Heute: June 21, 2018, 12:25 pm
  
Reise, Freizeit & Sport

UNESCO Weltkulturerbe in Katalonien

Eine Reise entlang der Welterbestätten führt zuerst nach Tarragona an die Küste südlich von Barcelona, weiter in den Norden über Lleida in die katalanischen Pyrenäen und zurück nach Barcelona über die Costa Brava.
Barcelona La Pedrera Turisme de Barcelona L. Bertran
Barcelona La Pedrera Turisme de Barcelona L. Bertran
PR-Inside.com: 2017-11-10 13:59:56
Die Kultur ist ein Identitätsmerkmal Kataloniens. Künstler wie Gaudi, Miro und Dali sind berühmte Katalanen. Auch gibt es in Katalonien eine Vielzahl von Bauwerken, die die UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen hat. Zu den bekannten Plätzen gehört das Wahrzeichen Barcelonas – die Sagrada Familia von Gaudi. Zu den weniger bekannten und spannenden Bauwerken gehören die Kirche Sant Feliu de Barruera, das Krankenhaus Sant Pau in Barcelona und die römische Stadtmauer von Tarragona. Im Übrigen schützt die UNESCO neben einzigartigen Bauten auch das „immaterielle Welterbe“ Kataloniens: die Mittelmeerküche oder die Castells genannten Menschentürme.


In Tarraco (Tarragona) – dem kleinen Rom - bauten die Römer die erste Stadtmauer, von der im Stadtzentrum noch einige Abschnitte und Türme zeugen. Das Amphitheater – Kampfarena der Gladiatoren – war zwar nicht das größte seiner Zeit, aber an einem spektakulären Platz gelegen: am Fuße der Stadt über dem Meer mit einer Größe von 130 x 102 m bot es Platz für bis zu 14.000 Zuschauer. In der Umgebung Tarragonas liegt die königliche Zisterzienserabtei Santa Maria de Poblet, eine der größten und prachtvollsten Spaniens.

In den katalanischen Pyrenäen gibt es neben dem einzigen Nationalpark Kataloniens Aigüestortes mit seiner wunderbaren Bergwelt eine Vielzahl von Zeugnissen der romanischen Baukunst: die Eremitage Sant Quirc de Durro mit einem Bildnis des Nikodemus, Sant Feliu de Barruera oder Santa Eulàlia d'Erill-la-Vall mit ihrem sechs Stockwerke hohen Turm. Eine Besonderheit ist die Kirche von Santa Climent de Taüll, Prototyp einer romanischen Basilika.

Der Modernisme oder auch katalanischer Jugendstil mit seinen gewundenen, asymmetrischen Formen ist Barcelonas prägende Kunstepoche. Im Norden der Altstadt entstand Ende des 19. Jahrhunderts der Stadtteil Eixample. Hier steht auch das Wahrzeichen Barcelonas - die unvollendete Sagrada Familia. Weitere Bauwerke Gaudís sind das Casa Milà „La Pedrera“ und das geradezu märchenhafte Casa Batlló. Im Park Güell finden Sie heute Mosaike aus Keramikscherben, Glas und Marmorstücken u.a. in der berühmten wellenförmigen Bank. Vor allem der Palau de la Música von Lluis Domènech i Montaner, die Konzerthalle mit ihren unzähligen Mosaiken und farbigen Glasbildern, zählt zu den schönsten Werken des Modernisme. Zu den weniger bekannten Bauwerken gehört der Krankenhauskomplex von Sant Pau mit seinem mächtigen Eingangspavillon aus Backstein.

Die Reise zum UNESCO-Weltkulturerbe in Katalonien ist buchbar als 13-tägige Individualreise bei Alegroreisen (Preis pro Person inkl. Hotels/Paradores sowie Mietwagen) ab 1.149 Euro.

Weitere Infos zum umfassenden Reiseangebot von Alegroreisen für 2018:

www.alegroreisen.com

Presseinformation
Alegroreisen Seidel & Lippmann GbR
Wackenbergstr. 90


13156 Berlin

Grit Lippmann
Presse
+49 30 98606314
email
www.alegroreisen.com


# 462 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Reise, Freizeit & Sport
Dem Juni ein Fest! Brasilien feiert die [..]
Die Festas Juninas haben den fröhlichen und unbeschwerten Charakter eines Straßenfestes, bei dem sich Einheimische und Besucher [..]
Das virtuelle Klassenzimmer für Bootsführerscheine
Als erste Yachtschule in Deutschland bietet die Yachtschule Eichler aus Hamburg Live Online Seminare für Bootsführerscheine in [..]
Pressemitteilung: Iran - nicht nur für Kulturfans
Iran – nicht nur für Kulturfans Stuttgart, 19.02.2018 Eine ungewöhnliche Reise ins Persien des 21. Jahrhunderts bietet der [..]
Mt. Everest - „Hillary Step“ existiert nicht [..]
Zum 65. Jahrestag der Erstbesteigung des Mt Everest (29.5.1953) mehren sich Berichte, wonach der berüchtigte "Hillary Step" [..]
Proindex Capital AG: Paraguay ist der Geheimtipp [..]
Suhl, 29.05.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek, der Vorstand der Proindex Capital AG, mit den Vorzügen Paraguays. [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.