Heute: November 18, 2017, 5:32 am
  
Gesellschaft & Kultur

Ausgezeichnet: Bewohner der Alten Schnapsfabrik „Clubverstärker“

Kulturministerin Monika Gruetters und Papp-Inhaber Nico Hirschmann (c) Initiatve Musik
Kulturministerin Monika Gruetters und Papp-Inhaber Nico Hirschmann (c) Initiatve Musik
PR-Inside.com: 2017-11-01 12:21:15
Drei Spielstätten des Verbunds holen Bundespreis „APPLAUS“ nach Bremen

Bremen, November 2017. Gleich drei Mal gab es für die Mitglieder des Vereins Clubverstärker Bremen aus der Alten Schnapsfabrik am Mittwochabend in Dresden im wahrsten Sinne des Wortes Applaus: Papp, Sendesaal und Lagerhaus wurden in der Kategorie II mit dem Spielstättenpreis „APPLAUS“ ausgezeichnet. Die Veranstaltungshäuser erhielten jeweils 20.000 Euro Fördergeld. Voraussetzung für die Auszeichnung: ein kulturell herausragendes Programm mit mindestens 52 Konzerten im Jahr. Vergeben wurde der Preis von der „Initiative Musik“ im Auftrag der Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters.


„Es sind neben den großen Bühnen vor allem die vielen kleineren Clubs im ganzen Land, denen es gelingt, das Publikum mit ihren Livemusik-Programmen zu begeistern und dabei jungen, noch unbekannten Musikern eine Bühne zu bieten“, erklärt Monika Grütters. Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Verleihung waren die Preise doppelt so hoch dotiert wie in den Vorjahren. „Wir sind überglücklich auf Bundesebene so viel Anerkennung zu ernten und wollen weiterhin Bremens Clubzene mit einem vielfältigen Programm abseits des Mainstreams mitgestalten“, sagt Nico Hirschmann, Inhaber des Papp und Mitglied der Clubverstärker Bremen.

Clubverstärker Bremen ist ein Verbund von Musikspielstätten und Festivals aus Bremen, Oldenburg und dem Umland sowie Bewohner der Alten Schnapsfabrik. Gegründet im Jahre 2013 umfasst der Verein aktuell 25 Mitglieder. Ziel ist die Vernetzung der Veranstalter- und Clubszene in der Metropolregion Bremen. Ergänzt wird das Angebot durch branchenspezifische Weiterbildungen, Hilfestellungen bei Rahmenverträgen und Förderungen. Der Clubverstärker Bremen setzt sich für die Interessen und Belange der Musikspielstätten auf regionaler Ebene ein und steht individuell beratend zur Seite. Die Vernetzung auf überregionaler Ebene findet durch die Mitgliedschaft im Dachverband der Live Musik Kommission statt. Die Metropolregion Bremen soll an Attraktivität für den Live-Musik-Markt gewinnen und sich so national und international neu verorten.

Über die ALTE SCHNAPSFABRIK

Das Agentur- und Kreativzentrum ALTE SCHNAPSFABRIK mit Sitz im Bremer Szene-Viertel Neustadt dient als Standort von über 200 Mitarbeitern. Vereint unter einem Dach und verteilt auf insgesamt 13 Lofts bieten 22 international beachtete Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Verbände sowie regional tätige Freiberufler eine Vielzahl innovativer aber auch klassischer Dienstleistungen an. Darunter: Medieninstallationen im öffentlichen Raum, maßgeschneiderte Marketing-, Kommunikations- und Designlösungen sowie image- und verkaufsfördernde Maßnahmen jeglicher Art. Zudem finden in der ALTEN SCHNAPSFABRIK regelmäßig Veranstaltungen statt. Ob im Café KARTON, dem hauseigenen FOOD STUDIO culicons oder dem DIGILAB Brennerei – als vielseitige Location bietet das Agentur- und Kreativzentrum Raum für öffentliche und private Events wie Konzerte, Workshops und Firmenfeiern. Die ALTE SCHNAPSFABRIK entstand 2012 in Eigeninitiative und ist privatwirtschaftlich finanziert. Zu den Kunden und Partnern zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Epson, Daimler, Polaroid, Telekom und Universal Pictures Germany. Weitere Informationen finden sich unter www.alte schnapsfabrik.de.

Presseinformation
Alte Schnapsfabrik
Am Deich 86


28199 Bremen

Sarah Werner
Pressekontakt Schnapsfabrik
0421 / 699 255 20
email
www.alte-schnapsfabrik.de/


# 475 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Fünf Jahre kreative Umluft in der Alten [..]
Bremen, Oktober 2017. Innovative Dienstleister und einfallsreiche Querdenker vereint unter einem Dach: Kollektiv-Initiativen wie [..]
 
Mehr von: Gesellschaft & Kultur
Reduzieren auf das Wesentliche – Minimalismus regt [..]
Die Städte werden immer voller, die Wohnungen kleiner. Dennoch häufen viele Menschen immer mehr Dinge an. Als Gegenmodell zur [..]
Der Countdown zum Deutschmusik Song Contest 2018 [..]
Der Deutschmusik Song Contest (DMSC) – Musiker Award 2018 steht in den Startlöchern. Nun sind es nur noch wenige Tage [..]
Der Foto-Adventkalender zum Selbstbestücken
Innsbruck. 07.11.2017. - Der Adventkalender hilft, die Zeit des Wartens auf die Festtage zu verschönern. Dabei hat sich der [..]
Die MundWerk Spoken Word Gala No. 9
Am 10. November 2017 lädt Periplaneta zur 9. MundWerk Spoken Word Gala ein. Zum dritten Mal findet diese im Lovelite [..]
J.S. Bach: Luther-Kantaten, 4.11.17, 19.30, Draiflessen Collection
Das Reformationsjubiläum 2017 bot für Spering und seine Ensembles einen willkommenen Anlass, Johann Sebastian Bachs gesamte Luther-Kantaten [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.