Heute: December 18, 2018, 1:37 pm
  
Wirtschaft & Industrie

Stonepeak Infrastructure Partners schließt Transaktion zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an euNetworks ab

PR-Inside.com: 2018-01-11 18:20:01

euNetworks setzt seinen Fokus mit der Übernahme und gleichzeitigen Bindung von Wachstumskapital durch Stonepeak weiterhin auf den Ausbau seiner Netzwerkplattform

Stonepeak Infrastructure Partners schließt Transaktion zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an euNetworks ab

Ansprechpartnerin euNetworks:
Hannah Britt
Senior Director, Marketing
hannah.britt@eunetworks.com (E-Mail)
+44 20 7952 1338 (Büro)
+44 7717 896 446 (Mobil)
oder
Ansprechpartner Stonepeak Infrastructure Partners:
Brenden Woods
Managing Director
oder
Daniel Schmitz
Managing Director
(212) 907-5100 (Büro)
oder
Ansprechpartner Columbia Capital:
Don Doering
Administrative Partner
don.doering@colcap.com (E-Mail)

euNetworks und Stonepeak Infrastructure Partners gaben heute den erfolgreichen Abschluss der bereits angekündigten Transaktion zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an euNetworks bekannt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/201801110058

Brady Rafuse, CEO of euNetworks (Photo: Business Wire)

Brady Rafuse, CEO of euNetworks (Photo: Business Wire)

„Wir freuen uns sehr über den Abschluss unserer Transaktion“, sagte Brady Rafuse, Chief Executive Officer von euNetworks. „Ich bin fest davon überzeugt, dass die Kombination aus Stonepeak, Columbia und vielen unserer bisherigen Investoren, die sich zu dem neuen euNetworks zusammengeschlossen haben, eine fantastische Gelegenheit für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, unsere Partner und die Gemeinden, in denen wir tätig sind, darstellt.“

„euNetworks hat sich in einer zunehmend vernetzten Gesellschaft profiliert, in der Glasfaser der Kern der Kommunikationsinfrastruktur ist. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Brady und dem Team“, so Trent Vichie, Mitbegründer und Co-CEO von Stonepeak. Brian McMullen, Senior Managing Director von Stonepeak, ergänzte: „Wir sind fest entschlossen, die einzigartige Position von euNetworks weiter auszubauen und freuen uns darauf, bis zu 500 Millionen Dollar zusätzliches Beteiligungskapital zu investieren, um das Wachstum des Unternehmens zu fördern.“

„Diese Transaktion stellt für das Unternehmen einen großen Schritt nach vorn dar, da sie die zahlreichen überzeugenden Möglichkeiten aufgreift, die sich ihm bieten“, meinte John Siegel, Partner von Columbia Capital. „Es ist eine großartige Zeit für das Team und wir freuen uns sehr, dass wir auch weiterhin maßgeblich an dem Unternehmen beteiligt sein werden.“

euNetworks und Stonepeak gaben die Unterzeichnung des endgültigen Fusionsvertrages am 6. November 2017 bekannt. euNetworks wurde von Barclays Bank PLC beraten, die über ihre Investment Bank handelte, und Stonepeak wurde von J.P. Morgan vertreten.

Über euNetworks

euNetworks ist ein Anbieter von Breitbandinfrastruktur, der 14 glasfaserbasierte Metronetze besitzt und betreibt, die ein Hochleistungs-Backbone durch 49 Städte in 15 Ländern miteinander verbindet. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Rechenzentrumsanbindungen und vernetzt inzwischen mehr als 300 Rechenzentren direkt. Darüber hinaus ist euNetworks ein führender Anbieter von Anbindungen an die Cloud mit Verbindungen zu 13 Cloud-Plattformen und Zugang zu weiteren sieben. Das Unternehmen bietet innerstädtisch und auf der Langstrecke zielgerichtete Dienste an, darunter unbeleuchtete Glasfaser, Wellenlängenservices und Ethernet. Kunden aus der Handels-, Finanz-, Content- und Medienbranche sowie Rechenzentren und Unternehmen profitieren vom einzigartigen Glasfaser- und Leerrohrnetz von euNetworks, das auf ihre hohen Anforderungen im Hinblick auf breitbandige Verbindungen ausgelegt ist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eunetworks.com.

Über Stonepeak Infrastructure Partners

Stonepeak Infrastructure Partners ist eine Beteiligungsgesellschaft für Infrastruktur. Stonepeak investiert in Unternehmen bestehend aus Hard Assets, die primär in folgenden Sektoren eine führende Marktposition einnehmen: Kommunikation, Energie, Strom und erneuerbare Energien, Transport, Versorgung und Wasser. Stonepeak mit Hauptsitz in New York wurde 2011 gegründet und verwaltet zurzeit ein Kapital von rund 13,5 Milliarden US-Dollar für seine Investoren.

Über Columbia Capital

Columbia Capital ist ein Risikokapitalhaus mit Sitz in Alexandria (Virginia). Columbia arbeitet seit 1989 mit Top-Führungskräften zusammen, um zum Aufbau von Kommunikations-, Medien- und Technologieunternehmen beizutragen und für seine Anleger Spitzen-Quartilsrenditen zu erwirtschaften. Es verwaltet zurzeit ein Kapital von insgesamt drei Milliarden US-Dollar und investiert aktiv in einen sechsten Fonds, für den Zusagen von insgesamt 500 Millionen US-Dollar vorliegen. Columbia unterhält Niederlassungen in Alexandria (Virginia) und Waltham (Massachusetts).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
http://www.pr-inside.com/


# 804 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Technik für die effiziente Gülleausbringung
Essen/Oldb., 17. Dezember 2018 – Lösungen und Komponenten für die effiziente und präzise Gülleausbringung stellt die Vogelsang [..]
Dr. Kraus & Partner baut Netzwerk in [..]
Gemeinsam sind wir stark! Gemäß dieser Maxime hat die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner (K&P), Bruchsal, mit dem Trainings- [..]
B2B-Vertriebsziele: Was planen Vertriebsorganisationen 2019?
„Welche Vertriebsziele haben in Ihrem Unternehmen 2019 höchste Priorität?“ Dazu hat die auf die Investitionsgüterindustrie spezialisierte [..]
HDT-Seminar zur Tolerierung von Bauteilen 2019
„Wer das Jahr nicht unnütz verstreichen lassen will, sollte früh anfangen!“ sagte Wolfgang von Goethe. 2019 gestaltet Haus [..]
Seminar - Klassiker im Haus der Technik [..]
Branchenübergreifende Fakten zur Schwingungstechnik und vertieft bereits vorhandene Grundkenntnisse. Techniker und Ingenieure aus [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.