Heute: November 19, 2018, 7:11 pm
  
Wirtschaft & Industrie

Vivior unterzeichnet Vereinbarung mit Kochoptik über Erprobung des Vivior-Systems

PR-Inside.com: 2018-09-14 15:00:02

Vivior unterzeichnet Vereinbarung mit Kochoptik über Erprobung des Vivior-Systems

Kochoptik AG
Friedrich Grimm
www.kochoptik.ch
oder
Vivior AG
Mario Stark
www.vivior.com
mario.stark@vivior.com
+41 79 542 88 74

Vivior hat eine Vereinbarung mit Kochoptik, einer führenden Optikerkette in der Schweiz, unterzeichnet. Die Kunden von Kochoptik tragen künftig den Visual Behavior Monitor von Vivior, um eine Empfehlung für eine individuelle Sehlösung zu erhalten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180914005

Das tragbare Gerät von Vivior erfasst das Sehverhalten anhand diverser Messwerte - beispielsweise dem Abstand zu Objekten, Kopfbewegungen und Lichtverhältnisse. Die Kunden von Kochoptik erhalten künftig die Gelegenheit, mithilfe des Geräts herauszufinden, welche Lösungen für sie am geeignetsten wären. Die Cloud-Computing-Software von Vivior stellt die Daten dann den Fachleuten von Kochoptik zur Verfügung, so dass diese die optimale Lösung für die Kunden auswählen können, z.B. eine Gleitsichtbrille.

„Das System von Vivior entspricht genau unserer Philosophie, mit der wir bestrebt sind, die Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen und ihnen stets ein Höchstmass an Qualität zu liefern“, erklärte Friedrich Grimm, Geschäftsführer von Kochoptik. „Mit den von Vivior bereitgestellten Daten können wir die Ansprüche unserer Kunden noch genauer verstehen und sie zu ihrer vollen Zufriedenheit bedienen.“

„Wenn Kochoptik unser System einsetzt, ergeben sich neue Möglichkeiten für Vivior in der Augenoptik. Die Auswahl der richtigen Brillengläser, passend auf den Lebensstil des Kunden, eröffnet den Optikern neue Möglichkeiten und stellt für Vivior ein neues Geschäftsfeld dar“, so Mario Stark, CEO von Vivior.

Über Kochoptik:

Kochoptik ist ein Schweizer Optiker, dessen erstes Geschäft 1909 an der Zürcher Bahnhofstrasse eröffnet wurde. Dank der qualitativ hochstehenden Produkte und Dienstleistungen konnte Kochoptik seine Geschäftstätigkeit im Laufe der Jahre ständig ausbauen. Heute gehört Kochoptik mit seinen 25 Geschäften im Raum Zürich, Basel, Bern, Luzern, Frauenfeld und Winterthur in der Optikbranche zu den führenden Unternehmen in der deutschsprachigen Schweiz. Dabei blieb das Unternehmen aber stets seiner Philosophie treu: Die Bedürfnisse der Kunden befriedigen und ihnen stets ein Höchstmass an Qualität liefern

Über Vivior:

Vivior ist ein Schweizer Start-up im Bereich „digital health“, das 2017 von einer Gruppe erfahrener Augenspezialisten gegründet wurde. Das Unternehmen entwickelt ein neuartiges tragbares Gerät, um die Verhaltensdaten der Patienten im Vorfeld von Katarakt- und refraktiver Augenchirurgie objektiv zu erfassen. Das Gerät sammelt Daten über die täglichen Aktivitäten von Patienten, verarbeitet diese Daten in der Cloud und analysiert die Lebensweise der Patienten mithilfe maschineller Lernalgorithmen. Mit dieser bahnbrechenden Kombination können Chirurgen die Bedürfnisse ihrer Patienten genauer verstehen und ihnen optimale, individuelle Lösungen anbieten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
http://www.pr-inside.com/


# 629 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
PKU GOLIKE® auf der SSIEM Konferenz 2018 [..]
APR Applied Pharma Research s.a. („APR”), der in der Schweiz ansässige unabhängige Entwickler von wissenschaftlich orientierten [..]
Incyte gibt positive Ergebnisse seiner Phase-2b-Studie zu [..]
Incyte Corporation (Nasdaq:INCY) meldete heute positive Ergebnisse seiner randomisierten, trägerstoff- und wirkstoffkontrollierten Phase-2b-Dosisfindungsstudie [..]
City of Aurora (Colorado/USA) ersetzt bandbasierte Backups [..]
ExaGrid : Die Stadt entschied sich aufgrund einer Reihe von Funktionen und Vorteilen für ExaGrid, beispielsweise. - Die einzigartige [..]
Europäische TV-Plattformen für frei empfangbares Fernsehen [..]
Die beiden TV-Plattformen für frei empfangbares Fernsehen Freesat und Tivù haben heute das Intertrust ExpressPlay XCA™ Conditional [..]
Vestel und Intertrust kooperieren bei der Bereitstellung [..]
(IBC) - Vestel und Intertrust : Die Ankündigung wurde von führenden DTH-Betreibern in Europa begrüßt, die seit Langem versucht [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Personalsuche: Webinar „Recruiting mit der MSA“
Immer wieder stellen Unternehmen einige Zeit, nachdem sie einen Mitarbeiter eingestellt haben, fest: „Mist, der Neue ist doch [..]
Impulsgeber für den Mittelstand
In der alltäglichen Routine fällt uns der Blick über den Tellerrand oft etwas schwer. Der Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit, [..]
Heimsieg für die Tullnau-Kickers
Allein der Anblick des größten Kickers der Welt wirkt beeindruckend. Mit seinen 12,26 Metern erstreckt er sich fast über die [..]
Schönes Wachstum: neuer Ceresana-Report zum europäischen Markt [..]
Ceresana hat bereits zum dritten Mal den gesamten europäischen Markt für Farben und Lacke untersucht: Im Jahr 2017 wurden fast [..]
Leicht, beständig und vielseitig: Ceresana untersucht den [..]
Für Rohre aus Polyvinylchlorid (PVC) sind Abwasserentsorgung, Trinkwasserversorgung sowie Kabelschutz die wichtigsten Anwendungsgebiete. Ceresana [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.