Heute: December 11, 2017, 6:59 am
  
Verbnde & Vereine

SoVD Oldenburg fordert mehr Inklusion am Arbeitsplatz

SoVD Oldenburg fordert mehr Inklusion am Arbeitsplatz
„Menschen mit Behinderung nicht im Job behindern!“

 

PR-Inside.com: 2017-12-04 14:14:55
Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember 2017 appelliert Dr. Jörg-Christian Hülper, Regionalleiter des SoVD, Kreisverband Oldenburg, die Inklusion im Arbeitsleben voranzubringen und mehr Menschen mit Handicap einzustellen. Nach Angaben der Agentur für Arbeit waren im Kreis Oldenburg 2015 von 752 Soll-Arbeitsplätzen 315 unbesetzt, in der Stadt sind es von 2.398 noch 733. Die Quoten liegen bei 3 bzw. 4 Prozent, Sollquote: 5 Prozent.


„Auch in Oldenburg zeichnet sich der Trend ab, dass Menschen mit Behinderung nicht gleichermaßen wie andere von der guten Konjunktur des Arbeitsmarktes profitieren. Sie haben es zudem schwerer, im Fall der Arbeitslosigkeit einen neuen Job zu bekommen“, so Hülper. Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern müssen mindestens 5 Prozent schwerbehinderte Menschen beschäftigen. In der Stadt Oldenburg sind - bei 50.133 Arbeitsplätzen – von 2.398 gesetzlich vorgeschriebenen Soll-Pflichtarbeitsplätzen 733 unbesetzt. Die Ist- Quote der Beschäftigung lag bei öffentlichen Arbeitgebern bei 5,4, bei privaten bei 3,5 Prozent. Im Kreis sind von 752 Pflicht-Plätzen 315 vakant. Die Quote liegt im öffentlichen Sektor bei 4,5, die im privaten bei 2,8 Prozent, gesamt: 3 Prozent.

Damit korrespondiert die Ausgleichsabgabe. Sie muss gezahlt werden, sofern die Pflichtquote zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung nicht erfüllt wird. Hülper fordert keinen Ablass, sondern: „Es ist eine Win-Win-Situation, mehr Menschen mit Behinderung einzustellen. Wer Fachkräfte sucht, kann die Kompetenz von Menschen mit Behinderung nutzen. Die Arbeitswelt der Zukunft muss inklusiv sein. Wir brauchen gleichwertige Zugangschancen in den Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung“.

Mit dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung soll am 03. Dezember 2017 erinnert werden, dass die Würde, die persönlichen Rechte und das persönliche Wohlergehen jeden Menschen betreffen. Die UNO rief 1981 das Jahr der Behinderten aus, um auf Menschen mit Behinderung sowie deren Anliegen aufmerksam zu machen.

Presseinformation
SoVD Oldenburg
Donnerschweer Str. 4, 26123 Oldenburg

Dr. Jörg-Christian Hülper
Regionalleiter
0441 / 2 68 87
email
www.sovd-oldenburg.de


# 289 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Studie: Effekte durch zusätzliche Hyperthermie bei Gebärmutterhalskrebs
„Das Hinzufügen der Elektro-Hyperthermie kann bei lokal fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs nützlich sein“. Einen solchen [..]
Hyperthermie in der Komplementärmedizin mit Naturheilkunde und [..]
Die International Clinical Hyperthermia Society (ICHS) veranstaltet vom 24. bis 26. November 2017 ihren 35. Jahreskongress im [..]
„Konzessionierte Spielbanken machen den Weg frei zu [..]
„Wenn auf der Basis der Paradise Papers das illegale Glücksspiel in Online-Casinos und damit verbundene Geldtransfers in [..]
Hyperthermie - mögliche Therapie bei Rheuma oder [..]
Forscher am indischen Roorkee Institute of Technology gehen der Frage nach, ob und wie eine Hyperthermie-Therapie bei Arthrose und [..]
Deutscher Spielbankenverband: „Transaktionsrisiko bei [..]
„Wenn das Online-Bezahlsystem Paypal Forderungen von Online-Casinos zurückweist, ist das ein Signal, dass finanzielle Transaktionen [..]
 
Mehr von: Verbnde & Vereine
Shades of Love x AWG schenken Glücksmomente
Mit einer simplen Idee möchte der Münchner Café-Betreiber Jürgen Altmann die Welt verbessern - die Lösung ist ganz einfach: [..]
Spenden für den guten Zweck — Mehr [..]
Bremer Gewürzhandel engagiert sich mit GENUSSHELFER-Initiative ganzjährig sozial Bremen, November 2017. Nächstenliebe wird [..]
Welthospiztag 2017: "Für eine bedarfsgerechte Hospiz- [..]
Olpe, 13.10.17. Am morgigen 14. Oktober findet der Welthospiztag unter dem Motto „Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung.“ [..]
Handball-Bundesliga: HC Erlangen unterliegt den Füchsen Berlin
Der HC Erlangen hat nach einem couragierten Auftritt in der Bundeshauptstadt sein Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin mit [..]
Handball-Bundesliga: HC Erlangen trennt sich von Cheftrainer [..]
Der Aufsichtsrat des HC Erlangen traf sich am heutigen Samstag zu einer außerordentlichen AR-Sitzung und gab anschließend bekannt, [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.