Heute: January 16, 2019, 9:11 am
  
IT, Software & Technologie

Step Ahead veröffentlicht Release 2018.5 der Steps Business Solution

Die Warenrechnungen werden in der Steps DocuWare Integration (SDI) automatisch erkannt, indexiert und angelegt.
Die Warenrechnungen werden in der Steps DocuWare Integration (SDI) automatisch erkannt, indexiert und angelegt.
PR-Inside.com: 2018-12-17 11:34:30
Neue Funktionen für Service- und Dienstleistungsunternehmen sowie Händler


Germering, 17. Dezember 2018 – Der Germeringer Software-Anbieter Step Ahead AG hat eine neue Version seiner CRM- und ERP-Lösung Steps Business Solution veröffentlicht. Das Release 2018.5 bietet zahlreiche neue Funktionen, unter anderem im Bereich Leistungsmanagement sowie eine Erweiterung der Schnittstelle zu dem DMS von DocuWare. Das Release 2018.5 ist auch für die Branchenlösungen STEPS.IT (IT-Branche) und LS BIZ (Technischer Handel und Großhandel) freigegeben. Um seine Kunden mit den neuen Funktionen vertraut zu machen, bietet Step Ahead ab Januar 2019 Schulungen zu den wichtigsten Neuerungen an.


Transparente Prozesse für Service- und Dienstleistungsunternehmen


Die Einführung von ‚Steps Leistungsmanagement Pro‘ mit sechs einzelnen Modulen zur Planung, Erfassung, Kontrolle, Auswertung und vereinfachten Abrechnung von Dienstleistungen ist vor allem für Service- und Dienstleistungsunternehmen interessant. Über den Leistungskatalog können bereits in der Angebotsphase geschätzte Tätigkeiten definiert und angeboten werden – Checklisten und geplante Dispositionen helfen bei der Aufwandseinschätzung. Durch die Leistungsplanung erhalten Serviceleiter einen Überblick über Aufträge und Auslastung der Mitarbeiter und können Aufträge besser zuteilen. Das Modul ‚Leistungsauswertung‘ bietet eine Detailanalyse der Leistungen in interaktiven Dashboards direkt im ERP-System. Im Modul ‚Managed Services‘ können Managed Services Provider ihre wiederkehrenden Leistungen als Vertragsbestandteil planen, einlasten und auswerten.


Höhere Prozessautomation durch Erweiterung der Steps DocuWare Integration (SDI)


Die Erweiterung der Schnittstelle zu dem DMS von DocuWare bringt Vorteile für Anwender mit intensivem Warenverkehr. Sie schafft zusätzliche Prozessautomation bei der Anlage und Bearbeitung von Eingangsrechnungen. Während die intelligente Indexierung und Ablage der Dokumente zuvor nur in DocuWare erfolgte und im ERP manuell ergänzt werden musste, verläuft dieser Prozess nun automatisiert. Das heißt, die ERP-Lösung Steps Business Solution erkennt die Rechnungen, die als E-Mail-Anhang im PDF-Format vorliegen, nun parallel, indexiert diese und legt die Rechnung und deren Positionen automatisch an. Eine weitere Verbesserung: Durch Andrucken eines QR-Codes auf Belege des ERP-Systems lassen sich diese beim Scannen automatisch den Originalbelegen im DocuWare-Archiv zuordnen und abgleichen.


Höhere Automatisierung und transparente Prozesse


„Mit dem aktuellen Release unserer umfassenden Unternehmenslösung treiben wir die Prozessautomation bei unseren Kunden weiter voran und sorgen für schlankere Prozesse im Einkauf“, sagt Guido Grotz, Vorstand der Step Ahad AG. „Gleichzeitig bieten wir für Service- und Dienstleistungsunternehmen mit dem ‚Steps Leistungsmanagement Pro‘ deutliche Verbesserungen bei der Steuerung ihrer Tätigkeiten“, führt Grotz weiter aus.


Weitere Neuerungen sind die Unterstützung bei Lieferantenanfragen und Lieferantenvergleich im Steps Einkauf sowie ein neuer DSGVO-Report, der einen zusätzlichen Bestandteil von umfangreichen Funktionen zur Einhaltung der DSGVO-Vorschriften darstellt.


Über die Step Ahead AG:


Die Step Ahead AG berät mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Europa bei der Digitalisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen. Der CRM- & ERP-Anbieter hat sich auf die Branchen IT, Handel, Service, Fertigung/Produktion sowie kommunale/s Abfallwirtschaft und Abfallmanagement spezialisiert und bietet dafür spezielle Branchenausführungen seiner Unternehmenslösung an. Step Ahead wurde 1999 in Germering bei München gegründet und beschäftigt derzeit 110 Mitarbeiter an sechs Standorten. Die Unternehmensgruppe wächst seit fünf Jahren zweistellig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016/2017 über zwölf Millionen Euro Umsatz. Damit ist Step Ahead der am stärksten wachsende ERP-Anbieter für den Mittelstand im deutschsprachigen Markt. Mehr Informationen unter: www.stepahead.de

Presseinformation
Step Ahead AG
Burgweg 6


D-82110 Germering

Friederike Köper
PR & Communication Specialist
+49 (0)89 - 89 40 60-0
email
www.stepahead.de


# 545 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Bewerbungstraining der anderen Art: IT-On.NET unterstützt soziales [..]
Düsseldorf, 13. Dezember 2018 – Dank der finanziellen Unterstützung der IT-On.NET GmbH konnte der Bereich Beschäftigungsförderung des [..]
Logicalis Studie: Rolle des CIOs wird strategischer
Frankfurt am Main, 13. Dezember 2018 – CIOs übernehmen zunehmend strategische Aufgaben in Unternehmen und treiben mehr und [..]
DRS Investment GmbH übernimmt Spezialisten für Logistiksoftware
München, 12. Dezember 2018 – Die private Beteiligungsgesellschaft DRS Investment GmbH tätigt in ihrem ersten vollen Geschäftsjahr [..]
Cyberangriffe und Datenverlust sind größte Risiken für [..]
London / Frankfurt, 06. Dezember 2018 – Cyberangriffe und Datenverlust sind 2018 die größten Risiken für Führungskräfte. Das [..]
Mit ResQ Financial Reporter sind Versicherer den [..]
Köln, 5. Dezember 2018 — Willis Towers Watson hat seine im Markt etablierte Reservierungssoftware ResQ ausgebaut und führt [..]
 
Mehr von: IT, Software & Technologie
Avondale Foods versendet Waren fehlerfrei und effizient [..]
Limerick/ Hamburg, 15.01.2019 – Avondale Foods, ein führender nordirischer Lebensmittelhersteller, hat in eine moderne Lösung [..]
Meilensteine der Fasihi-Firmengeschichte
2018 wird als wichtiges Jahr in die Geschichte des Ludwigshafener Software-Unternehmens Fasihi GmbH eingehen. Mit der Unterzeichnung eines [..]
Das IT-Service-Net erweitert IT-Dienstleistungen
Das bundesweite IT-Service-Net befindet sich seit 2005 erfolgreich am Markt. Aufgrund der boomenden Wirtschaft erhöhen sich [..]
Fink IT-Solutions – ein starkes Team, das [..]
Wie in den letzten Jahren hat Fink IT-Solutions (Fink IT) auch 2018 wieder einer sozialen Einrichtung eine Geldspende zukommen lassen. [..]
LogiMAT 2019 - Halle 8, Stand A41
Hamburg, 09.01.2019 – Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes zeigt auf der LogiMAT 2019 vom 19. bis 21. Februar in [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.