Heute: September 22, 2018, 3:58 am
  
Wirtschaft & Industrie

Starch Medical Inc. weitet das Portfolio zur Blutstillung durch die Einführung von SuperClot® aus

PR-Inside.com: 2017-11-08 07:59:01

Das kontinuierliche Wachstum des chirurgischen Marktes für als Gefäßklemme dienendes Pulver in Europa steigert die Nachfrage nach Starchs innovativer SuperClot®-Technologie

Starch Medical Inc. weitet das Portfolio zur Blutstillung durch die Einführung von SuperClot® aus

Starch Medical Inc.
Jane Chen, 408-428-9818
jane@starchmedical.com

Starch Medical Inc., ein privater Hersteller und Vermarkter blutstillender Produkte auf Polysaccharid-Basis, die zur Blutstillung bei chirurgischen Eingriffen und bei der Behandlung von Verletzungen verwendet werden, hat sein Produkt-Portfolio durch die Einführung von SuperClot® Hemostat in Europa ausgeweitet.

Starch Medical hat die CE-Zulassung für SuperClot® Anfang des Jahres erhalten und wird sein existierendes Netzwerk von Vertriebspartnern in Verbindung mit neuen strategischen Partnern nutzen, um diese innovative neue als Gefäßklemme dienende Polymerlösung an OP-Teams und Krankenhäuser in ganz Europa zu liefern. Kommende Woche präsentiert Starch Medical seine Produkte und veranstaltet Händlertreffen bei der MEDICA, der weltweit führenden Fachmesse in der Medizinbranche, die vom 13.–16. November 2017 in Düsseldorf, Deutschland, stattfindet.

„Der Markt für günstige, sichere und effektive Polysaccharidgefäßklemmen verzeichnet weltweit und vor allem in Europa ein schnelles Wachstum. Unsere exklusive Vereinbarung, Starch Medicals SuperClot® Hemostat in Italien zu vermarkten, bietet uns die Möglichkeit, unseren Krankenhäusern und ihren Patienten eine bessere Unterstützung zu bieten“, so Giovanni Capello, Chief Executive Officer bei Medix. „Abgesehen von der schnellen und effektiven Blutstillung wirkt die große Bandbreite der chirurgischen Anwendungen, für die SuperClot® verwendet werden kann, ansprechend auf unsere Chirurgen. Wir sind davon überzeugt, dass Starch Medicals Gefäßklemmen-Produktlinie, inklusive SealFoam®, SealFoam® Sternal und jetzt SuperClot® in Zukunft das Standardprodukt für die Stillung der Blutung bei den meisten chirurgischen Eingriffen sein wird.“

„Chirurgen und Krankenhäuser auf der ganzen Welt erkennen sehr schnell die Vorteile unserer blutungsstillenden Plattformtechnologie, die zu besseren Ergebnissen bei verschiedenen Arten der Blutung führt“, so Stephen Heniges, President von Starch Medical. „Da unsere Produkte keine menschlichen oder tierischen Komponenten enthalten, ist das Sicherheitsprofil hervorragend. Unsere Kunden werden die Fähigkeit von SuperClot®, schnell in das Blut einzudringen und ein Haftgel zu bilden, mit dessen Hilfe die Wunde geschlossen werden kann, sehr schätzen.“

Starch Medical wird sein Produkt-Portfolio weiter ausweiten und weltweit strategische Partner in Schlüsselmärkten suchen. Das Unternehmen möchte in naher Zukunft noch mehr Präsenz auf dem Markt in Asien, Europa und dem Mittleren Osten zeigen.

Über Starch Medical Inc.

Starch Medical Inc. (SMI) wurde 2007 gegründet und ist ein privates Unternehmen für Medizinprodukte mit Sitz in San Jose, Kalifornien, das auf die Entwicklung, die Herstellung und den Verkauf absorbierbarer blutungsstillender Produkte spezialisiert ist. Das Ziel von SMI besteht in der Bereitstellung innovativer blutungsstillender Technologien durch die Einführung sicherer, kosteneffektiver und proprietärer Produkte zur Kontrolle mit der Blutung verbundener Risiken bei Operationen und Verletzungen. SMI verfügt über ein unabhängiges Vertriebsnetz für den Verkauf von SealFoam® Absorbable Polysaccharide Hemostat (absorbierbare Polysaccharidgefäßklemme), SealFoam® Sternal Absorbable Polysaccharide Hemostat (absorbierbare Polysaccharidgefäßklemme), RESPONDER® Polysaccharide Hemostat (Polysaccharidgefäßklemme) und SuperClot® Hemostat.
SealFoam®, SuperClot® und RESPONDER® sind mit dem CE-Kennzeichen versehen.

Die urheberrechtlich geschützte Technologieplattform für absorbierbare modifizierte Polymere (Absorbable Modified Polymers, AMP®) setzt sich aus gereinigter Pflanzenstärke gewonnenen biokompatiblen ultrahydrophilen Polymerpartikeln zusammen. AMP®-Materialien enthalten keine menschlichen oder tierischen Komponenten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
http://www.pr-inside.com/


# 631 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Alarmsysteme zur Überwachung von Serverraum & Rechenzentrum
In einem Serverraum oder Rechenzentrum können zu jeder Tages- und Nachtzeit Risiken und Gefahren eintreten. Die dort herrschenden physikalischen [..]
Preisgespräche: Einkaufsleiter trainiert B2B-Verkäufer
„Sie sind zu teuer!“ „Wenn Sie den Auftrag wollen, müssen Sie mit Ihrem Preis noch runter!“ Solche Forderungen hören [..]
Birchmeier erhält GaLaBau-Innovationsmedaille für AS [..]
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) prämierte das Akku-Sprühgebläse AS 1200 des Schweizer Sprühgeräte [..]
Digitale Rechnung trifft Blockchain und KI
Am 15. Und 16. November findet die EuroFactura in Bielefeld statt. In diesem Jahr geht es, neben Strategien, Standards – [..]
Werner & Pfleiderer setzt auf Werkzeuge und [..]
Zudem liefert er komplette Rollwerkbänke, die dauerhaft an Montage-Standorten außerhalb Europas verbleiben. Ausschlaggebend für [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.