PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
IT, Software & Technologie

Wissensvorsprung für Tieto bei der österreichischen ELGA ELGA Einführung



(PR-inside.com 10.12.2012 19:32:43) - Erstmalig in Österreich – IHE-Zertifizierung durch LLL Academy Technikum Wien - Wissensvorsprung für Tieto bei der österreichischen ELGA Einführung

Drucken Ausdrucken
Der aus Finnland stammende IT-Konzern Tieto ist bekannt für seine Pionierarbeit bei Innovationen und Technologien. Erstmalig hat die Life Long Learning Academy Technikum Wien ein Qualifizierungs-programm für „IHE und ELGA für Hersteller“ durchgeführt. Tieto hat diese Ausbildungmöglichkeit unterstützt und als erstes Unternehmen gleich eigene Mitarbeiter ausbilden lassen.

Die LLL Academy Technikum Wien ist an der grten, rein technischen Fachhochschule Österreichs, der FH Technikum Wien, angesiedelt und
bietet im Sinne des lebenslangen Lernens Fortbildungen für Technikerinnen und Techniker. Der Studiengang Biomedizinische Technik unter der Leitung von Prof. Dr. DI. Stefan Sauermann hat sich neben anderen Projekten der „Europäischen Patientenakte“ verschrieben. Professor Sauermann ist einer der Treiber der eHealth Initiative in Österreich und ist an den Vorarbeiten der ELGA beteiligt.

Nach dem Masterplan des Bundesministeriums für Gesundheit soll die technische Umsetzung von ELGA bis Ende 2013 soweit sein, dass erste Affinity-Domains an die zentralen ELGA Komponenten angebunden sind. Voraussetzung ist jedoch eine standardisierte Kommunikation die den Befundaustausch zwischen Gesundheitsdienste-anbieter ermöglicht. Als einheitlicher Standard für ELGA wurde IHE festgelegt. Österreich schließt sich hier einem international gängigen Standard für Kommunikation an, der sogenannte „Integrationsprofile“ definiert. Diese beschreiben die Anforderungen des Gesundheitswesens, geben Strukturen vor und machen genaue Vorgaben zur Nutzung von Gesundheitsprozessen zwischen den beteiligten Systemen.

Durch das neue Qualifizierungsprogramm, das von der IHE Austria, dem Verein zur Forcierung der Integration von IT- und Medizintechnik im österreichischen Gesundheitswesens voll unterstützt wird, soll der Qualitätsstandard der ELGA-Hersteller gehoben werden.

“ Kurz nachdem der Nationalrat am 13. November 2012 die Elektronische Gesundheitsakte (ELGA) beschlossen hatte, ist unser erstes ELGA-Intensivtraining in die Endphase gegangen. Wir freuen uns sehr, dass wir die IT-Spezialisten von Tieto an der LLL Academy ausbilden durften und somit bereits die ersten ELGA-Profis in der Praxis tätig sind so Gabriele Költringer, Geschäftsführerin der LLL Academy.


Raimund Fukatsch, Head of Healthcare & Public, bei Tieto in Österreich und einer der Förderer des IHE-Qualifizierungsprogrammes freut sich über diese Ausbildungsmaßnahme. „Wir von Tieto nehmen die Anforderungen an die ELGA sehr ernst und ich freue mich, dass unsere Mitarbeiter am Qualifizierungsseminar erfolgreich teilgenommen haben und ihr Zertifikat erhalten haben. Wir danken der LLL Academy für diese Initiative und für die hervorragende Ausbildung und sind für ELGA bestens vorbereitet"

Über Tieto:
Tieto zählt zu den führenden Dienstleistern für IT-Services und Product Engineering in Europa. Mehr als 18.000 ExpertenInnen in 30 Ländern weltweit beraten namhafte Unternehmen und realisieren gemeinsam mit ihnen individuelle Lösungen. Dabei erhöhen sie nachhaltig die Effizienz in Integration, Entwicklung und Betrieb für Kunden in den Branchen Automobil, Energie, Gesundheit, Fertigung, Papier- und Verpackung sowie Telekommunikation. Durch smarte Produkte, digitale Services und mobile Lösungen erschließt das Unternehmen seinen Kunden neue Umsatzmöglichkeiten, steigert die Kundenzufriedenheit, optimiert den Vertrieb und gestaltet von Social Media inspirierte Arbeitsplätze der Zukunft.

Weitere Informationen zu Tieto erhalten Sie unter www.tieto.com/dach

Über die LLL Academy:
Die Life Long Learning Academy Technikum Wien (www.lllacademy.at) ist seit 2005 der Anbieter, wenn es ums lebenslange Lernen und um berufsorientierte Aus- und Weiterbildung in der Technik geht. Auch wenn der Fokus in der Technik liegt, so runden Persönlichkeits- und Managementseminare das Angebot ab.Die LLL Academy bietet auch Inhouse-Seminare für Industrie und KMU, die auf die Bedürfnisse der Kunden maßgeschneidert werden. In den letzten Jahren hat sich die LLL Academy als Spezialistin für E-Health und IKT etabliert. Die Life Long Learning Academy ist eine 100%-Tochter der Fachhochschule Technikum Wien.

Weitere Informationen zu Tieto erhalten Sie unter www.lllacademy.at

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Claudia Vlach, Pressestelle für Tieto in Österreich, Clever & Smart Marketing Communication Services, T: +43 664 3582089, E: ext.claudia.vlach@tieto.com

Mag. Alexandra Zotter, FEEI Kommunikation, Pressestelle für LLL Academy Technikum Wien,
T: + 43 664 619 25 09, E: zotter@feei.at
Kontaktinformation:
Tieto Austria GmbH



Kontakt-Person:
Raimund Fukatsch
Head of Healthcare & Public Tieto Österreich
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.tieto.com/dach




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt