Heute: November 20, 2017, 8:22 pm
  
Gesundheit & Medizin

Taiwans Außenministerium bedauert noch nicht erfolgte Einladung zur WHA zutiefst

Das Außenministerium bekundet sein tiefes Bedauern und seine Unzufriedenheit, dass das Ministerium für Gesundheit und Soziales der Republik China bis zum 8. Mai keine Einladung zur 70. Weltgesundheitsversammlung (WHA) vom Sekretariat der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erhalten hat,

 

PR-Inside.com: 2017-05-15 13:32:54
9. Mai 2017

und ist davon überzeugt, dass die WHO, wenn sie sich politischem Druck beugt, indem sie Taiwan eine Einladung verweigert, nicht nur das Recht auf Gesundheit der Menschen in Taiwan ignoriert, sondern auch dem globalen Gesundheitssystem schweren Schaden zufügt. Das Außenministerium fordert die WHO auf, die von vielen Nationen sowie internationalen medizinischen Einrichtungen und Organisationen aus allen Regionen der Welt auf die Einbeziehung Taiwans gestellten Anträge ernsthaft zu erwägen.


Darüber hinaus bittet das Außenministerium die WHO, Taiwans langjährige Beiträge zur öffentlichen Gesundheit, Prävention von Krankheiten und das Menschenrecht auf Gesundheit in der internationalen Gemeinschaft sowie die Partnerschaften, die es im Gesundheitsbereich mit WHO-Mitgliedsländern geschlossen hat, und seine Bedeutung als Teil des globalen Systems zur Prävention von Krankheiten anzuerkennen.

Der Minister für Gesundheit und Soziales der Republik China, Herr Chen Shih-chung, plant, mit einer Delegation nach Genf zu reisen, wo er hofft, sich direkt mit anderen nationalen Delegationen und internationalen medizinischen Gruppen durch eine Beteiligung an der WHA, bilaterale Treffen sowie andere Konferenzen und Aktivitäten am Rande der WHA austauschen zu können. Ziel ist der Meinungsaustausch sowohl über internationale Gesundheitsfragen und Trends, als auch sorgen über Epidemien, damit die globale Gesundheitssicherheit effektiv geschützt werden kann.

Das Außenministerium bekräftigt, dass eine Einladung an Taiwan zur WHA im Einklang mit der WHO-Charta sowie den universellen Werten der den Menschenrechte steht. Eine Einladung würde Taiwan ermöglichen, weiterhin zu den gemeinsamen Bemühungen der WHO und aller Nationen, das Ziel 3 der nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 zu erreichen, beizutragen, welches lautet: Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern. Das Außenministerium fordert die WHO dazu auf, die Tatsache zu akzeptieren, dass die sinnvolle Teilnahme Taiwans an der WHA eine breite Unterstützung in der internationalen Gemeinschaft erfährt.

Das Außenministerium schätzt aufrichtig die Unterstützung, welche die Republik China (Taiwan) von gleich gesinnten Ländern wie den Vereinigten Staaten, Japan, Kanada und in Europa, seinen diplomatischen Verbündeten, anderen befreundeten Nationen sowie regionalen und internationalen Gruppen für seine Teilnahme an der 70. WHA erhalten hat, und ist für die konkreten Maßnahmen dankbar, die unternommen wurden, um von der WHO eine Einladung an Taiwan zu erbitten.

Presseinformation
Presseabteilung Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland
Markgrafenstr. 35


10117 Berlin

Sabrina H.C. Ku
Leiterin der Presseabteilung
030-20361 404
email
www.taiwanembassy.org/de

Veröffentlicht durch
Sabrina H.C. Ku
030-20361 404
e-mail
www.roc-taiwan.org/de



# 415 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Niemanden zurücklassen - Ruf nach einer Beteiligung [..]
Vor neun Jahren wurde Taiwan mit enormer internationaler Unterstützung von der WHO als Beobachter zur 62. WHA eingeladen. Seitdem [..]
 
Mehr von: Gesundheit & Medizin
Im Winter dem Immunsystem helfen – Natürliche [..]
Es ist die Hauptaufgabe unseres Immunsystems, den Menschen vor Fremdem zu schützen. Fremde Lebewesen wie Bakterien, Pilzen, Würmen [..]
Bei Venenschwäche und Krampfadern – Natürliche Zitrusflavonoide [..]
Schwache Venen, die sich im fortgeschrittenen Stadium als Krampfadern unschön und schmerzhaft bemerkbar machen können, haben [..]
Hyperthermie in der Komplementärmedizin mit Naturheilkunde und [..]
Die International Clinical Hyperthermia Society (ICHS) veranstaltet vom 24. bis 26. November 2017 ihren 35. Jahreskongress im [..]
Konzert „musIC 3.0“ am 1.12. in Hannover: [..]
Hannover, 14. November 2017 – Musik ist Hörgenuss und Lebensfreude. Doch für hörgeschädigte Menschen, die mit einem Cochlea-Implantat [..]
Bei kaltem Wetter ist Gelenkverschleiß sehr unangenehm–Oft [..]
Die meisten Beschwerden in den Kniegelenken, wie auch anderen Gelenken, sind auf Abnutzungserscheinungen, also Verschleiß und [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.