PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Swagelok München gehört zu den Top-Arbeitgebern 2013



(PR-inside.com 19.02.2013 17:15:56) - Garchinger Unternehmen wird beim „Top Job“-Award Zweiter seiner Größenklasse und wird von Wolfgang Clement als vorbildlicher Mittelständler geehrt. – Wo finden Mitarbeiter die besten Arbeitsbedingungen im deutschen Mittelstand? Die Antwort liefert seit 2002 der von compamedia organisierte Arbeitgeber-Wettbewerb „Top Job“. Die B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München, besser bekannt unter Swagelok München, gehört in diesem Jahr zum ersten Mal zu den ausgezeichneten Unternehmen und belegt gleich den zweiten Platz in ihrer Größenklasse. Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragte zuvor ausführlich die Mitarbeiter und die Personalleitungen aller Bewerber. Als Mentor des Unternehmenswettbewerbs überreicht Wolfgang Clement allen Gewinnern am 31. Januar im Landschaftspark Duisburg-Nord das „Top Job“-Siegel.

Drucken Ausdrucken
Die B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München hat in allen „Top Job“-Kategorien Spitzenwerte erzielt und Platz zwei der Größenklasse A (20–100 Beschäftigte) erreicht. Das Vertriebs- und Servicezentrum für Fluidsystemlösungen des Herstellers Swagelok brilliert etwa in der Kategorie „Internes Unternehmertum“. Denn die Geschäftsleitung bezieht die Mitarbeiter in viele Projekte voll ein. So in die Weiterentwicklung des Vertriebskonzepts für Bayern: In das neue Konzept fließen die Erkenntnisse aus mehreren
Arbeitsgruppen ein, die sich beispielsweise mit der Optimierung der inneren Abläufe in ihrer Firma oder der Zusammenarbeit zwischen dem Innen- und dem Außendienst beschäftigen. „Unsere Mitarbeiter sind hoch motivierte Unternehmer im Unternehmen“, sagt der Geschäftsführer Mark Ast.

Darüber hinaus betreibt die Geschäftsleitung einen hohen Aufwand, damit der Teamgeist in der Firma stimmt. „Bei Workshops und bei Events wie Fußball, Bowling oder Kartfahren stehen die gegenseitige Anerkennung und Unterstützung immer im Mittelpunkt“, erklärt der HR-Manager Sven Linge. Solche Aktionen kommen bei den Mitarbeitern gut an, wie der Salesmanager Joachim Pfister bestätigt: „Die regelmäßigen Teambuildings und eine Kultur der offenen Kommunikation helfen uns, jeden Tag unser Bestes zu geben.“ Und auch Katrin Löffler aus dem Customerservice ist mit ihrem Arbeitgeber sehr zufrieden: „Meine individuelle Leistung wird von der Geschäftsleitung sehr wertgeschätzt. Zudem kann ich meine Fähigkeiten in gezielten Fortbildungen verbessern.“

„Der ‚Top Job’-Award ist Auszeichnung und Ansporn zugleich, sowohl für mich als auch für meine Mitarbeiter“, sagt Ast und erläutert: „Wir haben gemeinsam schon sehr viel erreicht, was ein angenehmes und motivierendes Arbeitsklima betrifft. Der Award und die Erkenntnisse aus der ausführlichen Analyse unserer Personalarbeit geben uns nun ordentlich Schwung, auf diesem Weg weiter erfolgreich voranzuschreiten.“

Der Unternehmensvergleich basiert auf dem Verfahren, das Prof. Dr. Heike Bruch vom Institut für Führung und Personalmanagement entwickelt hat. Prof. Bruch und ihr Team führen seit 2005 im Rahmen von „Top Job“ die Mitarbeiterbefragungen und die Befragungen der Personalleiter durch. Für die aktuelle Runde haben sich 131 Unternehmen bei „Top Job“ beworben, 89 von ihnen erhalten die Auszeichnung als beste Arbeitgeber im deutschen Mittelstand.

Die diesjährigen Top-Arbeitgeber beschäftigen im Schnitt 328 Mitarbeiter. Jedes zweite Unternehmen ist in Familienbesitz. 40 % der Ausgezeichneten entlohnen ihre Beschäftigten übertariflich. Und die vorbildlichen Arbeitgeber sind auch wirtschaftlich erfolgreich: Unter ihnen finden sich 26 nationale und 13 Weltmarktführer. Alle „Top Job“-Unternehmen werden auf der Webseite www.topjob.de im Porträt vorgestellt.

Bildmaterial von der Preisverleihung ist ab Freitag, 1. Februar, im Pressebereich von www.topjob.de erhältlich.

Seit 2002 vergibt compamedia das „Top Job“-Qualitätssiegel für vorbildliche Personalarbeit an Mittelständler. Für Arbeitgeber ist die Auszeichnung ein wirkungsvolles Instrument bei der Suche nach Fach- und Führungskräften sowie für die strategische Organisationsentwicklung. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Mentor des Wettbewerbs ist Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement. Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung, Kooperationspartner sind monster.de, hrm.de, meinestadt.de sowie die Messen „Personal“ und „Zukunft Personal“.

Über Swagelok München – B.E.S.T. Fluidsystem GmbH München:
Qualität, Service und Verlässlichkeit sind unser Antrieb als Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum für Bayern. Seit 65 Jahren lebt Swagelok ein Qualitätsversprechen bei Fluidsystem-Komponenten, das weltweit seinesgleichen sucht. Seit über 30 Jahren sind das Team von Swagelok München und der B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München als unabhängiges Vertriebs- und Servicezentrum der autorisierter Partner für hochqualitative Swagelok Verschraubungen, Ventile, Druckregler, Schläuche, komplette Systemlösungen und einen zuverlässigen Service in Bayern.

Über compamedia – Mentor der besten Mittelständler:
Die 1993 gegründete compamedia GmbH organisiert mit 20 Mitarbeitern die bundesweiten Unternehmensvergleiche „Top 100“, „Top Job“ und „Top Consultant“ und hat die Wirtschaftsinitiative „Ethics in Business“ ins Leben gerufen. Sie begleitet und prämiert damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Innovation, Personalmanagement, Beratung und unternehmerische Verantwortung Hervorragendes leisten. compamedia arbeitet bei den Projekten mit namhaften Universitäten zusammen.

Pressekontakt:
B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München
S. Linge
Parkring 13
85748 Garching
Telefon: 089 54041990
www.swagelok-muenchen.de

Presse-Information:
Swagelok München | B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH

München
Parkring 13
85748 Garching b. München

Kontakt-Person:
S. Linge

Telefon: 089-5404199-0
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.swagelok-muenchen.de


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt