Heute: October 16, 2018, 11:33 am
  
Marketing & Werbung

VITA COLA fordert in neuer Online-Challenge „Wahrheit oder Tat“

Nach dem Relaunch ermöglicht die Website mehr Interaktion mit den Endverbrauchern. Aktuell geht die Kultcola mit einer „Wahrheit oder Tat“-Aktion in die Offensive. Außerdem erweitert die Marke ihre Onlinekommunikation um ein Profil auf Instagram.
Wahrheit oder Tat
Wahrheit oder Tat
PR-Inside.com: 2016-09-29 15:21:45
Schmalkalden/Lichtenau, 29. September 2016. „Wahrheit oder Tat“ heißt die große Frage in der neuen Challenge von VITA COLA, die ab dem 4. Oktober 2016 auf www.vita-cola.de startet. Endverbraucher können in dieser Onlineversion des Partyklassikers wählen, ob sie eine Frage kreativ beantworten oder kuriose Aufgaben lösen und davon ein Foto oder Video machen, das sie in die Galerie auf www.vita-cola.de einstellen. Sechs Wochen lang werden dafür unter allen Teilnehmern wöchentlich drei Kästen VITA COLA Pur plus je ein VITA COLA Duffle BackPack verlost. Am Ende gewinnen die beiden originellsten Beiträge hochwertige Bose-Kopfhörer. Die Aktion wird online auf Facebook und Instagram beworben.


Mehr Interaktion mit den Endverbrauchern ist Bestandteil der Markenkommunikation von VITA COLA. Dafür wurde die Homepage www.vita-cola.de im Sommer einem Relaunch unterzogen. Neu ist die Rubrik „Mitmachen“ mit regelmäßigen Aktionen wie „Wahrheit oder Tat“. Werden im Web unter dem Hashtag #vitacola Fotos eingestellt, erscheinen diese jetzt automatisch im Social Feed auf www.vita-cola.de. Die Website ist mit den VITA COLA-Profilen auf Facebook, Google+, dem Musikdienst Spotify sowie neu Instagram vernetzt. Dank Responsive Design ist die Seite auf allen Endgeräten problemlos nutzbar.

Auf Spotify hält VITA COLA zudem einen kostenlosen Service bereit: Zu verschiedenen VITA-Produkten gibt es hier Playlists mit der passenden Musik. VITA Brazil wartet mit Sommerhits auf, VITA COLA Pur mit Elektro-Partyhits, die VITA COLA Original mit deutschen Titeln. Die Listen werden kontinuierlich aktualisiert und ausgebaut.



VITA COLA ist eine Marke der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH aus Schmalkalden (Thüringen), einem Unternehmen der HassiaGruppe, mit 138 Mitarbeitern inklusive 10 Azubis. Zusätzlich füllen zwei Hassia-Töchter in Lichtenau (Sachsen) und Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern) VITA COLA ab. Unter der Dachmarke VITA COLA sind vier Colasorten, ein Cola-Orangen-Mix und fünf Limonaden erhältlich.

Adresse: Lichtenauer Mineralquellen GmbH

Brunnenstraße 11, 09244 Lichtenau

Internet: www.vita-cola.de

Presse:

WEISSBACH PR

Das Kommunikationsbüro

Christine Weissbach

Schwanenweg 72, 04420 Markranstädt

Telefon: 034205-832170

E-Mail: cw@weissbach-pr.de

Presseinformation
Lichtenauer Mineralquellen GmbH
Brunnenstraße 11


09244 Lichtenau

Christine Weissbach
Presseverantwortliche
034205-832170
email
http://www.vita-cola.de

Veröffentlicht durch
Christine Weissbach

e-mail
http://weissbach-pr.de


# 366 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Marketing & Werbung
Neue 60m-Videowand in Stuttgart
In Vorbereitung des Projektes war eine Reihe von Herausforderungen zu meistern: Ob frei hängende Konstruktion oder ein uneingeschränkter [..]
wirDesign gewinnt gleich viermal bei der Berliner [..]
Braunschweig/Berlin, 27. September 2018. Beim internationalen Druckschriften-Wettbewerb Berliner Type hat wirDesign gleich vier [..]
InnoTrans 2018: hl-studios kreiert berauschende Messeerlebnisse
"Gute Inszenierungen berauschen die Sinne, berühren individuell und laufen stabil, vom Anfang bis zum Ende einer Messe", erklärt [..]
MAX-Award 2018: Jahns and Friends gewinnt mit [..]
Düsseldorf, 22. September 2018. Großer Erfolg für die Düsseldorfer Werbeagentur Jahns and Friends AG: Bei der Verleihung zum [..]
Energie, die autark macht: meistro vollzieht Markenrelaunch [..]
Der Ingolstädter Energiedienstleister meistro ENERGIE GmbH startet heute die Kooperation mit dem TV Sender n-tv und bewirbt in [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.