Heute: December 10, 2018, 3:48 pm
  
Wirtschaft & Industrie

Abu Dhabi veranstaltet das vierte Forum zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften

PR-Inside.com: 2017-12-21 18:48:01

Abu Dhabi veranstaltet das vierte Forum zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften

Forum zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften
Amani Mohamad, Pressestelle, +971503366878
Media@peacems.com

Die VAE haben vom 11. bis 13. Dezember 2017 das vierte Forum zur Förderung des Friedens [..] unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Scheich Abdullah bin Zayed Al Nahyan, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, ausgerichtet. Unter dem Motto „Globaler Frieden und Furcht vor dem Islam: der Verbreitung von Extremismus entgegenwirken“ wurde die zukunftsweisende Veranstaltung, die von Seiner Exzellenz Scheich Abdallah Bin Bayyah, Präsident des Forums, ins Leben gerufen wurde, im St. Regis Hotel, Abu Dhabi Corniche, veranstaltet und von hochrangigen Amtsträgern und einer auserlesenen Gruppe von Gelehrten, Intellektuellen und religiösen Führern verschiedener Glaubensrichtungen besucht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/201712210058

H.E Shaykh Abdallah bin Bayyah President of the Forum for Promoting Peace in Muslim Societies (Photo ...

H.E Shaykh Abdallah bin Bayyah President of the Forum for Promoting Peace in Muslim Societies (Photo: AETOSWire)

Das Forum diskutierte vier Hauptthemen, nämlich Religion, Identität und Weltfrieden; Islam und die Welt; Islam und die Welt: Wege zur Annäherung und Solidarität und Furcht vor dem Islam: Ursachen und Zusammenhänge.

Die Eröffnungsveranstaltung umfasste Vorträge von den Hauptrednern Seiner Exzellenz Scheich Nahyan bin Mubarak Al Nahyan, Minister für Toleranz; Seiner Exzellenz Dr. Mohammed bin Abdul Karim Al Issa, Generalsekretär der Islamischen Weltliga; Dr. Ahmed Tawfiq, marokkanischer Minister für Stiftungen und Islamische Angelegenheiten; Seiner Exzellenz Dr. Abbas Shoman, Deputy der Al-Azhar Al-Sharif; Dr. Lukman Hakim Saifuddin, indonesischer Minister für Islamische Angelegenheiten; Seiner Exzellenz Dr. Sardar Mohammad Yusuf, Minister für Religiöse Angelegenheiten in Pakistan; Seiner Exzellenz Adama Dieng, UN-Sonderberater für die Verhütung von Völkermord, und Seiner Exzellenz Dr. Mohammed Matar Al Kaabi, Generalsekretär des Forums, Vorsitzender der Behörde für Islamische Angelegenheiten und Stiftungen.

Der Höhepunkt der Eröffnungsveranstaltung war die Ankündigung einer Vereinbarung zwischen den Vereinten Nationen, vertreten durch Untergeneralsekretär Adama Dieng, UN-Sonderberater zur Verhütung von Völkermord, und dem Forum zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften, gemeinsam zehn Forschungsworkshops zur Förderung der religiösen Bildung in der islamischen Welt zu organisieren.

Die Veranstaltungen am ersten Tag beschäftigten sich mit den Themen „Internationales Klima für Weltfrieden“ moderiert von Mohammed Al Hammadi, Chefredakteur der Zeitung Al-Ittihad, und „Religion, Identität und Gewalt“ moderiert von Dr. Abdulla Matouq Matouq, CEO der International Islamic Charitable Organisation.

Zu den Themen des zweiten Tages gehörten „Eine islamische Vision für Weltfrieden“ moderiert von Seiner Exzellenz Dr. Mohammed Mokhtar Juma, Ägyptens Awqaf Minister; „Islam und die Welt: Wege zur Annäherung und Solidarität“ von Seiner Exzellenz Faisal Bin Abdulrahman Bin Muaammar, Generalsekretär, (KAICIID), und „Furcht vor dem Islam: Ursachen und Zusammenhänge“ von Dr. Mohamed Senoussi, Mitglied des Aufsichtsgremiums des Forums.

Zu Ehren der Organisation „Egyptian Family House“, Gewinner des Imam Al Hassan bin Ali Award 2017, wurde ein Galadinner organisiert und die Auszeichnung wurde DrMahmoud Hamdi ZaqzouqGeneralsekretär der Organisation, und Seiner Eminenz Anba Ermia, Generalbischof , Leiter des Coptic Orthodox Cultural Center und stellvertretender Generalsekretär, überreicht.

Am dritten Tag fanden acht Workshops statt, die verschiedene Themen diskutierten, wie etwa „Die heutige Islamfeindlichkeit“; „Furcht vor dem Islam: aus westlicher Perspektive“ und „Jihad, vom Kampf zum Streben nach einem Brückenschlag“, um nur einige zu nennen.

Seine Exzellenz Shaykh bin Bayyah und Seine Exzellenz Dr. Al Kaabi nahmen an der Abschlussveranstaltung teil, im Rahmen derer die Schlusserklärung bekannt gegeben wurde.

Weitere Pressemitteilungen über das vierte jährliche Forum zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften finden Sie unter diesem Link: http://aetoswire.com//newsroom/1/forum-for-promoti

*Quelle: AETOS Wire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
http://www.pr-inside.com/


# 865 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Bitcoins vs. Gold: Warum das gelbe Edelmetall [..]
Seit einigen Jahren sind virtuelle Währungen, auch Kryptowährungen genannt, auf dem Vormarsch, und aufgrund zahlreicher Ähnlichkeiten [..]
Raumüberwachung mit Didactum Überwachungstechnik
Das im November 2018 einem Fachpublikum vorgestellte Monitoring System 100 IV unterstützt die Überwachung von kleinen und [..]
Verkaufsstrategie „Direktvertrieb“ spricht allen voran [..]
Das Luxusgüterunternehmen WK Wertkontor aus Gütersloh verkauft seine exklusiven Faksimiles und Kunst-Editionen im direkten Vertrieb. [..]
Proindex Capital Invest: Paraguay plant Handelsvolumen mit [..]
Suhl, 04.12.2018. Paraguays Außenminister Luis Alberto Castiglioni informierte vergangene Woche die Landesmedien darüber, dass [..]
Neues Fachbuch: Recruiting Mindset
Ein Buch von Frank Rechsteiner zeigt, wie sich die Personalbeschaffung auf Digitalisierung, Globalisierung, demografischen Wandel [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.