Heute: December 11, 2018, 1:31 am
  
Gesundheit & Medizin

Auftaktveranstaltung der HörPartner für das Hörakustik-Jahr 2019

Berlin, Dezember 2018 - Auftaktveranstaltung für das kommende Hörakustik-Jahr Ende November in Berlin: Unter dem Motto „HörPartner 2.0“ informierten sich die aktuell 137 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HörPartner GmbH über den Kurs ihres Unternehmens in 2019.
Auftaktveranstaltung der HörPartner GmbH für das Hörakustik-Jahr 2019 (Foto: Schaarschmidt)
Auftaktveranstaltung der HörPartner GmbH für das Hörakustik-Jahr 2019 (Foto: Schaarschmidt)
PR-Inside.com: 2018-12-06 13:11:09
Berlin, Dezember 2018 - Auftaktveranstaltung für das kommende Hörakustik-Jahr Ende November in Berlin: Unter dem Motto „HörPartner 2.0“ informierten sich die aktuell 137 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HörPartner GmbH über den Kurs ihres Unternehmens in 2019. Auch im neuen Jahr setzen die HörPartner vor allem auf höchste handwerkliche Qualität, modernen Service und ein engagiertes Team. Zugleich wurde vorgestellt, wie sich das Unternehmen aktiv den Herausforderungen des sich wandelnden Marktes stellen wird. Die HörPartner, deren Anfänge bis in die frühen 90er Jahre zurückreichen, sind der größte regionale Hörakustik-Betrieb in Berlin-Brandenburg. Mehrere der insgesamt 53 HörPartner Fachgeschäfte befinden sich zudem in Hessen und Nordrhein-Westfalen. Geschäftsführer des Unternehmens ist seit Sommer diesen Jahres Lars Stage – als Nachfolger des langjährigen Geschäftsführers Percy Schöneck, der Ende Juli völlig unerwartet verstorben war. Lars Stage ist gelernter Betriebswirt; er arbeitete seit 2008 eng an der Seite von Percy Schöneck .


Beim Treffen im Berliner Tagungshotel „Am Tierpark“ blickten die Versammelten durchaus optimistisch in die Zukunft. Ausdrücklich betont wurde, dass sich das renommierte Unternehmen unverändert als qualitativ hochwertiger Hörakustik-Anbieter mit bestem Service sowie als attraktiver Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb versteht. Man setze weiterhin auf ein gesundes, kontinuierliches Wachstum und wolle insbesondere die Position als stärkster mittelständischer Player in der Region Berlin-Brandenburg behaupten. Zudem sei es nach wie vor wichtig, die eigenen Kompetenzen in einem modernen Gesundheitshandwerk herauszustellen. Ebenso sollen Technik-Trends wie die fortschreitende Hörgeräte-Vernetzung fester Bestandteil der Beratung sein. Geschäftsführer Lars Stage lud die Versammelten ein, sich mit eigenen Ideen einzubringen. Vorgestellt wurde auch der neue Werbeauftritt des Unternehmens.


„Der plötzliche Tod Percy Schönecks Mitte Juli war für uns nicht nur ein trauriges Ereignis, anfangs stellte er auch unser Unternehmen vor eine schwere Probe“, so Lars Stage am Rande der Veranstaltung. „Doch gemeinsam ist es uns gelungen, diese schwierige Zeit zu meistern, neue Kraft und Zuversicht zu schöpfen. Die zurückliegenden Monate haben wir genutzt, um die Weichen für Zukünftiges zu stellen. Wir werden unser Profil als qualitativ hochwertiger Service-Anbieter weiter schärfen. Und wir werden uns aktiv den Herausforderungen eines sehr dynamischen Marktes stellen. Hohe handwerkliche Qualität, eine moderne, sehr soziale Unternehmenskultur, echter Teamgeist und viel Leidenschaft für gutes Hören – das sind und bleiben die Grundpfeiler unseres gemeinsamen Erfolges.“


Redaktioneller Hinweis:


Die HörPartner GmbH wurde 1992 gegründet; sie ist heute der größte inhabergeführte Hörakustik-Betrieb in Berlin-Brandenburg. Zu den aktuell 53 Fachgeschäften der HörPartner zählen zudem auch mehrere Standorte in den Bundesländern Hessen und Nordrhein-Westfalen. In den Filialen der HörPartner finden die Kunden kompetente Beratung und modernen Service rund um das gute Hören und die moderne Hörgeräte-Versorgung. Zu den Angeboten zählen moderne Hördiagnostik, beste Versorgung mit Hörgeräten und weiteren audiologischen Produkten aller führenden Hersteller, Hörgeräte-Versorgung für Kinder, Tinnitus-Beratung u. v. m. Ziel des Unternehmens und seiner qualifizierten Mitarbeiter ist es, die Lebensqualität hörgeschädigter Menschen entscheidend zu verbessern. Das Unternehmen fungiert seit jeher auch als Ausbildungsbetrieb. Darüber hinaus engagieren sich die HörPartner vielfältig als Aufklärer für gutes Hören sowie im Rahmen von sozialen Projekten. Hauptsitz der HörPartner GmbH ist Berlin-Karlshorst. Weitere Informationen unter www.hoerpartner.de.


Pressekontakt: Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de, www.martin-schaarschmidt.de

Presseinformation
HörPartner GmbH
Treskowallee 136


10318 Berlin

Martin Schaarschmidt
Pressekontakt
030 65 01 77 60
email
www.hoerpartner.de


# 607 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Neuer Interton Marken-Auftritt setzt ganz auf Gelb [..]
Münster, Dezember 2018 - Gemeinsam mit dem Moped eine Spritztour über Land machen; beim Treff mit den Freundinnen jede Menge [..]
Preis für smarte Hörgeräte-Versorgung für gilgert – [..]
Tangerhütte, Oktober 2018 - Beim 63. Kongress der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) in Hannover ist die gilgert – [..]
Hörregion Hannover: Regionspräsident Hauke Jagau überreicht [..]
Hannover, Oktober 2018 - Hannover ist die deutsche Hörregion. Nirgendwo sonst in der Bundesrepublik widmen sich derart viele [..]
„Smart Hearing Award 2018“ geht an BECKER [..]
Hannover/Münster, Oktober 2018 - Die BECKER Hörakustik oHG (Koblenz) gewinnt den „Smart Hearing Award 2018“. Beim Wettbewerb [..]
Skateboard-Pionier Titus fährt ab auf moderne Hörgeräte
Hannover/Münster, 17. Oktober 2018 - Er ist bekannt als „Vater der deutschen Skateboard-Szene“, er ist Rennfahrer, Extremsportler, [..]
 
Mehr von: Gesundheit & Medizin
Tilidin kaufen: Keine Abhängigkeitsrisiko für Schmerzpatienten
"Diese Angst ist völlig unbegründet", sagt Gerhard Müller-Schwefe, Vizepräsident der Deutschen Schmerzliga. Nicht [..]
Brücken bauen zwischen Medizin, Informatik, Biometrie und [..]
DVMD-Fachtagung in Düsseldorf Die Fachtagungen des DVMD sind jedes Mal ein informativer Querschnitt aus allen relevanten Themen [..]
Mikronährstoffe können bei neurodegenerativen Erkrankungen helfen
Die neurodegenerativen Erkrankungen unterscheiden sich in ihrem klinischen Erscheinungsbild, es liegen aber durchaus ähnliche Krankheitsmechanismen [..]
HAKA Küche startet gesunde Kooperation mit Welser [..]
Welser Start-Up-Unternehmen kocht im Auftrag der Frische „Raketenstarter“, „Lachnummer“, „Naturtalent“. So heißen mitunter [..]
Medizintechnologie für Hyperthermie
In aktuellen Berichten zur globalen Marktlage der Hyperthermie notieren Analysten das Troisdorfer Unternehmen Oncotherm unter [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.