Heute: August 21, 2018, 12:09 am
  
Personalien

So profitieren Sie von steuerfreien Sachleistungen

Mein neuer Blogbeitrag zum Thema steuerfreie Sachleistungen ist online! ➡️ Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeiter belohnen – und nicht das Finanzamt.
Professionelles Outsourcing Ihrer Lohn- und Gehaltsabrechnung.
Professionelles Outsourcing Ihrer Lohn- und Gehaltsabrechnung.
PR-Inside.com: 2018-02-19 13:31:51
Was sind Sachbezüge?

Ein Sachbezug ist eine Zuwendung des Arbeitgebers, die nicht direkt in Euro ausgezahlt wird, sondern in Form einer Sachleistung. Im deutschen Steuerrecht verstecken sich viele Möglichkeiten, damit Sie Ihren Mitarbeitern etwas Gutes zu tun können und das auch noch steuer- und sozialabgabenfrei. Waren-, Tank-und Einkaufsgutscheine sind nicht nur bei Arbeitnehmern, sondern auch bei Arbeitgebern sehr beliebt. Das liegt daran, dass sie bis zu 44 € im Monat steuerfrei sind und Sie somit Ihre Lohnnebenkosten optimieren.


Dauerhafte Mitarbeiterbindung

Wie wir alle wissen, sind gute Mitarbeiter für ein Unternehmen Gold wert, denn sie halten den Betrieb am Leben. Daher wird es für Firmen immer wichtiger, wertvolle Mitarbeiter an sich zu binden. Glücklicherweise gibt es Wege, mit denen Sie Ihren Mitarbeiter für seine Motivation danken können. Bis zu 528 Euro dürfen Sie Ihren Angestellten im Jahr steuerfrei zukommen lassen. Für Ihr Unternehmen verspricht das attraktive Steuervorteile und Einsparungen. So können Sie das Nettoeinkommen Ihrer Mitarbeiter steigern und profitieren zusätzlich von geringeren Lohnnebenkosten. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit Ihr persönliches Image zu verbessern und anderseits tragen zufriedene Mitarbeiter zu deutlich mehr Umsatz bei.

Statt Gehaltserhöhung: Steuerfreie Sachleistungen

Endlich erhält der Arbeitnehmer die lang ersehnte Gehaltserhöhung: Mehr Geld und mehr Anerkennung für seine geleistete Arbeit. Doch ein höheres Gehalt birgt auch unangenehme Nebenfolgen und die Freude über den höheren Lohn verfliegt rasch. Durch die Steuerabgaben, die mit der Gehaltserhöhung steigen, merkt der Arbeitnehmer am Ende des Monats nicht mehr viel davon. Im schlimmsten Fall bekommt er im Nachhinein durch die höhere Steuer sogar weniger Geld als vorher. Auf diese Weise ist eine Lohnerhöhung weder für den Arbeitgeber noch für seine Mitarbeiter attraktiv.

Vorsicht bei Grenzüberschreitung

Bis zu einer Freigrenze von 44 € dürfen Sie als Unternehmen jedem Mitarbeiter pro Monat eine Sachleistung gewähren. Weder Sie noch Ihr Mitarbeiter zahlen dafür Steuern- oder Sozialabgaben. Für den Mitarbeiter stellt das ein Plus von bis zu 528 Euro im Jahr dar. Aber Achtung! Die 44 € markieren eine Freigrenze und keinen Freibetrag. Sie müssen sich daher zwischen dem Tankgutschein und dem Jobticket entscheiden, denn beides zusammen kann die Grenze sprengen. Übersteigt die Sachzuwendung diesen Wert, wird der gesamte Betrag steuerpflichtig und nicht nur die Differenz. Außerdem wird die Summe gänzlich wieder der Sozialversicherung unterworfen.

Geld sparen – mit steuerfreien Leistungen fürs Personal

Eine Gehaltserhöhung zieht sowohl für Sie als auch für Ihre Mitarbeiter eine höhere Steuerbelastung nach sich. Andere Arbeitgeberleistungen wie Warengutscheine oder Fortbildungsmaßnahmen sind innerhalb bestimmter Grenzen steuer-und sozialversicherungsfrei. Seit einer Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung genügt es jedoch nicht mehr, dass Lohnbestandteile steuerfrei sind, sie müssen im jeweiligen Abrechnungszeitraum abgeschlossen und in den Entgeltunterlagen des Arbeitnehmers aufgezeichnet werden.

Ein Gewinn auf ganzer Linie

Ihre Vorteile für Sie als Arbeitgeber im Überblick:

-Kostenersparnis im Vergleich zur gewöhnlichen Gehaltserhöhung

-Optimale Nutzung von Sachbezügen

-Hohe Mitarbeiterbindung

-Motivation und Anerkennung für Ihre Mitarbeiter

-weniger Lohnnebenkosten

-Ihr Arbeitgeber-Image wird verbessert

-Umsatzsteigerung in Ihrem Unternehmen

Presseinformation
Nicole Caporosso I Lohnbuchhaltungs-Service
Hausburgstraße 6

10249 Berlin

Nicole Caporosso
Inhaberin
0162 13 05 708
email
lohnbuchhaltungs-service.de/


# 533 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Zeit und Kosten sparen durch Outsourcing der [..]
Warum sollten Sie die Lohnbuchhaltung outsourcen? Diese Frage stellen sich viele kleinere und mittelständige Unternehmen. Haben [..]
 
Mehr von: Personalien
Fairmas expandiert – Firmenrepräsentanz in Amsterdam eröffnet
Ellen Huerst übernimmt die Vertretung des Berliner Hotelsoftware Entwicklers Fairmas im Raum Benelux 23. April 2018: Ellen Huerst, [..]
Mitarbeiter von hl-studios hilft Kindern in Indien
Heartkids heißt der Verein: 2004 wurde er von Judith Retz, einer Freiburgerin, gegründet. Das Ziel: Notleidenden Kinder in [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.