Heute: September 22, 2018, 9:04 pm
  
Gesellschaft & Kultur

„Tiefsommer“ im Periplaneta Literaturcafé

Jesko Habert lädt zur musikalischen Buchpremiere.
Jesko Habert
Jesko Habert
PR-Inside.com: 2018-09-12 17:40:05
Am Freitagabend, den 28. September 2018, feiert Jesko Habert im Berliner Periplaneta Literaturcafé das Erscheinen seines phantastisch-futuristischen Romandebüts „Tiefsommer“. Eine poetische Dystopie aus einer anderen Welt, in der Zeppeline auf Feldern wachsen und virtuelle Realitäten Menschen in ihren Bann ziehen.

Bei der Buchpremiere wird der Berliner Autor und Slam Poet von der Band „Unknown in August“ unterstützt. Mit Gesang und Gitarre präsentieren sie Lieder, die mal ernst, mal traurig und auch mal fröhlich-albern sind.

Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr am 28.09.2018 im Periplaneta Literaturcafé (Bornholmer Str. 81a, 10439 Berlin-Prenzlauer Berg). Der Eintritt ist frei.

www.berlin.periplaneta.com

Klappentext:

Unter dem orangefarbenen Himmel Pagaus wachsen Luftschiffe auf Plantagen und winzige Lichterzwerge verwandeln Sonnenlicht in Strom. Plötzlich werden Luana und Roja, Zora und Lucio aus ihrer Welt gerissen, als die Drohnen der mächtigen Union von Uriwa Ausbeutung, Krieg und Zerstörung nach Pagau bringen. Schon bald werden aus Flüchtlingen Rebellen. Doch keiner von ihnen ahnt, womit sie es wirklich zu tun haben.

Autor:

Jesko Habert ist studierter Umweltsoziologe und arbeitet als solcher auch an Fachpublikationen mit. Ursprünglich in Neuwied am Rhein geboren, wohnt er mittlerweile in Berlin und tourt seit 2007 als Slam-Poet durch Deutschland. Darüber hinaus ist er Blogger und Kolumnist, organisiert Veranstaltungen und gibt Workshops. Sein künstlerisches Schaffen ist weit gefächert, wovon seine bisherigen Veröffentlichungen Zeugnis ablegen. Beim Periplaneta Verlag ist bereits sein Lyrikband „Märchen aus einer grausamen Welt“ erschienen.

www.derjesko.de

Werk:

Jesko Habert: Tiefsommer

September 2018, Periplaneta Berlin, Edition Drachenfliege

1. Print: Klappenbroschur, 20,6 x 13,5 cm, 218 S., ISBN: 978-3-95996-073-1, GLP: 13,80 € (D)

2. Digital: E-Book, epub ISBN: 978-3-95996-074-8, GLP: 7,99 € (D), erhältlich als epub, mobi und Kindle

Genre: SciFi-Fantasy

.

Periplaneta ist ein unabhängiger Berliner Verlag, der im Oktober 2007 gegründet wurde. Die verlegten Titel werden in gedruckter Form, als eBooks oder als Hörbücher veröffentlicht. Das inhaltliche Spektrum umfasst Gegenwartsromane, NonFiction, Krimi, Thriller, Fantasy, Lesebühnen- und Szene-Literatur in entsprechenden Editionen.

Die Periplaneta Mediengruppe unterhält zudem ein eigenes Studio für Hörbuchproduktionen, PoetryClips, Podcasts und Videos. Außerdem gehört zu Periplaneta ein Musiklabel, unter dem auch Musikalben produziert werden. Das verlagseigene Literaturcafé in Berlin / Prenzlauer Berg ist Verlagssitz, Kneipe, Bühne und Kreativzentrum und hat Mo- Sa 11-23 Uhr geöffnet.

Presseinformation
Periplaneta Verlag und Mediengruppe
Bornholmer Straße 81a

10439 Berlin

Thomas Manegold
Presse & Projektmanagement
030 44673433
email
www.periplaneta.com


# 388 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Wortkunst meets Bühne - Spoken Word in [..]
Der Periplaneta Verlag lädt zur mittlerweile 11. MundWerk Spoken Word Gala ins Lovelite in Berlin Friedrichshain ein. Am Freitag, [..]
Szenehochburg im Belagerungszustand.
Im September 2018 erscheint im Periplaneta Verlag Berlin Felix Bartschs Hauptstadtsatire „Wer Avocado sagt, muss auch Bionade [..]
Laotse im Schlaraffenland. – Welche Rolle spielt [..]
Im August erscheint mit „Laotse im Schlaraffenland“ der erste Roman von Henrik Lode bei Periplaneta Berlin. Der Berliner Autor [..]
Wenn aus Freundschaft Liebe wird. Und aus [..]
Ava Sergeevas Debütroman „Ich bin Merkur“ erscheint im Berliner Independentverlag Periplaneta. Die Berliner Autorin schreibt [..]
Goethe hätt’s empfohlen: NeuDeutsch 2.0
Im Frühjahr 2018 erscheint das satirische Vokabularium „NeuDeutsch 2.0“ von Christian von Aster bei Periplaneta Berlin in [..]
 
Mehr von: Gesellschaft & Kultur
Death-Valley-Lauf für guten Zweck
Der 64-jährige John Radich absolvierte einen 61-stündigen 135-Meilen-Solo-Lauf durch das Death Valley und trotzte mehr als [..]
Menschenrechtsgruppe bewirkt positive Veränderungen in [..]
Die Partnerschaft zwischen Youth for Human Rights International und der Non-Profit-Organisation Beakanyang Kafoo trägt weiterhin [..]
Wie sehen die Menschenrechte aus?
Pascal Chukwuebuka Nwoga ist ein Menschenrechtsaktivist aus Nigeria, der die Menschenrechte bei den Kindern in seinem Heimatland und [..]
Klimawandel trifft Kleinbauern
Konsequenzen des Klimawandels für den Fairen Handel Wie schon seit 6 Jahren, macht Sachbuchautor Frank Herrmann auch dieses Jahr [..]
Ehrenamtliche Geistliche leisten weltweit Hilfe
Ehrenamtliche Scientology Geistliche machten sich unmittelbar nach dem großen Brand in Griechenland im Juli diesen Jahres auf [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.