PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Notebook-Aktion für die Fußballbasis: 3261 Vereine greifen zu

Toshiba neuer Technikpartner des BFV


pressetext Nachrichtenagentur GmbH

(PR-inside.com 25.01.2013 11:02:53)

Drucken Ausdrucken

Neuss (pts014/25.01.2013/11:00) - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba ist ab sofort offizieller Technikpartner des Bayerischen Fußball-Verbandes, der derzeit 1,5 Millionen Mitglieder umfasst. 3261 Vereine haben bei der großen Notebook-Aktion des Bayerischen Fußball-Verbandes zugeschlagen und für nur 100 Euro Eigenbeteiligung ein hochwertiges Toshiba-Notebook bestellt. Im oberbayerischen Raisting (Kreis Zugspitze) fand am Mittwochabend jetzt die erste der bayernweiten Übergabeveranstaltungen statt. 66 Vereine nahmen aus den Händen des

Bezirksvorsitzenden Horst Winkler ihre neuen Geräte entgegen und informierten sich über die Möglichkeiten der elektronischen Darstellung und Abwicklung des Spielbetriebs. Neben dem Elektronischen Spielberichtsbogen (ESB) soll zum Beispiel das Pass-Online-System, mit dem die Vereine zukünftig sogar Passanträge einfach und schnell von zu Hause oder ihrer Geschäftsstelle aus über das Internet einreichen können, die tägliche Vereinsarbeit erleichtern.

"Die Vereine selbst haben uns auch um technische Unterstützung für ihre tägliche Arbeit gebeten", betont BFV-Präsident Dr. Rainer Koch und erklärt: "Die Aktion im Rahmen unserer Kampagne 'Pro Amateurfußball' ist ein weiterer Schritt, um die Vereine und den Verband als ihren Dienstleister enger zusammenzubringen und uns alle gemeinsam fit für die Zukunft zu machen. Wir sind davon überzeugt, zusammen mit den Vereinen eine attraktive und technisch zeitgemäße Zusammenarbeit und Darstellung des Amateurfußballs über alle Altersklassen hinweg erreichen zu können."

Dank einer starken finanziellen Beteiligung des Verbandes lag die Kostenbeteiligung der Vereine mit 100 Euro deutlich unter dem im Handel aktuellen Marktpreis (circa 400 Euro). Um dies zu ermöglichen, investierte der BFV seinen DFB-Sonderzuschuss aus dem positiven wirtschaftlichen Ergebnis der Frauen-WM 2011 direkt in die Notebook-Aktion. "Wir sind sehr stolz, dass wir darüber hinaus mit Toshiba einen global agierenden Konzern als Unterstützer gewinnen konnten", freut sich BFV-Präsident Koch.

"Gemeinsam mit dem Bayerischen Fußball-Verband unterstützen wir den Amateurfußball in Bayern und vor allem die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Vereine mit ausgereifter Technik", erklärt Gerd Holl, General Manager Digital Products & Services Central Europe, der Toshiba Europe GmbH. Im Rahmen der Notebook-Aktion kommen Toshiba Notebooks der Satellite Pro C850-Serie zum Einsatz (Satellite Pro C850-1DQ). Mit seiner mehr als 130 Jahre währenden Unternehmenshistorie sowie seinen 202.000 Mitarbeitern zählt Toshiba zu einem der weltweit größten IT- und Elektronik-Konzerne.

Über die Toshiba Europe GmbH

Die Toshiba Europe GmbH (TEG) ist ein Tochterunternehmen der Toshiba Corporation, Tokio, eines global agierenden Konzerns, der auf eine mehr als 130 Jahre währende Geschichte zurückblicken kann. Toshiba ist einer der größten IT- und Elektronik-Konzerne der Welt und ein führendes Unternehmen im Bereich der Hochtechnologie. Die TEG mit ihrer Zentrale in Neuss, Deutschland, umfasst die Geschäftsbereiche: Digital Products & Services, Speichermedien und Electronic Systems Operations. Zu den Produkten der unterschiedlichen Geschäftsbereiche zählen Highend-Notebooks und andere mobile Produkte und Lösungen, Festplatten, DVD-/Blu-ray-Player, LCD-/LED-Fernseher. Seit 2010 koordiniert die Toshiba Europe GmbH auch den Vertrieb von LED-Lampen und -Leuchten für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die Toshiba Corporation wurde 1875 gegründet und umfasst heute ein globales Netzwerk aus mehr als 550 Unternehmen mit 202.000 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von über 74 Milliarden US-Dollar (31.03.2012).

Weitere Informationen über die Digital Products & Services von Toshiba sind unter http://www.toshiba.de erhältlich. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Harvard PR oder auf der Toshiba Homepage unter dem Link
http://de.press.toshiba.eu/de/lists/pr_list_image_library_products Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.

Pressekontakt:
Harvard - Good Relations Group GmbH
Andrea Ilsemann/Alexander Seiche
Implerstr. 26
81371 München
Tel.: 089/ 53 29 57 -30/-36
Fax: 089/ 53 29 57 -888
andrea.ilsemann@harvard.de
alexander.seiche@harvard.de

Toshiba Europe GmbH
Digital Products & Services Central Europe
Tanya Quijano
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
Tel.: 02131/ 158 -107
Fax: 02131/ 158 -835
tanya.quijano@toshiba-teg.com

(Ende)

Aussender: Harvard-Good Relations Group GmbH
Ansprechpartner: Alexander Seiche
Tel.: 089/53 29 57 36
E-Mail: alexander.seiche@harvard.de
Website: www.harvard.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20130125014 ]


Erklärung: Die pressetext Nachrichtenagentur mit Sitz in Wien und Büros in Berlin und Zürich stellt ihren Abonnenten und Lesern Wirtschaftsinformationen in Text, Bild, Audio- und Videofiles zur Verfügung. Die Übernahme und Weiterverbreitung von Kunden-Aussendungen (Quellenkürzel: pts) ist kostenfrei und bedarf keiner eigenen Vereinbarung. In jedem Fall gilt die Verpflichtung, mit übernommenen Beiträgen einen Link auf die pressetext-Webseite zu setzen. pressetext.de
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt