PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wissenschaft & Forschung

SENSOR, OPTO und IRS²: Vernetzungsplattform für internationales Fachpublikum



(PR-inside.com 12.02.2013 13:36:26) - Der AMA Fachverband für Sensorik lädt ein zu den AMA Kongressen: SENSOR, OPTO und IRS², vom 14. bis 16. Mai 2013 in Nürnberg. Parallel zur Fachmesse SENSOR+TEST 2013 präsentieren Vertreter aus Wissenschaft und Industrie neueste Forschungsergebnisse aus dem breiten Spektrum der Sensorik und Messtechnik.

Drucken Ausdrucken
Berlin, 12. Februar 2013 – Die AMA Kongresse SENSOR, OPTO und IRS² gelten als internationale Vernetzungsplattform der Sensorik und Messtechnik. Das aktuelle AMA Kongress Programm 2013 steht ab sofort online unter www.ama-science.org/ama-conferences-2013/ zur Verfügung. Die AMA Kongresse 2013 präsentieren sich mit 230 wissenschaftlich hochkarätigen Vorträgen internationaler und nationaler Spezialisten aus Forschung und Entwicklung. Neueste Forschungsergebnisse aus den einzelnen Disziplinen ermöglichen dem international ausgerichteten Fachpublikum einen
intensiven, fachlichen Austausch.

Der SENSOR Kongress, fachlich geleitet von den Professoren Roland Werthschützky (TU Darmstadt) und Reinhard Lerch (Universität Erlangen-Nürnberg), zeichnet sich in diesem Jahr durch ein erweitertes Programm aus. Neben physikalischen Prinzipien, Sensortechnologien, Sensorelektronik und Applikationen wird am Donnerstag ein Schwerpunkt zum Thema Gassensoren angeboten. Inhaltlich fokussiert der SENSOR Kongress auf mechanische Sensoren, Durchfluss-, Wireless-, Gas- und Bio-Sensoren. Neben den Sensorelementen nimmt die zugehörige Messtechnik, also Elektronik, Signalauswertung und Modellbildung, einen breiten Raum ein.

Der OPTO Kongress, geleitet von Professor Elmar Wagner (ehemals Fraunhofer-Institut IPM, Freiburg) fokussiert auf die Nutzung der Strahlung zum Detektieren und Messen. Optische Techniken beweisen ihre außergewöhnlichen Eigenschaften in der messtechnischen Anwendung. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Aspekten der Modellierung der gemessenen Objekte im Messprozess.

Der IRS² Kongress, geleitet von Professor Gerald Gerlach (TU Dresden), präsentiert das Feld der Infrarotsensoren und –messsysteme, ein sich dynamisch entwickelndes Gebiet. Verbesserte Eigenschaften und kostengünstigere Herstellung dieser Sensoren ermöglichen neue Anwendungen, z.B. in der Industrieautomatisierung, in der Gebäudetechnik, in Haushaltsgeräten und für sicherheitsrelevante Nutzungen. Der IRS² 2013 widmet dieser besonderen Bedeutung zum ersten Mal eine komplette Sitzung „Recent Developments in IR Industry“. Infrarot-Sensoren selbst, die Spektroskopie und die Wärmebildtechnik bilden weitere Schwerpunkte der IRS² in diesem Jahr.

Eine begleitende, gemeinsame Postersession aller drei Kongresse im AMA Tagungsbereich zeigt zusätzliche, disziplinübergreifende Forschungsansätze. Die parallel stattfindende Fachmesse SENSOR+TEST, mit mehr als 500 internationalen Ausstellern, lädt die Kongressteilnehmer zum Innovationsdialog mit erweiterten Vernetzungsmöglichkeiten ein.

Die Teilnahmegebühren für die drei AMA Kongresse betragen 575 Euro p. P./3 Tage oder 350 Euro p. P./Tag. AMA Mitglieder und Studierende ermäßigt.

Das vollständige Programm der AMA Kongresse 2013, Anmeldeformulare und weitere Informationen unter: www.ama-science.org/ama-conferences-2013/

Presse-Information:
AMA Fachverband für Sensorik e.V.

Sophie-Charlotten-Str. 15
14059 Berlin

Kontakt-Person:
Pascale Taube
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 030 2219036220
E-Mail: e-Mail

Web: www.ama-sensorik.de


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt