Gleichzeitig können die Kunden in Nordeuropa ab sofort die Potenziale einer umfassenden Online-Plattform für das gesamte HSE- und Nachhaltigkeitsmanagement nutzen.“

Mit Wachstumsraten von zuletzt 70 Prozent verfolgt NordSafety eine erfolgreiche Mobile-First-Strategie. Dabei werden Inhalte und Arbeitsabläufe zunächst für mobile Endgeräte optimiert. Die NordSafety-App unterstützt die Anwender dabei, Informationen und Daten im HSE-Bereich bereits unterwegs zu erfassen und in Echtzeit angereichert mit Ortskoordinaten und Fotos zu übermitteln. Der Fokus liegt dabei auf Funktionen wie der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Ereignis- und Unfallmeldungen sowie der Dokumentation von Begehungen.

Das gesamte NordSafety-Team wird an Bord bleiben und die drei Gründer – Fredrik Löfberg, Timo Kronlöf und Jani Virtala – werden weiterhin das Unternehmen mit Sitz in Helsinki steuern. Den Ausblick auf die künftige Zusammenarbeit gibt CEO Fredrik Löfberg: „EcoIntense und NordSafety bilden zusammen eine perfekte Kombination und wir besitzen nun die Mittel, um unsere Vision einer vollintegrierten Lösung aus mobiler Technologie plus Plattform für den HSE-Bereich zu verwirklichen. Auf dem Weg zu einem globalen Marktführer für Nachhaltigkeits- und HSE-Lösungen sehen wir weiterhin starkes Wachstum sowie signifikante Investitionen in Technologie, um unseren Kunden einen Wettbewerbsvorteil durch Innovation zu verschaffen.“

Um das internationale Wachstum voranzutreiben, erhielt EcoIntense im Mai 2017 Investitionen in Höhe von 22 Millionen Euro. Der Londoner Wachstumskapitalgeber One Peak Partners und der US-Finanzinvestor Morgan Stanley Expansion Capital beteiligten sich am Berliner Softwareunternehmen. Zum Erwerb von NordSafety sagt David Klein, Managing Partner von One Peak Partners: „Die Akquisition von NordSafety bringt EcoIntense nicht nur ein innovatives mobiles Technologie-Framework, sondern ebenso ein starkes Team in Skandinavien. Wir sind begeistert vom Potenzial des Unternehmens und freuen uns darauf, EcoIntense in der nächsten Wachstumsphase weiterhin zu unterstützen.“

Über die EcoIntense GmbH

Die EcoIntense GmbH entwickelt und vertreibt das SaaS-Produkt EcoWebDesk. EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Österreich und den USA.

Über NordSafety Oy

NordSafety Ltd. wurde im Jahr 2014 gegründet und schuf für alle Unternehmen, die Wert auf Arbeitssicherheit legen, eine neue mobile Möglichkeit, Sicherheit, Qualität und Reporting zu verwalten. Organisationen fällt es oft schwer, ihre Mitarbeiter für das Thema Arbeitssicherheit zu begeistern, da selbst der beste Versuch einer initiativen Herangehensweise von ihnen als Last angesehen wird, die von den zentralen Arbeitsfunktionen ablenkt. Der Herausforderung, diese Wahrnehmung umzukehren, nimmt sich NordSafety an. Unsere Lösung fördert eine problemlose Kommunikation, mit der man die richtigen Informationen den richtigen Personen zur richtigen Zeit ohne zusätzlichen Aufwand übermittelt. Es ist unsere Leidenschaft, Informationsmanagement und Arbeitssicherheit zu modernisieren und sie für alle einfacher und ansprechender zu machen. NordSafety Ltd. hat seinen Sitz in Helsinki, Finnland, und unterhält Büros in London und Hamburg.

Über One Peak Partners

One Peak ist eine Private Equity Gesellschaft, die in Technologieunternehmen in der Wachstumsphase investiert. One Peak stellt dabei innovativen und stark wachsenden Unternehmen Wachstumskapital zur Verfügung, um diese in ihrer

Entwicklung zu nachhaltigen Branchenführern zu unterstützen.

Über Morgan Stanley Expansion Capital

Morgan Stanley Expansion Capital ist eine Private Equity Plattform, die sich auf Investitionen in stark wachsenden Sektoren wie Technology, Gesundheitswesen, Retail und Digitale Medien fokussiert. Morgan Stanley Expansion Capital ist bereits seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich und macht sich dabei die Marke sowie das weitreichende Netzwerk von Morgan Stanley zunutzen. Expansion Capital ist Teil von Merchant Banking & Real Estate Investing, Morgan Stanley’s Gruppe mit Fokus auf Direktinvestitionen in private Unternehmen.

Über den High-Tech Gründerfonds

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor. Mit einem Volumen von rund 830 Mio. EUR in drei Fonds finanziert er junge innovative Technologie Startups und unterstützt sie aktiv bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Thematisch ist die Aufstellung breit. Die drei Investmentteams fokussieren sich auf hardwarenahe Ingenieurwissenschaften, Life Science, Chemie und Material Science sowie Software, Media und Internet. Die Investoren des Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW sowie namhafte Wirtschaftsunternehmen.

Presseinformation
EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Str. 30

10317 Berlin

Natalja Stseglova
PR
030 921 0000 443
email
www.ecointense.de


# 846 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Software für Arbeitsschutz EcoWebDesk 10.0 auf der [..]
Die Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit EcoWebDesk wurde mit der Version 10.0 für den internationalen Einsatz [..]
Software für Arbeits- und Umweltschutz in der [..]
Die EcoIntense GmbH stellt am 14. und 21. September ihre Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei [..]
EcoIntense wächst international
Der Softwarespezialist EcoIntense verzeichnet für die erste Jahreshälfte 2017 ein sehr gutes Ergebnis. So konnte unter anderem [..]
Arbeits- und Gesundheitsschutz mit EcoWebDesk 9.3 verbessern
Die Software EcoWebDesk erscheint in der Version 9.3 mit neuen Funktionen, die den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz noch [..]
22 Millionen Euro Investitionen für die EcoIntense [..]
Die EcoIntense GmbH gibt die Beteiligung des Londoner Private Equity Investors One Peak Partners und des US-Finanzinvestors Morgan [..]
 
Mehr von: IT, Software & Technologie
Industrie 4.0 Impulsnachmitag 2017 - ein voller [..]
Moers – 15. Dezember 2017: Ein sehr gut besuchter Impulsnachmittag 2017 bot den Teilnehmern spannende Vorträge zu den Themen [..]
Kurzfilm: IDePLATE-System revolutioniert Erkennung von [..]
Delmenhorst, Dezember 2017. Das Unternehmen Tönnjes E.A.S.T. präsentiert in seinem neuen Kurzfilm auf YouTube eine zukunftsweisende Technologie [..]
Neue Wi-Fi und Bluetooth Kombi-Module für das [..]
Planegg, 14. Dezember 2017 Atlantik Elektronik, Anbieter von zukunftsweisenden Wireless-Lösungen, präsentiert die neue BX [..]
RGF-Partner kooperieren für Multifunktionsdigitaldrucksystem mit [..]
Der RGF und seine Industriepartner Systemata und UniNet gehen eine Kooperation ein, um neue Maßstäbe für den vielfältigen Einsatz [..]
2bits Procurement Suite stellt Weichen im SAP-basierten [..]
„Da die 2bits Procurement Suite komplett in SAP ERP und S/4HANA integriert ist, fallen keine Kosten für Schnittstellen zu [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.