Heute: May 27, 2018, 3:05 am
  
Bau & Immobilien

Vom energieeffizienten Wohngebäude bis zum hocheffizienten Bildungsbau

Copyright: ZEBAU GmbH
Copyright: ZEBAU GmbH
PR-Inside.com: 2017-07-01 09:50:57
Hamburg, 22. Juni 2017 – Was ist der „richtige“ Weg für die Planung und Umsetzung eines energieeffizienten Gebäudes? Die Fachkonferenz „Effiziente Gebäude“ zeigt am 10. Oktober 2017 im Empire Riverside Hotel in Hamburg erfolgreich umgesetzte Gebäude- und Energiekonzepte, die durch ihre Zukunftsfähigkeit überzeugen. Experten aus verschiedenen Disziplinen werfen einen Blick auf die Handlungsfelder und Herausforderungen zukunftsorientierter Architektur-, Technik- und Quartiersansätze.


Das Themenspektrum der Tagung ist abwechslungsreich: Neue Komponenten in der (intelligenten) Gebäudetechnik, Modernisierung im Bestand, hocheffiziente Bildungsbauten, Low-Tech-Strategien in Bürogebäuden, Digitalisierung in der technischen Gebäudeausrüstung oder Projekte aus dem kommunalen Klimaschutz. Die renommierten Referenten der Tagung präsentieren Pilotprojekte, Best-Practice-Modelle und Bewertungssysteme für ein nachhaltiges Planen und Bauen. Architekten, Stadtplaner und Ingenieure erhalten Einblicke in spannende Entwicklungen zum umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Wohnen und neue Erkenntnisse aus der Forschung. Vertreter aus Politik und Verwaltung erfahren aus erster Hand, worin die Vorteile der einzelnen Gebäudeenergiestandards bestehen und welche ganzheitlichen Energiekonzepte sich für Büro-, Bildungsbauten und Quartiere eignen. Die gewonnenen Erfahrungen aus Monitorings und Simulationen helfen dabei, Einsparpotentiale am Gebäude zu erfassen und die Erkenntnisse in weiteren Projekten, auch auf kommunaler Ebene umzusetzen.

In der begleitenden Ausstellung gibt es Gelegenheit, sich über innovative Produkte und Trends am Markt zu informieren und Anwendungen aus der Praxis kennenzulernen. Zeit für einen intensiven Austausch ist ausreichend eingeplant.

Der Frühbucherrabatt gilt noch bis zum 17. Juli 2017.

Fortbildungspunkte: Energieeffizienz-Expertenliste: 5 UE Wohngebäude, 7 UE Energieberatung im Mittelstand, 7 UE Nichtwohngebäude. Anerkennung von der Architekten- und Ingenieurkammer SchleswigHolstein und vom Passivhaus Institut mit 8 Punkten als Verlängerung der Planer- und Handwerkerliste.

Zur Website und Anmeldungen auf:

www.zebau.de/veranstaltungen/effiziente-gebaeude-2017/

Die ZEBAU GmbH in Hamburg wurde 2000 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD). Die unabhängige, halböffentliche norddeutsche Netzwerkstelle für Bauherren, Planer und Kommunen hat das Ziel, energieeffizientes Bauen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäude- und Stadtplanung zu etablieren. Das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren, Stadtplanern sowie Umwelt- und Kommunikationswissenschaftlern ist in den Feldern Projektentwicklung, Kommunaler Klimaschutz, Gutachten, Beratung, Planung, Qualitätssicherung, Zertifizierung, Weiterbildung und Kommunikation aktiv und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die ZEBAU GmbH ist Hamburger Umweltpartner und als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.

Presseinformation
ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH
Große Elbstraße 146

22767 Hamburg

Nora Geiger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+040 380 384 0
email
www.zebau.de


# 374 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bau & Immobilien
DRUTEX setzt auf die innovative Technologie von [..]
DRUTEX – das heißt Fortschritt. Zwar produziert das zu den führenden europäischen Fensterherstellern zählende Unternehmen ein [..]
Sicherheitskonstruktionen von ALUPROF
Bielitz/Polen, den 22. Mai 2018 – In der Sommerzeit machen sich viele Urlaubsreisende Sorgen um die Sicherheit ihres Hab und [..]
LEWO Unternehmensgruppe: Verfehlte Ziele im Wohnungsbau
Leipzig, 11.05.2018. „Die Bauindustrie sieht nach dem Boomjahr 2017 kein Ende des Aufschwungs“, erklärt Stephan Praus, der [..]
WKZ Wohnkompetenzzentren: Mietpreisbremse und Förderung von [..]
Ludwigsburg, 08.05.2018. „Ein rasches Paket zur Dämpfung des Mietpreisanstiegs in den Städten soll es werden und eine Offensive [..]
Die WKZ Wohnkompetenzzentren über die Entscheidung des [..]
Ludwigsburg, 30.04.2018. „Experten hatten es nicht anders erwartet und auch wir hatten es schon kommuniziert: Das Bundesverfassungsgericht hält [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.