Heute: December 11, 2018, 2:04 pm
  
Meldungen

Taiwans Verwaltung für Küstenschutz führt Übung für humanitäre Rettungsaktion durch

Taiping Insel im Südchinesischen Meer
Taiping Insel im Südchinesischen Meer
PR-Inside.com: 2016-12-09 15:15:29
Die Verwaltung für Küstenschutz (Coast Guard Administration, CGA) in Taiwan hat gemeinsam mit anderen Behörden eine Übung für humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz durchgeführt. Das als „Operation Nanyuan No. 1“ bezeichnete Training fand am 29. November 2016 auf der Insel Taiping und in den umliegenden Gewässern der Nansha- (Spratly ) Inseln statt.


Drei Flugzeuge, acht Schiffe und 336 Personen kamen bei der Übung zum Einsatz, die ein Feuer auf einem unter ausländischer Flagge fahrenden Frachtschiff simulierte, wobei fünf Verletzte über Bord sprangen. Laut der beteiligten taiwanischen Behörden - wie CGA, den Ministerien für Verkehr und Kommunikation, nationale Verteidigung und Gesundheit sowie der Kommandozentrale für nationale Rettungsmaßnahmen - hat solch ein behördenübergreifende humanitäre Training erstmals im Südchinesischen Meer stattgefunden.


Die Übung, umgesetzt als Teil der Politik von Präsidentin Tsai Ing-wen, die Insel Taiping zu einer Basis zur Bereitstellung von humanitärer Hilfe und logistischer Unterstützung zu machen – beweist die Wirksamkeit des Regierungskurses für behördenübergreifende Zusammenarbeit und die damit verbundenen Fähigkeiten für humanitäre Hilfsleistungen und Katastrophenschutz im Südchinesischen Meer.


Seit die CGA die Verwaltung der Dongsha- (Pratas) und der Nansha-Inseln im Jahr 2000 übernommen hat, hat die Behörde bereits 70 Missionen für humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz geleitet, dabei 100 Personen gerettet, einschließlich von 23 Einsätzen, bei denen 25 Menschenleben in den umliegenden Gewässern der Nansha-Inseln gerettet wurden. Die CGA wird weiterhin Übungen für humanitäre Rettungsaktionen in diesem Gebiet durchführen und gleichzeitig die Zusammenarbeit bei der humanitären Hilfe und des Katastrophenschutzes mit den Nachbarländern ausweiten, um die Insel Taiping zu einem Zentrum für humanitäre Hilfe und logistische Unterstützung zu machen.


Quelle: Verwaltung für Küstenschutz, Exekutiv Yuan, Republik China (Taiwan)

Presseinformation
Presseabteilung Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland
Markgrafenstr. 35, 10117 Berlin

Sabrina H.C. Ku
Leiterin der Presseabteilung
030/203 61 404
email
www.roc-taiwan.org/de

Veröffentlicht durch
Sabrina H.C. Ku
030-20361 404
e-mail
www.roc-taiwan.org/de



# 297 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Meldungen
Endlich wieder Lernlust statt Lernfrust
„Lebenslanges Lernen“ ist in aller Munde. Doch wie geht das? Wie ist es möglich, trotz Informationsflut die Lust am Lernen [..]
Online-Präsenz der e-masters Initiative mit frischem Erscheinungsbild
Noch intelligenter, noch schneller, noch einfacher. So präsentiert sich der neue Webauftritt von INTELLIGENT MODERNISIEREN seit [..]
Reinigungsergebnisse und Performance auf Top-Niveau: Rowenta [..]
Dass Rowenta als Pionier bei der Entwicklung von leistungsstarken und gleichzeitig besonders energieeffizienten Staubsaugern gilt, [..]
LÜGEN. BETRÜGEN. MANIPULIEREN. ... UND DIE JUSTIZ [..]
Pressemitteilung Es ist geschafft und es hat sich gelohnt! Das Enthüllungsbuch ist soeben von BoD Books on Demand, Norderstedt freigegeben [..]
LED-Spezialist MBN-PROLED stärkt internationales Geschäft [..]
Universal – mit der Transaktion in „Uni-Bright“ umbenannt – ist ein Spezialist für Innen- und Außenbeleuchtung mit [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.