PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
IT, Software & Technologie

Sicos BW auf der Hannover Messe: Simulationstechnologie für KMU



(PR-inside.com 21.02.2013 15:13:27)

Drucken Ausdrucken
Stuttgart, 21. Februar 2013 – Die Sicos BW GmbH, Experte für die Nutzung von Simulationstechnologien für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), ist in diesem Jahr erstmals auf der Hannover Messe (8.-12. April) vertreten → Gemeinschaftsstand Baden Württemberg, Halle 4, Stand E24. Das 2011 vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Stuttgart gegründete Unternehmen informiert, berät und vermittelt KMU branchenübergreifend beim Einsatz moderner, leistungsfähiger
Computer und Datenspeicher für die Produktentwicklung im Industrie- und Technologiesektor.

Simulation: Wettbewerbsvorteil (auch) für KMU
Während Simulationstechnologien als Bestandteil von Entwicklungsprozessen bei Großunternehmen längst nicht mehr wegzudenken sind, verhalten sich KMU oft noch zögerlich. Oft mangelt es an technischem Know-how und/oder den notwendigen Rechnerkapazitäten. „Dabei können gerade diese Unternehmen davon profitieren und einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil erzielen“, weiß Dr. Andreas Wierse, Geschäftsführer von Sicos BW. „Wir unterstützen KMU dabei, die Themen rund um das Höchstleistungsrechnen kennenzulernen, ein Verständnis dafür zu entwickeln, was dessen Einsatz in der Praxis bedeutet und welche Möglichkeiten sich durch Simulation ergeben.“ Unterstützt wird Sicos BW vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Entwicklungserfolge dank Simulation
Wie wertvoll der Einsatz von Simulation für ein mittelständische Unternehmen sein kann, zeigt sich beispielsweise an der Leonberger Lewa GmbH, Anbieter von präzisen Dosierpumpen, Prozessmembranpumpen sowie kundenspezifischen Dosieranlagen für die Verfahrenstechnik: „Ein Beispiel erfolgreicher numerischer Simulation ist bei Lewa die Strukturmechanik, speziell der Dichtbereich in unserem Höchstdruck-Membran Pumpenkopf der Serie M800“, sagt Matthias Sauter, Leiter Forschung und Entwicklung bei Lewa. „Mit den Kenntnissen aus der Simulation konnten wir den Dicht-/Einspann-bereich so gestalten, dass wir mit Teflonmembranen auch 1000bar abdichten können. Das kann außer Lewa niemand auf der Welt, und ohne Simulation wäre diese Entwicklung ganz einfach unmöglich gewesen.“

Breites Partnernetzwerk
Für die Durchführung der Simulation vermittelt Sicos BW auch Ressourcen seiner Gesellschafter KIT (Steinbuch Centre for Computing - SCC) und Universität Stuttgart (Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart - HLRS). Darüber hinaus kooperiert das Unternehmen mit einem wachsenden Netzwerk von Partnern, um seinen Kunden den bestmöglichen Zugang zur entsprechenden Simulationstechnologie zu ermöglichen. Hierzu zählen Forschungsinstitute und Unternehmen, Softwarehersteller sowie – speziell für die Bereiche Automobil und Energie – das Automotive Simulation Center Stuttgart asc(s und das Energy Solution Center Karlsruhe (EnSoC).

→ Besuchen Sie die Sicos BW GmbH auf der Hannover Messe, 8.-12. April 2013, Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg, Halle 4, Stand E24.



Über die SICOS BW GmbH:
Die Sicos BW GmbH mit Sitz in Stuttgart wurde 2011 vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Stuttgart gegründet, um speziell KMU den Zugang zu Simulation und Höchstleistungsrechnen zu erleichtern. Das Unternehmen informiert, berät und vermittelt branchenübergreifend beim Einsatz modernster und leistungsfähiger Computer und Datenspeicher für die Produktentwicklung vor allem im Industrie- und Technologiesektor. Der Zugang zu Simulationstechnologie bedeutet für Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil. Sie können Prototypen hin bis zur Marktreife deutlich schneller und qualitativ hochwertiger entwickeln. Gesellschafter sind das KIT mit dem Steinbuch Centre for Computing (SCC) und die Universität Stuttgart mit dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS). Unterstützt wird Sicos BW vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Geschäftsführer ist Dr.-Ing. Andreas Wierse. www.sicos-bw.de
Kontaktinformation:
SICOS BW GmbH

Nobelstraße 19
D - 70569 Stuttgart

Kontakt-Person:
Julia Englert

Telefon: 0711 2172828 – 0
E-Mail: e-Mail

Web: www.sicos-bw.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt