Heute: December 12, 2018, 4:18 am
  
Banken & Finanzen

Winterreifenpflicht in Deutschland und im Ausland

PR-Inside.com: 2017-10-12 12:45:37
11.10.2017. Wegen der bewährten O bis O-Regelung (Oktober bis Ostern) haben viele Autofahrer in Deutschland bereits die Winterreifen auf ihre Fahrzeuge aufgezogen. Jedoch kann von einer weißen Pracht noch keine Rede sein. Das kann Autofahrer dazu verleiten, die in Deutschland herrschende „situative Winterreifenpflicht“ zu ignorieren und weiterhin auf Sommerreifen unterwegs zu sein. Im Ausland können weitergehende Bestimmungen gelten. Was die Winterreifenpflicht bedeutet, welche Regelungen im Ausland bestehen und was bei Nichtbefolgung passiert, informiert die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI).


Situative Winterreifenpflicht in Deutschland bedeutet, keine generelle, also termingebundene Winterreifenpflicht, sondern bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch etc. darf nur mit Winterreifen mit dem „Alpine-Symbol“ (Berg und Schneeflocke) gefahren werden. Neu ist, dass M+S-Reifen ohne das Schneeflockensymbol nur noch bis zum 30. September 2024 gefahren werden dürfen. Kommt es aufgrund falscher Bereifung zu einem Unfall, riskiert man den Versicherungsschutz. Für das Ausland gelten oft weitergehende Bestimmungen.


Jürgen Buck, Vorstand der GVI, weist speziell in Hinblick auf die kommende Feriensaison in den Skigebieten darauf hin, dass sich die deutschen Autofahrer über die Bestimmungen der Winterreifenpflicht im Ausland informieren sollten. Winterreifen und Schneeketten bieten bei Schnee und Schneeglätte die besten Voraussetzungen für eine unfallfreie Fahrt in Deutschland und im Ausland.


Wer beispielsweise ohne Winterreifen im naheliegenden Ausland unterwegs ist, und die dort gültige unbedingte Winterreifenpflicht ignoriert, riskiert mit einer „sommerlichen“ Bereifung hohe Bußgelder. Ganz zu schweigen vom eventuellen Verlust des Kaskoschutzes bei einem Unfall auf schnee- und eisglatten Straßen, mahnt der Fachmann weiter.


Ausführliche Informationen und Hinweise zur „Winterreifenpflicht – Was müssen sie beachten“ stehen unter www.geldundverbraucher.de, Rubrik „Gratis“, kostenlos zur Verfügung.

(Text: 2.035 Zeichen mit Leerzeichen und ohne Überschrift)

(Überschrift: 49 Zeichen)


Schlagwörter:

Winterreifenpflicht, Ausland, Deutschland


Über uns:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und Kosten zu senken.


Presse-Service:

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik Presse.

Gerne stehen wir Redaktionen auch als Experte, z.B. für Telefonaktionen, zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.


Ansprechpartner Presse:

Siegfried Karle, Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck, Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann: 07131-91332-12


GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90; 74080 Heilbronn;

Telefon (0 71 31) 9 13 32-0;

Fax: (0 71 31) 9 13 32-119

E-Mail: info@geldundverbraucher.de;

Internet: http://www.geldundverbraucher.de

Presseinformation
GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)
Neckargartacher Str. 90

74080 Heilbronn

Siegfried Karle
Präsident
07131-91332-20
email
http://www.geldundverbraucher.de

Veröffentlicht durch
Siegfried Karle

e-mail
http://www.geldundverbraucher.de


# 421 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Cyberangriffe und Datenverlust sind größte Risiken für [..]
London / Frankfurt, 06. Dezember 2018 – Cyberangriffe und Datenverlust sind 2018 die größten Risiken für Führungskräfte. Das [..]
Mit ResQ Financial Reporter sind Versicherer den [..]
Köln, 5. Dezember 2018 — Willis Towers Watson hat seine im Markt etablierte Reservierungssoftware ResQ ausgebaut und führt [..]
Unfallschutz für Kinder? NÜRNBERGER empfiehlt Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)
Geht es nach den Wünschen der Eltern, dann sollte die Kindheit eine sorglose Zeit sein, während der Nachwuchs ungehindert die [..]
Rund 840.000 Firmenchefs bis 2023 im Ruhestand: [..]
Der deutsche Mittelstand sieht sich in den kommenden Jahren mit tiefgreifenden Umwälzungen konfrontiert: Zahlen der KfW-Förderbank zufolge [..]
Unchained: Utocat will international wachsen
Sein Ziel: Das Rollout in Frankreich beschleunigen und den europäischen Markt mit seiner Software-Lösung Catalizr zu erobern. Sie [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.