PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Events

The Envelope, please!



(PR-inside.com 28.02.2013 10:09:33) - Am 24. Februar wird ein Kuvert aus Gmund am Tegernsee das begehrteste und meist beäugte Stück Papier der Welt!

Drucken Ausdrucken
Gmund, 21. Februar 2013 – Der Oscar® ist der bedeutendste Preis der Filmbranche. Die ganze Welt fiebert mit, wenn die Entscheidung über den besten Film und die besten Darsteller bekanntgegeben wird.

Wie jedes Jahr buhlen die ganz großen Stars Hollywoods um den begehrten Goldjungen. Gute Chancen hat der Österreicher Christoph Waltz, der für seine Nebenrolle in "Django Unchained" nominiert ist. Ein weiterer, nicht ganz unbedeutender Auftritt
stammt aus der Alpenregion, besser gesagt aus einem Tal in Oberbayern:

Das goldene Kuvert aus Gmund am Tegernsee. Jedes Mal wenn ein Star nervös mit den Worten „and the winner is… “ den Umschlag öffnen wird und den Inhalt Preis geben darf, werden die Papiermacher vom Tegernsee mächtig stolz auf die 24 handgefertigten Umschläge sein.

Der offizielle Academy Awards® Designer Marc Friedland besuchte im Januar die Papiermacher und hielt einen Vortrag auf der Gmund Brand Convention, dem mit über 350 Teilnehmern zahlreich besuchten Markenkongress mit namhaften Vertretern von Strenesse, Leica, BMW, Osram, u. a. „Das Papier besitzt ein wunderschön schimmerndes Gold, glamourös und höchst elegant zugleich. Die Oberfläche muss man einfach erfühlen, sie ist irgendwie betörend und
verzaubernd“, schwärmt der Designer Marc Friedland über die Kollektion Gmund Treasury. Die Gmunder drücken allen Nominierten die Daumen und hoffen, dass das Kuvert am kommenden Sonntag in gute Hände gerät.

Über die Büttenpapierfabrik Gmund:
Die Büttenpapierfabrik GMUND mit Sitz in Gmund am Tegernsee ist ein traditioneller Familienbetrieb mit rund 100 Mitarbeitern. Sie wird heute von Florian Kohler geleitet. GMUND steht für Papierkultur seit 1829. Dabei werden traditionelle, handwerkliche Produktionsmethoden perfekt mit moderner Technik und kreativem Design in Einklang gebracht. GMUND ist spezialisiert auf edle Papiere und Kartons. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Tradition, Ökologie und Innovation. Auf dem Markt sind Gmund-Papiere nur im Segment hochwertiger Feinstpapiere angesiedelt.

Über Marc Friedland:
In den USA bekannt als „godfather of the invitation” und „stationer to the stars” ist der in Los Angeles ansässige Marc Friedland Amerikas führender Designer, wenn es um individuell gestaltete Einladungen und gesellschaftliche Kommunikation geht. Führende Persönlichkeiten von Paul Allen bis Oprah Winfrey, Fortune-500-Unternehmen von Time Warner bis Microsoft und Topstars von Elton John über Steven Spielberg, Quincy Jones und Tom Hanks bis zu Jennifer
Lopez und John Travolta setzen auf ihn, wenn es darum geht, mit einer ganz besonderen Einladung ein unvergessliches und außergewöhnliches Event anzukündigen. 2011 wurde Marc Friedland auserkoren, erstmals für die Academy Awards® individuelle Briefumschläge und Namenskarten für die Oscar®-Gewinner der Academy of Motion Picture Arts and Sciences zu gestalten. Es entstand ein Vertrauensverhältnis und so entwirft er inzwischen alle Einladungen im Zusammenhang mit der Oscar®-Verleihung sowie die einzigen von der Academy zugelassenen digitalen Einladungen zur Oscar®-Feier. Ebenfalls 2011 trat Marc Friedland beim weltweit führenden Online-Einladungsservice Evite seine Aufgabe als Chief Style Director von Evite Postmark, dem neuen Premium-Onlineangebot dieser Firma, an.

Presse-Information:
Büttenpapierfabrik Gmund GmbH & Co. KG



Kontakt-Person:
Caroline Pastor
PR
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.gmund.com


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt