Heute: July 21, 2018, 9:32 pm
  
Medien & Telekommunikation

Wie mutig bist Du? Das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) auf der re:publica15

MIZ_innovationspace@rp15
MIZ_innovationspace@rp15
PR-Inside.com: 2015-04-24 17:55:24
Potsdam, 24. April 2015. RETHINKING BROADCASTING lautet der Claim, mit dem das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) Medienschaffende dazu auffordert und dabei unterstützt, aus Routinen auszubrechen und Neues zu wagen. Im MIZ_innovationspace@rp15 nehmen rund 60 Medienschaffende aus Großbritannien, Irland, Slowenien, Ungarn und den USA am 5. und 6. Mai 2015 gemeinsam mit dem Publikum die Grundvoraussetzungen für innovative Ideen und Systemwechsel in den Blick. Radio und Journalismus bilden die Themenschwerpunkte für zwölf Sessions und weitere Elemente des interaktiven Veranstaltungsprogramms.

„German Angst“ ist im Ausland zum geflügelten Wort avanciert. Die digitale Wende erfordert es jedoch, sich neu zu erfinden. Mutige sind gefragt. Im MIZ_innovationspace@rp15 treffen InnovatorInnen, Start-ups und namhafte Medienschaffende auf die Publikumsresonanz der re:publica. Gemeinsam sollen ungewöhnliche Experimente, Wendepunkte und Erkenntnisse aus der Arbeit an innovativen Projekten diskutiert werden. Wie lässt sich die Sehnsucht nach Sicherheit langfristig überwinden, um disruptive Innovationen hervorzubringen?

Radiosender müssen sich zwischen mobilen Technologien, Social Media und Features wie Geo-Tracking neu erfinden. Dr. Frank Melchior (BBC), Dr. Ralf Müller-Schmid (DRadio Wissen) und weitere Gäste prüfen im Keynote Battle „futureRADIO“ Perspektiven für das Zukunftsmedium Radio. Podcaster Daniel Fiene lädt SpeakerInnen ein zum „innovationCHITCHAT“ über mutige Entscheidungen. In der Sondersendung „FluxFM_MUTation“ aus dem MIZ_innovationspace@rp15 berichtet FluxFM-Moderator Jan Mölleken mit Gästen wie Ethan Zuckerman (MIT Media Lab) live über Mut und Wandel in den Medien.

Der Journalismus pendelt zwischen zentralistischen Medienkonglomeraten und neuen, unabhängigen MeinungsführerInnen mit eigenem Web-Content. Wie lassen sich aus der Datenflut die wichtigsten Erkenntnisse und Geschichten filtern und wird qualitative Berichterstattung durch Klickraten weichgespült? Nonny de la Peña (Immersive Journalism), Mark Little (Storyful), Jonas Wixforth (WDR), Saskia Jungnikl (Journalistin) u. a. sprechen über neue Wege für nachhaltigen Journalismus.

Mit dem „MIZ_soundexperiment@rp15“ ensteht parallel zum Programm innovatives Radio aus dem Klang der re:publica. Per WhatsApp eingesendete Sound-Schnipsel von BesucherInnen werden online gebündelt und vom 5. bis zum 7. Mai 2015 im Programm von 98,8 KISS FM zu hören sein.

Der MIZ_innovationspace@rp15 wird veranstaltet vom Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ), einer Einrichtung der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb).

Informationen und Trailer zum Programm im MIZ_innovationspace@rp15 finden Sie unter: www.miz-babelsberg.de | www.facebook.com/MIZ.Babelsberg | www.twitter.com/MIZBabelsberg

Presseinformation
MIZ-Babelsberg
Stahnsdorfer Straße 107
14482 Potsdam

Karen Esser
Projektmanagement & Kommunikation
+49 (0) 331 58 56 58-14
email
miz-babelsberg.de

Veröffentlicht durch
Karen Esser

e-mail
miz-babelsberg.de



# 374 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Medien & Telekommunikation
Swisscom eröffnet neue Dimensionen im Audio Branding
Cologne, 22. Juni 2018: Seit dem Siegeszug von Alexa & Co. sind digitale Sprachassistenten aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. [..]
WIRTSCHAFTSBETRUG und JUSTIZVERSAGEN
WIRTSCHAFTSBETRUG und JUSTIZVERSAGEN "Wie deutsche Verlage Auflagen manipulieren und Gerichtsurteile Falsche bestrafen" Die [..]
Notrufvermittlung für hörgeschädigte Menschen ab Juli [..]
Es ist soweit: Ab dem 01.07.2018 sind die Tess – Relay-Dienste 24 Stunden täglich erreichbar. Private Telefonate und Notrufe [..]
Inkometa-Award der SCM: Shortlist veröffentlicht
Berlin, am 22.03.2018: Die Shortlist des Inkometa-Awards steht. In den vier Kategorien Medien, Strategie, Digital Workplace und [..]
Deutscher Computerspielpreis 2018: Diese Jury kürt die [..]
Berlin, 07. Februar 2018: Vielfältiger denn je präsentiert sich in diesem Jahr die Jury, die über die Vergabe des Deutschen [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.