PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Technologie von TSYS hilft bei finanzieller Eingliederung in Indien


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 15.01.2013 12:31:17)

Drucken Ausdrucken
Technologie von TSYS (NYSE: TSS) spielt bei einer von Visa in Indien eingeführten innovativen Zahlungslösung eine wichtige Rolle. Das Programm Saral Money bietet indischen Kunden zum ersten Mal Zugang zu Finanzdienstleistungen und elektronischen Zahlungen, indem Visa-Konten mit indischen Unique-Identification-Konten verbunden werden. Im Rahmen dieses Programms wird Technologie von TSYS eingesetzt, um die Identität von Kontoinhabern zu bestätigen, indem biometrische Informationen wie Fingerabdrücke vom Verkaufsort an
die Unique Identification Authority of India (UIDAI) übertragen werden. Wenn die Identität des Kontoinhabers mithilfe biometrischer Informationen bestätigt wurde, werden Transaktionsinformationen, wie zum Beispiel der Kaufbetrag und die Art des Händlers, zur Bearbeitung an das Netzwerk von Visa übertragen. Etwa 70 Prozent der Bevölkerung Indiens leben in ländlichen Regionen. Daher verfügt ein Großteil des Landes über keinen oder unzureichenden Zugang zu Banken, und viele Menschen haben kaum Zugriff auf Finanzdienstleistungen oder elektronische Zahlungsoptionen. Die Einführung einer zwölfstelligen Identifikationsnummer namens „Aadhaar“, die Ende 2010 von der indischen Regierung angestrengt wurde, soll dies ändern, indem eine Identifikationsmöglichkeit bereitgestellt wird, die den Zugang zu Finanzdienstleistungen vereinfachen soll. Das Projekt der UIDAI hat weitreichende Auswirkungen und wird voraussichtlich einen bedeutenden sozialen Einfluss haben, indem es zum Beispiel Finanzeingliederungsprogramme wie die Auszahlung von Sozialleistungen durch die Regierung an indische Bürger ermöglicht sowie erweiterten Zugang zu Bank- und Zahlungsdienstleistungen durch vom Zahlungsprogramm aktivierte Systeme bietet. „TSYS ist stolz darauf, Visa und das Programm Saral Money in Indien zu unterstützen, um indischen Kunden einen breiteren Zugang zu Finanzdienstleistungen zu ermöglichen“, so Amit Sethi, Geschäftsführer von TSYS für Indien und Südostasien. „Diese Initiative ist ein perfektes Beispiel für das vor Kurzem neu bestätigte Engagement von TSYS für personenzentrierte Zahlungslösungen.“ „Visa investiert auch weiterhin in neue und innovative Technologien, um Verbrauchern in Entwicklungsländern, die unzureichenden Zugang zu Finanzdienstleistungen haben, Zugang zu elektronischen Zahlungen zu geben“, so Darren Parslow, globaler Leiter der Bearbeitungsabteilung von Visa Inc. „Das Programm Saral Money und die Integration der von TSYS bereitgestellten Technologie für die biometrische Identitätsüberprüfung ist ein gutes Beispiel dafür, was wir erreichen können, wenn wir die Bearbeitungslösungen von Visa an die Bedürfnisse von Regierungen, Verbrauchern und Finanzeinrichtungen anpassen.“ TSYS hat auch entscheidend zur Einrichtung der Landesorganisation PIF India des gemeinnützigen Prepaid International Forum ( www.prepaidforum.org : ) beigetragen. TSYS ist seit 2007 Förderer des Forums und ein Verfechter von Prepaid-Lösungen als alternative Zahlungsmöglichkeiten für die finanzielle Eingliederung in Indien. Amit Sethi hat 2011 zwei Marktberichte zum indischen Markt verfasst, und zwar: „Incredible India: Four Imperatives to Accelerate Electronic Payment Adoption in India“ (Unglaubliches Indien: Vier Notwendigkeiten für die Beschleunigung der Einführung elektronischer Zahlungen in Indien) und „Mpayments and Prepaid Poised to Define Financial Institutions’ Delivery of Banking & Payment Services to Rural India“ (M-Zahlungen und Prepaid werden Einführung von Bank- und Zahlungsdienstleistungen von Finanzinstituten in ländlichen Regionen Indiens definieren). Im Oktober 2012 veröffentlichte Sethi seinen dritten Bericht zum Thema „The Next Frontier: Convergence of Social Media and Payments in India and Southeast Asia“ (Der nächste Grenzbereich: Konvergenz von sozialen Medien und Zahlungen in Indien und Südostasien). Alle Berichte stehen online zur Verfügung. - www.tsys.com/socialmediaandpaymentswhitepaper : . - www.tsys.com/indiampaymentsandprepaidwhitepaper : - www.tsys.com/indiaelectronicpaymentsmarketwhitepaper : Über TSYS Bei TSYS (NYSE: TSS) sind wir davon überzeugt, dass sich Zahlungen nach den Menschen richten sollten und nicht umgekehrt. Diese Überzeugung nennen wir „People-Centered Payments SM “ (personenzentrierte Zahlungen). Da wir bei TSYS den Menschen in den Mittelpunkt all unserer Entscheidungen stellen und einen unvergleichlichen Kundendienst und ebensolche Branchenkenntnisse bieten, können wir Finanzinstitute, Unternehmen und Regierungsbehörden in mehr als 80 Ländern unterstützen. Wir bieten Lösungen zur Zahlungsannahme durch Händler sowie Zahlungsdienstleistungen mit Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten, Mobiltelefonen, Chipkarten, Dienstleistungen im Gesundheitsbereich und vieles mehr, wodurch wir es den Teilnehmern am globalen Markt ermöglichen, vertrauensvoll und bequem sichere elektronische Transaktionen durchzuführen. Der Hauptsitz von TSYS befindet sich in Columbus (Georgia, USA), weitere örtliche Niederlassungen sind über ganz Nord-, Mittel- und Südamerika, das EMEA-Gebiet sowie den asiatisch-pazifischen Raum verteilt. TSYS stellt mehr als der Hälfte der 20 wichtigsten internationalen Banken Dienstleistungen zur Verfügung und wurde 2012 von der Zeitschrift „Ethisphere“ zu einem der ethischsten Unternehmen weltweit erklärt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tsys.com : . Über PIF Das Prepaid International Forum (PIF) ist eine globale, gemeinnützige Handelsorganisation, die 2007 gegründet wurde, um alle Parteien, die kommerziell an der Prepaid-Branche beteiligt sind, zu vertreten. Das Forum widmet sich der Weiterentwicklung des Prepaid-Handels in aller Welt und dient als Hauptverbindungspunkt zwischen der Prepaid-Branche und Regierungsbehörden, Gesetzgebern, Verbraucherorganisationen und den Medien. Es konzentriert sich auf die gesamte Prepaid-Welt und vereinfacht die Entwicklung von branchenübergreifenden Richtlinien und Leitfäden. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. Medienarbeit TSYSCyle Mims+1-706-644-3110 cylemims@tsys.com : mailto:cylemims@tsys.com oderAnlegerpflege TSYSShawn Roberts+1-706-644-6081 shawnroberts@tsys.com : mailto:shawnroberts@tsys.com


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt