Heute: April 28, 2017, 12:17 pm
  
IT, Software & Technologie

Uhrmacherkunst-App für iTunes!

Die Zifferblatt-Darstellung des Modells „BENU Gangreserve“ für die Apple Watch.
Die Zifferblatt-Darstellung des Modells „BENU Gangreserve“ für die Apple Watch.
Firma Digitales Erbe Fimberger auch als App-Entwickler aktiv: Uhrmacherkunst-App für iTunes! München / Glashütte - Pure Uhrmacherkunst trifft pure Apple Technologie. Nach erfolgreicher Veröffentlichung von Apps über den digitalen Nachlass und der digitalen Vorsorge hat die Firma Digitales Erbe Fimberger eine App entwickelt, welche die Handwerkskunst der Uhrenmanufaktur Moritz Grossmann mit dem mobilen Lifestyle der Apple User verbindet.

 

PR-Inside.com: 2017-04-19 18:37:08
Die Anwendung ermöglicht den direkten Zugriff auf die wichtigen Online-Medien der Manufaktur: Homepage, News, PDF-Katalog und die zukünftige Web Boutique. Mit dem iPhone und der Apple Watch kann der User jetzt ohne Umwege über den Browser im Katalog blättern oder die News abrufen bzw. abonnieren. Diese bequeme Anbindung lässt Freunde der Marke Moritz Grossmann überall mit einem Klick am Manufakturleben teilhaben. „Wir sind sehr stolz auf diese App-Entwicklung“, sagt Marie-Theres Fimberger „denn das beweist einmal mehr unsere digitale Kompetenz“ so Fimberger weiter.

Zusätzlich enthält die App ein Extra für die Apple Watch: die Zifferblatt-Darstellung der BENU Gangreserve schafft einen besonderen Blickfang auf dem digitalen Display und bietet so auch eine aufmerksamkeitsstarke Live-Präsentation purer Uhrmacherkunst.

Die Grossmann App ist kompatibel zu iOS 10 und höher und watchOS 3.0. Unterstützt werden exklusiv iPhone Series 5, 6, 7, SE sowie Apple Watch Series 1 und 2. Über den Geo-Locator erfolgt die Sprachwahl Englisch oder Deutsch.

Digitales Erbe Fimberger, Marie-Theres Fimberger & Armin Wagner, München

Seit 2013 sind wir spezialisiert auf die Digitale Vorsorge und auf den Digitalen Nachlass.

Die Motivation für unsere Firmengründung: Das Zusammentreffen mit vielen hilfesuchenden Mitmenschen, die es nicht verstanden oder in der Lage waren, das digitale Erbe zu regeln. Wir erkannten schnell, wie viele Erinnerungen und auch Vermögenswerte verloren gehen, wenn das Thema nicht bearbeitet wird. Die Kombination unseres Wissens (Informatik und Wirtschaft) macht uns stark und versetzt uns in die Lage, jedem Kunden zu helfen. Inzwischen arbeiten bei Digitales Erbe Fimberger sieben Mitarbeiter in der gesamten DACH-Region (Standorte in München, Wien und Luzern). Wir sind TÜV-zertifiziert als anerkannter Datenschutzauditor seit 2001. Digitales Erbe Fimberger wird empfohlen von ERGO Direkt Lebensversicherung AG.

Weitere Informationen auf www.digitaleserbe.net

Presseinformation
Digitales Erbe Fimberger
Kathreinweg 33

81827 München

Marie-Theres Fimberger
Vertrieb, Vermögen, Strategie und Kommunikation
089/56821070
email
www.digitaleserbe.net


# 346 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: IT, Software & Technologie
Magnolia geht mit neuer DX Days Roadshow [..]
Magnolia, der Schweizer CMS-Anbieter, gibt neues Europa-Roadshow-Format für Digital-Experience-Professionals bekannt. Die Roadshow [..]
ZTE beteiligt sich am DPDK-Projekt der Linux [..]
Düsseldorf, 27. April 2017 – ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie [..]
Nürnberg Web Week bringt Digitalisierung und Print [..]
Die Rolle von Facebook im Arabischen Frühling, der Umgang mit dem digitalen Nachlass und Fußwaschung 2.0: Die thematische Vielfalt [..]
What’s the Future Roadshow 2017: Dr.Web präsentiert [..]
An insgesamt fünf Locations in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfahren interessierte Teilnehmer im Rahmen der Roadshow [..]
ZTE und Quantenna präsentieren gemeinsam GPON-Residential-Gateway-Lösungen
Innovative GPON-Residential-Gateway-Lösungen ermöglichen höchste Wi-Fi-4x4-Leistung im ganzen Haus Düsseldorf, 26. April 2017 [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.