PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Terra Technology stellt Nachhaltigkeitsrechner vor zur Messung von Bestandsverringerungsauswirkungen auf die Umwelt


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 22.01.2013 15:14:00)

Drucken Ausdrucken
Terra Technology : stellt heute ihren Online- Nachhaltigkeitsrechner : vor, der Herstellern dabei helfen soll, den Effekt einer Verringerung von überzähligen Beständen auf die Umwelt durch eine Verbesserung von Bedarfsprognosen und Bestandsoptimierung zu bestimmen. Terras Nachhaltigkeitsrechner verwendet drei einfache Schritte, um den positiven Einfluss auf die Umwelt zu messen, der durch eine Bestandsverringerung zustande kommt, und um den Unternehmen dabei zu
helfen, das Ausmaß dieser Einsparungen im Verhältnis zu unternehmerischen Nachhaltigkeitszielen zu verstehen. Das Kohlendioxid und Wasser, die in den geschätzten 8.000 Milliarden USD globaler Bestände enthalten sind, entsprechen ca. 11 Prozent der gesamten, jährlichen CO2-Ausstoß und 40 Prozent des globalen Wasserverbrauchs. Und obwohl ein gewisses Bestandsvolumen wichtig ist, um Produktverfügbarkeit zu sichern, ist übermäßiges Inventar das Ergebnis von Prognosefehlern und stellt eine enorme ökologische und finanzielle Belastung dar. Durch die Reduzierung unnötiger Bestände können die Hersteller ihren ökologischen Fußabdruck wesentlich verringern und gleichzeitig Kosten sparen und die Kapitalrendite steigern. Eine Bestandsreduzierung eliminiert den CO2-Ausstoß und Wasserverbrauch aus vielen Teilen des Produktlebenszyklus, einschließlich Herstellung, Rohstoffe, Verpackung und Vertrieb. Bei den meisten Unternehmen nimmt der Herstellungsbereich weniger als 10 Prozent des gesamten Lebenszyklusfußabdrucks ein. Eine wirklich wirkungsvolle Verringerung erfordert, dass die Nachhaltigkeitsprogramme über die Fabrikmauern hinausreichen. Hersteller, deren Produktion von der Landwirtschaft oder Viehwirtschaft abhängig ist, werden außerdem feststellen, dass Rohstoffe mehr als 80-90 Prozent ihres Gesamtfußabdrucks ausmachen. "Eine Bestandsverringerung kann u.U. die wichtigste Maßnahme darstellen, die ein Hersteller ergreifen kann, um die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens zu erreichen", sagte Robert F. Byrne, Präsident und CEO von Terra Technology. "Viele Nachhaltigkeitsinitiativen haben oft nur eine geringe Reichweite, wie zum Beispiel eine Verringerung der Verpackungsdichte für ein spezifisches Produkt bzw. sind an einen Teil des Produktlebenszyklus gebunden, wie zum Beispiel die Verwendung alternativer Energien in der Produktion. Durch eine Verringerung der Bedarfsunsicherheit für praktisch alle Produkte an allen Standorten helfen Terras Lösungen Unternehmen bei der Verringerung unnötiger Bestände in ihrem gesamten Portfolio und realisieren dadurch kumulativ ökologische Einsparungen aus vielen Bereichen des Produktlebenszyklus. Wir sind der Auffassung, dass dies ein wichtiger Schritt zur Schaffung einer effizienteren und nachhaltigeren Produktion ist, die sich auf die Bedürfnisse einer schnell wachsenden Weltbevölkerung einstellen kann." Besuchen Sie Terras kostenfreien Online- Nachhaltigkeitsrechner : und erfahren Sie mehr über die Umwelt- und finanziellen Vorteile der Verringerung des Bestandsfußabdrucks Ihres Unternehmens. Uber Terra Technology Terra Technology verwendet verbesserte mathematische Abläufe, um Bedarf zu erkennen, Bestände zu optimieren und Transport- und Lageranforderungen für einige der bekanntesten globalen Unternehmen vorherzusagen, darunter Shell, Procter & Gamble, Unilever, Mondelēz, Kimberly-Clark, Kraft Foods, ConAgra Foods, General Mills, Kellogg und Campbell Soup. Terra hat Demand Sensing in 2002 entwickelt und war das erste Unternehmen, das Lösungen angeboten hat, die Daten von Einzelhändlern systematisch zur Verbesserung der Supply Chain-Effizienz, Serviceverbesserung, Bestandsverringerung und Abfallverringerung verwenden. Informationen dazu, wie Terra für eine vollkommen integrierte Supply Chain sorgt, finden Sie unter terratechnology.com : . Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. PressekontaktPAN CommunicationsDavid Fretwell, + 617 502 4335 PAN-Terra@pancomm.com : mailto:PAN-Terra@pancomm.com orUnternehmenskontaktTerra TechnologyMary Fields, +1 203 847 4007 Dw 127 mary.fields@terratechnology.com : mailto:mary.fields@terratechnology.com


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt