Heute: August 15, 2018, 11:05 pm
  
Bücher

Unter Gebetsfahnen Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal

Buch Cover vorne
Buch Cover vorne
Nicht nur einen Blick sondern viele unterschiedliche Einblicke nach Nepal, bietet Klaus Hessenauer mit seinem neuen Buch „Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal“ das er aktuell vorstellt. Kein Reiseführer im klassischen Sinne aber für viele vielleicht ein Reiseverführer?

 

PR-Inside.com: 2017-11-05 13:36:13
Unter Gebetsfahnen

Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal

Nicht nur einen Blick sondern viele unterschiedliche Einblicke nach Nepal, bietet Klaus Hessenauer mit seinem neuen Buch „Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal“ das er kürzlich vorgestellt hat.


Nepal ist ein außergewöhnliches Reiseland, nicht nur für Extrembergsteiger, sondern auch für Trekker, Bergwanderer und Kulturreisende. Menschen, Natur, Kultur erleben ist das Reisemotto des Autors. Erleben Sie mit ihm die faszinierende Welt des Himalaya, gewaltige Berglandschaften, spirituelle Orte und liebenswerte Menschen. Nehmen Sie teil an den vielfältigen Erlebnissen, nutzen Sie Erfahrungen und Ratschläge für eine Reise unter Gebetsfahnen .Oder inspirieren Sie sich für eine virtuelle Reise im Kopfkino!

Klaus Hessenauer und seine Frau Anne sind regional bekannt für ihre Reisevorträge über Nepal und die angrenzenden Himalayaländer. Nun hat er einen oft geäußerten Vorschlag aufgegriffen, all die Erfahrungen, Erlebnisse und Anektoden aus 20 Jahren Reise- und Trekkingerfahrung aufzuschreiben. Ein handliches Taschenbuch mit 240 Seiten ist daraus geworden. Auf 22 Farbseiten mit 39 Bildern illustriert der Autor das Geschriebene. Das kurzweilig zu lesende Buch vermittelt das Reisemotto „Menschen, Natur, Kultur erleben“ der Homburger und garniert die Reiserlebnisse mit Wissenswertem über Land und Leute und natürlich Anregungen für eine eigene Reise.

Im Inhalt findet der Leser nicht nur die bekannten Regionen um den Mt. Everest und die Annapurna, sondern auch stille Pfade, abseits der Hauptrouten wie z.B. den Tamang Heritage Trail oder eine Wanderung im Mardi Himal. Gleich zu Beginn beschäftigt sich der Autor mit der spirituellen Bedeutung der allgegenwärtigen Gebetsfahnen und beleuchtet die buddhistische Glaubenswelt. Ein Anhang „Gut zu wissen“ fasst Reiseinformationen noch mal kompakt zusammen.

Einen Reiseführer wollte er nicht schreiben, betont Klaus Hessenauer, eher einen Reiseverführer. Urteilen Sie selbst ob es gelungen ist.

Taschenbuch „Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal“ 240 Seiten, ISBN : 978-3-7431-9529-5, überall wo es Bücher gibt Info: unter-gebetsfahnen.de/

P.s. Journalisten können ein Rezensionsexemplar anfordern. Es genügt ein kurzes Anschreiben des Redakteurs per E-Mail mit dem gewünschten Titel und der Versandadresse an presse@bod.de und BOD sendet ihnen ein gedrucktes Gratisexemplar zur Besprechung zu. Journalisten fügen dem Anschreiben bitte eine Kopie des Presseausweises bei.

Presseinformation
Klaus Hessenauer, freier Autor
Dahlienweg 7


66424 Homburg Saar

Klaus Hessenauer
Autor
06841 62310
email
unter-gebetsfahnen.de

Veröffentlicht durch
Klaus Hessenauer
0684162310
e-mail
unter-gebetsfahnen.de



# 413 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bücher
Szenehochburg im Belagerungszustand.
Im September 2018 erscheint im Periplaneta Verlag Berlin Felix Bartschs Hauptstadtsatire „Wer Avocado sagt, muss auch Bionade [..]
Laotse im Schlaraffenland. – Welche Rolle spielt [..]
Im August erscheint mit „Laotse im Schlaraffenland“ der erste Roman von Henrik Lode bei Periplaneta Berlin. Der Berliner Autor [..]
5000 Jahre Kostheim - Wohltäterin war älter
Mainz-Kostheim/Würzburg – Zehn Jahre älter, als man bisher dachte, war die große Wohltäterin Benedicta Felicitas Freifrau von [..]
5000 Jahre Kostheim - Neues Buch über [..]
Mainz-Kostheim – Haben sich in der Gegend von Kostheim am Main bereits in der Steinzeit frühe Jäger oder Bauern aufgehalten? [..]
Kostheim ist älter, als man dachte
Mainz-Kostheim – In der Gegend des Wiesbadener Stadtteils Kostheim haben sich bereits in der Jungsteinzeit vor mindestens 5000 [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.