PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Verbände & Vereine

Spendenlauf an der Max-Traeger Schule



(PR-inside.com 15.01.2013 13:56:42) - Grundschüler sammelten Geld für unheilbar kranke Kinder

Drucken Ausdrucken
Von der Vorschule bis zur 4. Klasse beteiligten sich im September vergangenen Jahres alle 150 Schülerinnen und Schüler der Max-Traeger-Schule an dem Spendenlauf für das Tages-Kinderhospiz KinderLeben in Eidelstedt. Der Spendenlauf für den guten Zweck spornte alle Kinder dazu an, ihr Bestes zu geben und in der vorgegebenen Zeit möglichst weit zu laufen.
Einmal im Jahr veranstaltet die Eidelstedter Ganztagsgrundschule im Baumacker 10 einen Spendenlauf für
notleidende Kinder. Die Grundschüler erhalten für jede zurückgelegte 300-Meterrunde einen Geldbetrag zwischen 10 Cent und 1 Euro von ihren Eltern. Dieser Betrag geht direkt in den Spendentopf. In den letzten Jahren ging ein Teil des Geldes an Organisationen wie die Kindernothilfe oder UNICEF. In diesem Jahr entschied sich die Max-Traeger-Schule dafür, das in Eidelstedt ansässige Tages-Kinderhospiz KinderLeben mit einer Spende zu unterstützen.
In diesem Jahr wurde der Spendenlauf von den Lehrerinnen Anja Paul und Charlotte Frey organisiert. Anja Paul freute sich besonders darüber, wie motiviert die Schülerinnen und Schüler an den Start gingen: „Vor dem Spendenlauf haben wir den Kindern erklärt, wofür wir heute Geld sammeln. Alle wissen, dass jede gelaufene Runde unheilbar kranken Kindern dabei hilft, optimal betreut zu werden. Einen Teil des erlaufenen Geldes sparen wir für ein neues Klettergerüst, das unseren Schulhof noch schöner machen soll. So motiviert wie heute habe ich unsere Schulkinder im Sportunterricht noch nie laufen sehen. Schülerinnen, die sonst 3 bis 4 Runden laufen, schaffen heute 10 Runden. Es ist toll, dabei zuzusehen, wie alle ihr Bestes geben
Viele der Vorschulkinder schafften es 10 Runden zu laufen, einige Schüler der 4. Klasse liefen sogar weit über 30 Runden für den guten Zweck. Auch die 9-jährige Büsra und die 9-jährige Paula schafften so ein tolles Ergebnis. In ihrer 27. Runde machten die Beiden eine kurze Verschnaufpause und gaben ein kurzes Interview. Paula sagte: „Büsra und ich laufen unsere Runden die ganze Zeit zusammen. Jedes Mal, wenn unsere Lehrerin einen Strich auf ihrer Liste macht, spenden wir 10 Cent für kranke Kinder" Daraufhin Büsra: „Wir sammeln Geld für das Kinderhospiz am Eidelstedter Platz, deshalb müssen wir jetzt auch weiterlaufen
Am Ende des Tages kam schließlich eine stolze Spendensumme in Höhe von 600 Euro zusammen. Alle im Tages-Kinderhospiz KinderLeben freuten sich sehr über die vielen gelaufenen Runden und die Spende der Schülerinnen und Schüler der Max-Traeger-Schule.

Möchten Sie die Arbeit des Tages-Kinderhospiz KinderLeben unterstützen?
Dann spenden Sie an:
KinderLeben • Tages-Kinderhospiz Hamburg e.V.
Sparda Bank Hamburg
Konto Nr.: 127 6000
BLZ: 206 905 00
IBAN: DE43 2069 0500 0001 2760 00
BIC: GENODEF1S11

Text und Bild: Jan-Hendrik Krüger
Kontaktinformation:
KinderLeben e.V.

KinderLeben • Tages-Kinderhospiz Hamburg e.V.
Alte Elbgaustraße 14
22523 Hamburg


Kontakt-Person:
Ariane Deppner
PR
Telefon: 040/33428411
E-Mail: e-Mail

Web: www.hamburg-kinderleben.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt