Heute: January 17, 2019, 6:13 am
  
Wirtschaft & Industrie

Das kleine Wunder für mehr Nachhaltigkeit: Mit Fairy wertvolle Ressourcen sparen

PR-Inside.com: 2018-09-24 11:37:02

Das kleine Wunder für mehr Nachhaltigkeit: Mit Fairy wertvolle Ressourcen sparen

Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG
Melanie Fischer, Markenkommunikation – Waschmittel & Reinigungsprodukte
Tel.: 06196 89 1570
E-Mail: fischer.mf@pg.com
oder
Brandzeichen – Markenberatung und Kommunikation GmbH
Saskia Bittner
Tel.: 0211 58 58 86 194
E-Mail: saskia.bittner@brandzeichen-pr.de

Nachhaltige Produkte erleben derzeit einen Boom: ob regionale Lebensmittel, ressourcenschonende Produktion oder die Vermeidung von Müll. Auch Fairy beschäftigt sich intensiv mit dem Schutz der natürlichen Ressourcen und ergreift aktive Maßnahmen, um den Wasserverbrauch zu reduzieren und zur Müllvermeidung beizutragen – ohne dabei Kompromisse bei der Reinigungskraft zu machen. Schon ein Spritzer des Fairy Ultra Plus Konzentrats genügt, um Fett und Schmutz selbst bei niedrigen Wassertemperaturen von 30 °C mühelos zu entfernen – so steht Fairy für leistungsstarke Fettlösekraft und schont gleichzeitig wertvolle Ressourcen. Die hohe Reinigungskraft bestätigt auch Ökotest, das das kleine Wunder gegen Fett kürzlich als Testsieger in der Kategorie Spülmittel auszeichnete.1 Die transparenten Fairy Flaschen sollen zudem bis 2019 50 Prozent und bis 2020 sogar 100 Prozent recyceltes Plastik enthalten.2

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180924005

Die erste Fairy Flasche mit Ocean Plastic. Diese besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Material (Kap ...

Die erste Fairy Flasche mit Ocean Plastic. Diese besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Material (Kappe ausgenommen), davon sind 10 Prozent Ocean Plastic, welches aus Meeren, Seen sowie Flüssen stammt und an Stränden gesammelt wurde (Photo: Business Wire)

Nachhaltiges Abwaschen: Ressourcenschutz mit überragender Leistung
Nachhaltigkeit beginnt bei der Produktion und geht bei den eigenen Gewohnheiten weiter. Dabei kann jeder zum Schutz unserer natürlichen Ressourcen beitragen – angefangen beim täglichen Abwaschen mit Fairy. So lassen sich dank der hohen Konzentration an hochwirksamen Inhaltsstoffen bis zu 50 Prozent mehr Teller spülen als mit nicht konzentrierten Handelsmarken.3 „Kompaktierte Handspülmittel sind besonders nachhaltig, weil sie ressourcenschonender in der Herstellung sowie beim Transport sind und bei gleicher oder höherer Reinigungskraft eine geringere Dosierung benötigen“, so Dr. Katharina Marquardt.
Weniger ist heute längst mehr. Außerdem sollen die transparenten Fairy Flaschen bis 2019 zu 50 Prozent und bis 2020 zu 100 Prozent aus recyceltem Plastik bestehen.2 So geht Fairy als gutes Beispiel für ein leistungsstarkes Produkt, welches gleichzeitig in drei Bereichen zum Schutz der Ressourcen unserer Erde beiträgt, voran.

Wassersparen
Hohe Ergiebigkeit – schon ein Spritzer reicht aus, um Fett und Schmutz mühelos zu entfernen. So lassen sich mit Fairy bis zu 50 % mehr Teller spülen als mit nicht konzentrierten Handelsmarken.3

Klimaschutz
100 % Strom aus erneuerbaren Quellen im Produktionswerk und Vermeidung jeglichen Deponieabfalls aus Hausmüll oder Produktion.
Bis zu 60 % weniger benötigte Energie, da mit Fairy schon bei geringer Wassertemperatur von nur 30 °C gespült werden kann.4

Abfallvermeidung
Für die Herstellung der Fairy Verpackung werden weltweit 8.000 Tonnen Kunststoff aus Altkunststoff recycelt. Die transparenten Fairy Flaschen bestehen so weltweit bereits zu 40 % aus recyceltem Plastik (Kappe ausgenommen) und sind zudem selbst zu 100 % recycelbar.

Zudem wurde das Fairy Ultra Plus Konzentrat von Ökotest als alleiniger Testsieger mit der Gesamtnote „gut“ in der Kategorie Spülmittel ausgezeichnet.1


Neu ab Oktober 2018: die erste Fairy Flasche mit Ocean Plastic
Mit seinem Engagement für eine umweltfreundlichere Produktion geht Procter & Gamble seit 2017 noch einen Schritt weiter. Zusammen mit den Recycling-Experten von Terracycle bringt Fairy ab Oktober 2018 im Vorgriff auf die geplanten Verpackungsinitiativen bereits eine limitierte Fairy Auflage auf den deutschen Markt: die erste Fairy Flasche mit Ocean Plastic. Diese besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Material (Kappe ausgenommen), davon sind 10 Prozent Ocean Plastic, welches aus Meeren, Seen sowie Flüssen stammt und an Stränden gesammelt wurde. Das Ziel der limitierten Auflage ist es Aufmerksamkeit dafür zu wecken, wie wichtig Recycling im Haushalt ist, und Konsumenten zum Umdenken anzuregen. Mit den wertvollen Tipps von Dr. Katharina Marquardt, Nachhaltigkeitsexpertin bei Procter & Gamble, lässt sich ein ressourcenschonender Umgang beim Abwaschen leicht in den Alltag integrieren.

Die Fairy Ocean Plastic Flasche5 wird ab Oktober 2018 als Sonderedition in REWE Märkten für 1,89 € UVP6 (500 ml) erhältlich sein.


1 Ökotest Heft 06/2018.
2 Gilt für die 450-ml- und 520-ml-Flaschen. 800-ml-Flaschen sind ausgenommen.
3 Fairy Ultra Plus im Vergleich zu nicht konzentrierten Handelsmarken in 1-l-Flaschen mit empfohlener Dosierung von 4 ml/5 l oder mehr.
4 Beim Abwaschen mit 30 °C anstatt mit 50 °C.
5 Flasche zu 100 % recycelt (Kappe ausgenommen), davon 10 % Ocean Plastic
6 Unverbindliche Preisempfehlung. Die Festlegung der Verkaufspreise liegt im alleinigen Ermessen des Handels. Auf die individuellen Endverbraucherpreise nimmt Procter & Gamble keinen Einfluss.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
http://www.pr-inside.com/


# 835 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Prima Solutions erweitert mit der Übernahme von [..]
Prima Solutions (Prima), die führende Softwareplattform für Sach- und Haftpflichtversicherer, hat im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie die [..]
MarketSight jetzt in sechs Sprachen verfügbar
MarketSight, LLC, ein führender Anbieter von Datenanalyse- und Visualisierungslösungen, hat Release 11.0 seiner preisgekrönten Lösung [..]
Takeda erhält positive Stellungnahme des CHMP für [..]
Takeda Pharmaceutical Company Limited ( TSE. 4502 : Die randomisierte, globale Phase-2-Studie ALTA prüfte die Wirksamkeit und [..]
Phase-II-Expansion des Afton Chemicals-Standorts auf Jurong [..]
Der weltweite Spezialist für Schmierstoffe und Kraftstoffadditive, die Afton Chemical Corporation, meldete heute den Abschluss der [..]
Amy Palladino tritt BCW als Executive Vice [..]
BCW (Burson Cohn & Wolfe), eine führende global tätige Kommunikationsagentur, gab heute bekannt, dass Amy Palladino der [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Überwachung von Remote Standorten mit Didactum
In Serverraum und Rechenzentrum darf eine kontinuierliche Messung und Überwachung der wichtigen Umweltfaktoren Temperatur und [..]
Change-Projekte lösen Widerstände aus
Die positiven Aspekte von Widerstand im Change-Management nutzen Menschen bewegen sich ungern außerhalb der eigenen Komfortzone. So [..]
J. M. software solutions Kundentag im Infor [..]
Wer würde nicht gerne einmal einen Blick in die Zukunft werfen und erfahren, was ihn erwartet? So ging es auch [..]
Revolutionierendes Konzept einer Avancon Förderanlage.
Ihre 10 Jahre alte Ausrüstung musste ersetzt werden, und der Systemintegrator SMCORE, einer der größten in Korea, schlug für [..]
Mit Blick auf langfristige Performance sind aktive [..]
ETFs, die börsennotierten, passiv verwalteten Fonds, haben in Zeiten rund laufender Börsen insbesondere aufgrund ihrer günstigen [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.