Heute: December 17, 2017, 10:40 pm
  
Bau & Immobilien

Top Büro-Neubauprojekt im Innovationspark Leverkusen (IPL)

Der Aachener Projektentwickler Kadans Real Estate plant im IPL den Neubau einer Büroimmobilie mit insgesamt bis zu 8.500 m² Bruttogeschossfläche.
Top Büro-Neubauprojekt im Innovationspark Leverkusen (IPL)
PR-Inside.com: 2017-06-19 13:34:27
Der Bürokomplex ist aufgeteilt in zwei Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von 7.250 m². Der Mietpreis für die Neubauflächen, die ca. 14 Monate nach Baustart zur Verfügung stehen werden, beginnt ab 11,90 Euro/m², die Nebenkosten betragen ca. 1,50 Euro/m².

In zwei Bauabschnitten sollen zwei Bürohäuser entstehen, die jeweils drei Etagen mit je einer Bruttogeschossfläche (BGF) von ca. 1.180 m² aufweisen sowie je eine Bel-Etage (Staffelgeschoss) mit 710 m². Somit ergibt sich eine Bruttogeschossfläche von 4.250 m² pro Haus. Die Flächen sind teilbar in Einheit ab 200 m². Insgesamt werden für den Gebäudekomplex rund 180 Parkplätze zur Verfügung stehen.


Zu den Ausstattungsmerkmalen des Neubaus gehören ein hochwertiger Innenausbau nach modernstem Standard, wirtschaftliche Energieeffizienz, LED-Beleuchtung, ein Personenaufzug sowie ein außenliegender elektrischer Sonnenschutz. Die Raumtrennwände können flexibel aufgeteilt werden, sodass Mieterwünsche beispielsweise hinsichtlich der Raumaufteilung berücksichtigt werden können.

„Unternehmen, die hochwertige und dennoch bezahlbare Büroflächen im Kölner Raum suchen, können bald im Leverkusener Innovationspark fündig werden – mit der Bahn nur etwas mehr als zehn Minuten vom Dom und der Messe in Deutz entfernt“, sagt Dr. Frank Obermaier, Geschäftsführer der WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH. „Das geplante Investment untermauert, dass Leverkusen für Büronutzer wie Investoren inzwischen eine sehr attraktive Alternative zu den Metropolen darstellt. Mit einem Büroobjekt dieser Größenordnung können wir der gestiegenen Nachfrage gerecht werden“, so Obermaier weiter.

„Der Standort Leverkusen besticht neben seiner idealen Lage zwischen den Metropolen Köln und Düsseldorf vor allem durch die Verfügbarkeit an bezahlbaren Gewerbeflächen für den Neubau moderner Bürokomplexe“, erklärt Ernest Meertens, Geschäftsführer von Kadans Real Estate. „Wir sind überzeugt, dass der Standort im verkehrsgünstig gelegenen und redundant mit Glasfaser angebundenen Innovationspark Leverkusen besonders attraktiv ist für Unternehmen und seine Mitarbeitenden.“ Neben der direkten Anbindung zur Autobahn 3 ist der Bahnhof Leverkusen-Schlebusch nur wenige Meter entfernt – perfekt für Pendler.

„Aufgrund der immer weiter zunehmenden Flächenknappheit in Köln sowie des deutlich höheren Mietpreisniveaus in der Domstadt ist der Standort Leverkusen eine spannende und vielversprechende Alternative“, sagt Uwe Mortag von der Kölner Larbig & Mortag Immobilien GmbH, die gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Leverkusen die Vermarktung vorantreibt.

Der IPL ist bei ansässigen wie neuen Unternehmen ein sehr nachgefragter Bürostandort. Mehrere Unternehmen haben zuletzt ihr Bekenntnis zum IPL abgegeben – durch Verlagerung, Erweiterung oder Neuansiedlung. Derzeit bauen der regional tätige Gesundheitsdienstleister Med 360° auf 6.000 m² Bruttogeschossfläche (rd. 350 Arbeitsplätze) und die Ulrich Müller Weidener Fleischgroßhandel GmbH aus Kürten auf einer Fläche von ca. 9.600 m² ihre neuen Verwaltungssitze.

Aktuell haben sich mehr als 60 Unternehmen mit insgesamt ca. 1.200 Arbeitsplätzen angesiedelt.

Mehr Infos zum Top-Neubauprojekt für Büroflächen in Leverkusen:

www.cleveres-buero.de

Presseinformation
WFL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH
Dönhoffstraße 39


51373 Leverkusen

Benjamin Schulz
Marketing/PR
0214 833155
email
www.wfl-leverkusen.de

Veröffentlicht durch
Benjamin Schulz
keine
e-mail
www.standort-leverkusen.de



# 490 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Globalways AG bezieht modernstes Rechenzentrum NRWs in [..]
Im Gewerbegebiet Fixheide in Leverkusen hat das Unternehmen innerhalb von sechs Monaten Bauzeit das zurzeit moderneste Rechenzentrum in [..]
Richtfest für „DER WEIDENER“ im Innovationspark Leverkusen
Im Januar 2018 soll der Umzug vom jetzigen Standort in Kürten in den IPL erfolgen. Am Freitag, 9. Juni 2017, [..]
 
Mehr von: Bau & Immobilien
WKZ Wohnkompetenzzentren über die Möglichkeit von Sondertilgungen
Ludwigsburg, 05.12.2017. „Ein großes Problem, in das gerade ältere Immobilienbesitzer in den letzten Monaten rutschten, sind [..]
LEWO Unternehmensgruppe über das Risiko der zurückgehenden [..]
Leipzig, 27.11.2017. „Das Ende der Verhandlungen der möglichen Jamaika-Koalition sorgt für Verunsicherung bei Investoren und [..]
WKZ Wohnkompetenzzentren über die Rechte von Mietern [..]
„Wir wollen einmal vorausschicken, dass die Mehrheit der Bevölkerung hierzulande stressfrei lebt, was die Beziehung zu ihrem [..]
Köln: Metropol Immobiliengruppe verlagert Firmenstandort
Pünktlich und plangemäß rollen bei der Kölner Metropol Immobiliengruppe in den nächsten Tagen die Umzugslaster an: Das [..]
Cinegate mietet in Köln-Ossendorf
Die Cinegate GmbH verstärkt ihre Aktivitäten in Köln: Mit einem Umzug von der RichardByrd-Straße in Köln-Ossendorf in [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.