Heute: December 16, 2017, 12:07 pm
  
Banken & Finanzen

Studenten müssen auch an Berufsunfähigkeitsversicherung denken

PR-Inside.com: 2017-11-16 11:53:37
16.11.2017. Viele Studenten haben mit dem Studium begonnen und werden darin auf das künftige Berufsleben vorbereitet. Oft vernachlässigt wird dabei die Information über wichtige Absicherungen, wie zum Beispiel die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie muss rechtzeitig abgeschlossen werden, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin und gibt wichtige Tipps für die Umsetzung.


Eine der wichtigsten Versicherungen im angehenden Berufsleben der Studenten ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Der Versicherungsschutz muss so früh wie möglich angestrebt werden. Schließlich ist die Arbeitskraft Millionen Euro wert.

Doch die Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht immer leicht zu erhalten, da Vorerkrankungen bzw. ärztliche Behandlungen einen Abschluss erschweren bzw. verhindern können. „Für Studenten können zum Beispiel durchgeführte Therapien zur Stressbewältigung im Studium als großes Hindernis beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung darstellen.

Daher ist es ratsam, so früh wie möglich eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um den Gesundheitszustand einzufrieren“, empfiehlt Siegfried Karle, GV-Präsident. Je früher desto günstiger ist auch der Beitrag der Berufsunfähigkeitsversicherung. Dieser gilt auch für Berufe nach dem Studium, die die Versicherer ungern absichern wollen.

Was beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung alles zu beachten gilt und weitere Tipps für Studenten, zum Beispiel zur Stressbewältigung, sind bei der Verbraucherorganisation GVI kostenlos unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik „Gratis“ abrufbar.

(Text: 1.601 Zeichen mit Leerzeichen und ohne Überschrift)

(Überschrift: 62 Zeichen)

Schlagwörter :

Studenten, Berufsunfähigkeitsversicherung

Über uns:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und Kosten zu senken.

Presse-Service:

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik Presse.

Gerne stehen wir Redaktionen auch als Experte, z.B. für Telefonaktionen, zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.

Ansprechpartner Presse:

Siegfried Karle, Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck, Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann: 07131-91332-12

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90; 74080 Heilbronn;

Telefon (0 71 31) 9 13 32-0;

Fax: (0 71 31) 9 13 32-119

E-Mail: info@geldundverbraucher.de;

Internet: http://www.geldundverbraucher.de

Presseinformation
GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)
Neckargartacher Str. 90

74080 Heilbronn

Siegfried Karle
Präsident
07131-91332-20
email
www.geldundverbraucher.de

Veröffentlicht durch
Siegfried Karle

e-mail
www.geldundverbraucher.de



# 370 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Schulweg-Sicherheitstipps – Gefahren in der dunklen Jahreszeit
14.11.2017. So schön der Herbst auch ist, so hat er auch seine Schattenseiten. Die frühe Dämmerung, Nebel und wenig Helligkeit [..]
Mit Checkliste Haus winterfest machen - Frostschäden [..]
9.11.2017. Das Novemberwetter zeigt sich jetzt schon trübe und nasskalt und in Höhen von über 1.000 Metern fiel der erste [..]
Wildunfall – was zahlt die Kfz-Versicherung?
07.11.2017. Täglich geschehen rund 700 Unfälle mit Wildtieren. Die Gefahr eines Zusammenstoßes mit einem Wildtier erhöht sich [..]
Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen nicht neutral
02.11.2017. Die Werbung für Kfz-Versicherungen nimmt derzeit erkennbar zu, da der übliche Wechseltermin, der 30. November, nicht [..]
Weltspartag – Checkliste für Geldanlagen
26.10.2017. Pünktlich wie Weihnachten zelebrieren die Banken am 30. Oktober den Weltspartag. Sinn und Zweck war ursprünglich die [..]
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Das Investmentsteuerreformgesetz ab 01.01.2018 – Vienna [..]
Bevor sich ein Anleger für ein Investment entscheidet, sollte der Markt, die eigenen Interessen und Möglichkeiten sorgfältig abgewogen [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.