Heute: January 19, 2018, 4:29 pm
  
Meldungen

Video-Botschaften gegen die Handynutzung am Steuer: Prominente unterstützen Kampagne „BE SMART“

Kampagne BE SMART: Christof Arnold gegen Ablenkung am Steuer durch das Smartphone
Kampagne BE SMART: Christof Arnold gegen Ablenkung am Steuer durch das Smartphone
PR-Inside.com: 2016-07-05 13:47:18
Die Verkehrssicherheitskampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“ startet einen bundesweiten Weckruf: Eine Reihe von bekannten Persönlichkeiten haben sich bereit erklärt, sich für mehr Verkehrssicherheit und gegen die Handynutzung am Steuer während der Fahrt zu engagieren und unterstützen dabei die bundesweite Kampagne des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. Die heute veröffentlichte Video-Botschaft des Schauspielers Christof Arnold ist damit die erste der jetzt regelmäßig erscheinenden Videos.


Autofahrer und Verkehrsteilnehmer sollen auf eine positive Art und Weise, mit Witz, Charme, aber zugleich eindringlich auf die extreme Gefahr der Handynutzung am Steuer aufmerksam gemacht werden. Wir gehen davon aus, dass auch in Deutschland jährlich mindestens 500 Menschen im Straßenverkehr ihr Leben lassen durch Ablenkung, meist hervorgerufen durch das Smartphone am Steuer.

Nun konnte hierzu der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. mit seiner Kampagne „BE SMART“ in Deutschland bekannte Persönlichkeiten für Video-Botschaften gewinnen. Diese sollen Smartphonesünder wachrütteln, ihr Smartphone nicht während der Fahrt am Steuer zu nutzen.

Nach der ersten Botschaft von Christof Arnold, bekannt aus Fernsehserien wie „Sturm der Liebe“ sowie „Marienhof“ und vielen anderen Serien, erscheint in den kommenden Wochen jede Woche eine weitere Video-Botschaft, um über Print und Online Medien, mit Facebook, YouTube sowie die Kampagnenhomepage möglichst viele Menschen zu erreichen.

Um möglichst viele Menschen für die Gefahr der Smartphone-Nutzung am Steuer zu sensibilisieren, hat Mobil in Deutschland gemeinsam mit der TÜV SÜD AG die erste bundesweite Kampagne ihrer Art in Deutschland ins Leben gerufen: BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße! Schirmherr der Kampagne ist Bundesminister für Verkehr und Digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt, der dieser Kampagne genauso viel Bedeutung zumisst wie wir.

Über die Kampagne: "BE SMART" soll mehr Bewusstsein für das Risiko und die Gefahren der Smartphonenutzung als Autofahrer und Verkehrsteilnehmer während der Fahrt schaffen. Es sollen Fahrer sensibilisiert werden, das Smartphone eben nicht während der Fahrt in der Hand zu nutzen, weil es für ihn, seine Mitfahrer und alle anderen Verkehrsteilnehmer sehr gefährlich und sogar tödlich sein kann.

Presseinformation
Mobil in Deutschland e.V.
Elsenheimerstr. 45

80687 München

Dr. Michael Haberland
Präsident Mobil in Deutschland e.V.
+49 (0)89 2000 161-0
email
www.mobil.org/


# 358 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Meldungen
Ceramic Polymer: Innenbeschichtung von Druckrohren der [..]
Die Hafengesellschaft bremenports GmbH & Co. KG − Abteilung Maschinen- und Stahlwasserbau − setzte im Jahr 2007 bei dem [..]
Neujahrsvorsatz „Ausmisten“ – Selfstorage bringt Platz [..]
Selfstorage-Anbieter helfen ihren Kunden, mehr Platz in ihr Leben zu bringen und vermieten maßgeschneiderte Lagerabteile: Die [..]
Neuartige Alarmanlage für Häuser und Gewerbe
Herkömmliche Sicherheitslösungen werden erst aktiv, nachdem sich die Täter am Gebäude zu schaffen gemacht und oft schon erheblichen [..]
Weihnachtsfeiern organisieren: Interline Event-Spezialisten geben [..]
In vielen Firmen hat sie Tradition und gehört zu einem festlichen Abschluss des Geschäftsjahres einfach mit dazu: Die Weihnachtsfeier. [..]
Sitzbänke für die Goethestraße in Erlangen
Heute konnte der Verein „Bürger für die Goethestraße e.V.“ neue Sitzbänke für die Öffentlichkeit vor der Tourist-Information und [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.