PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Verbesserte DrySeal-Hülle von GORE® mit hydrophiler Beschichtung in Europa lanciert


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 23.01.2013 09:02:56)

Drucken Ausdrucken
Das Unternehmen W. L. Gore & Associates (Gore) : hat heute sein Produkt GORE® DrySeal Sheath : mit hydrophiler Beschichtung in Europa eingeführt. Diese neue DrySeal-Kabelhülle von GORE ermöglicht die leichtere Einführung in Blutgefäße und anschließende Entfernung nach endovaskulären Reparatureingriffen. Das Produkt ist so konstruiert, dass die Hülle eine erhöhte Gleitfähigkeit hat, was den Vorteil mit sich bringt, dass
die Partikelbildung an der hydrophilen Beschichtung minimiert wird. „Die hydrophile Beschichtung dieses Gore-Produktes bietet Ärzten eine bessere Kontrolle bei der Durchführung von endovaskulären Reparaturen“, sagte Dr. med. Thomas Larzon, Leiter Gefäßchirurgie der Abteilung für Herz-, Gefäß- und Thoraxchirurgie an der Universitätsklinik von Örebro in Schweden. „Dies ist ein großer Vorteil für die Patienten, denn es minimiert unnötigen Blutverlust bei der Einführung von endovaskulären Produkten.“ Das DrySeal-Kabelhüllenprodukt von GORE besteht aus dem innovativen blutstillenden GORE-DrySeal-Sheath-Ventil, das an der Inserterhülle befestigt ist. Das GORE-DrySeal-Sheath-Ventil ist insofern einzigartig, als es unter Druck steht und dadurch eine Abdichtung herbeiführt und den Blutverlust minimiert, gleichzeitig aber mehrere Drähte und Katheter aufnehmen kann. Das Ventil besteht aus einem äußeren Silikonröhrchen und einem inneren Folienschlauch, der eine wirkungsvolle hämostatische Abdichtung herbeiführt, die sich leicht an das Profil der eingeführten Geräte anpasst. Der Leiter des Aortengeschäfts bei Gore, Ryan Takeuchi, fügte hinzu. „Gore bemüht sich darum, Ärzten durch die Qualität des Konstruktionsdesigns überlegene Eigenschaften zu bieten, was bei der heute vorgestellten Produktverbesserung offensichtlich ist.“ Gore erhielt die CE-Kennzeichnung für das GORE-DrySeal-Sheath-Produkt im April 2010. Das Produkt wird zusammen mit der Endoprothese GORE® EXCLUDER® AAA : in der minimalinvasiven Behandlung von Patienten mit abdominalem Aortenaneurysma (AAA) : eingesetzt. Ebenfalls verwendet wird es mit der übereinstimmenden Thorax-Endoprothese GORE® TAG® : bei Patienten mit vereinzelten Läsionen an der absteigenden Brustaorta. ÜBER W. L. GORE & ASSOCIATES Die Abteilung für Medizinprodukte von Gore bietet seit über 35 Jahren kreative therapeutische Lösungen für komplexe medizinische Probleme. In diesem Zeitraum sind über 35 Millionen innovative Medizinprodukte von Gore implantiert worden, die weltweit Leben gerettet und zu mehr Lebensqualität beigetragen haben. Die umfangreiche Reihe an Medizinprodukten von Gore umfasst Gefäßprothesen, endovaskuläre und interventionelle Geräte, chirurgische Netze zur Behebung von Hernien, Weichteilrekonstruktion, Staple-Line-Verstärkung und Nähte für Gefäß-, Herz- und Allgemeinchirurgie. Gore wurde kürzlich vom Magazin „Fortune“ im 15. Jahr in Folge zu einem der besten Arbeitgeber gewählt. Weitere Informationen finden Sie unter www.goremedical.com : . Aufgeführte Produkte sind möglicherweise nicht in allen Märkten erhältlich. GORE®, EXCLUDER®, TAG® und die Konstruktionsdesigns sind Handelsmarken von W. L. Gore & Associates. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. Chempetitive Group für W. L. Gore & AssociatesRachel Lear oder Erik Clausen+1-781-775-3640 oder +1-781-608-7091 GoreMedical@Chempetitive.com : mailto:GoreMedical@Chempetitive.com


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt