Heute: December 18, 2017, 2:26 am
  
Banken & Finanzen

Semesterstart Fachhochschule - Studenten müssen Versicherungen checken

PR-Inside.com: 2017-03-09 10:51:29
09.03.2017. Für Studenten der Fachhochschulen beginnt mit dem Semesterstart ein neuer Lebensabschnitt, den es gut zu planen gilt. Neben Planung und Organisation des Studiums müssen die Studenten zum Semesterstart auch die eigenen Versicherungen checken, um Absicherungslücken festzustellen. Unter Umständen erlischt auch eine Mitversicherung über die Eltern. Da das Geld der Studenten knapp ist, ist der Versicherungsschutz nach einer Rangfolge zu erstellen, die existenzgefährdende Gefahren zuerst abdecken. Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) bietet kostenlose Informationen an.


Die Studenten stehen schnell vor ungewohnten Problemen, die früher von den Eltern geklärt wurden. Neben der Organisation des studentischen Alltages tauchen zum Semesterstart auch Fragen zur Notwendigkeit von Versicherungen auf. „Ein Versicherungscheck ist zwingend notwendig, um die Lücken zu erkennen“, warnt Siegfried Karle, Präsident der GVI.

Jeder haftet für Schäden, die er anderen zufügt. Im schlimmsten Fall sogar mit seinem gesamten Vermögen. Dies kann leicht den finanziellen Ruin bedeuten. Eine private Haftpflichtversicherung ist somit auch für Studenten unerlässlich. „Studenten sind oft während ihrer ersten Ausbildung über die Eltern versichert. Voraussetzung für Mitversicherung ist, dass sie nicht verheiratet sind und die Eltern eine private Haftpflichtversicherung haben“, führt Siegfried Karle fort. Darüber hinaus benötigen Studenten auch schon eine private Berufsunfähigkeitsversicherung. Je früher desto besser, da der Beitrag u.a. vom Einstiegsalter abhängt.

Was alles bei Versicherungen für Studenten zum Semesterstart zu beachten ist, hat die GVI in einem Infoblatt zusammengestellt. Diese Infos und andere Tipps zum Semesterstart mit Videos sind unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik „Gratis“ kostenlos abrufbar.

(Text: 1.849 Zeichen mit Leerzeichen und ohne Überschrift)

(Überschrift: 70 Zeichen)

Schlagwörter:

Semesterstart, Studenten, Versicherungen

Über uns:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und Kosten zu senken.

Presse-Service:

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik Presse.

Gerne stehen wir Redaktionen auch als Experte, z.B. für Telefonaktionen, zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.

Ansprechpartner Presse:

Siegfried Karle, Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck, Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann: 07131-91332-12

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90; 74080 Heilbronn;

Telefon (0 71 31) 9 13 32-0;

Fax: (0 71 31) 9 13 32-119

E-Mail: info@geldundverbraucher.de;

Internet: http://www.geldundverbraucher.de

Presseinformation
GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)
Neckargartacher Str. 90

74080 Heilbronn

Siegfried Karle
Präsident
07131-91332-20
email
www.geldundverbraucher.de

Veröffentlicht durch
Siegfried Karle

e-mail
www.geldundverbraucher.de



# 417 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Presseinfo zum Weltfrauentag: Frauen haben oft schlechte [..]
07.03.2017. Anlässlich des jährlichen Weltfrauentages am 8. März warnt die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. [..]
Reisemängel – Kein „Traumschiff“ bei Schiffsreise
02.03.2017. Die Planungen für die Urlaubssaison 2017 laufen schon auf Hochtouren. Die einen gehen ins Hotel, andere auf den [..]
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Das Investmentsteuerreformgesetz ab 01.01.2018 – Vienna [..]
Bevor sich ein Anleger für ein Investment entscheidet, sollte der Markt, die eigenen Interessen und Möglichkeiten sorgfältig abgewogen [..]
Vertriebswege in der Lebensversicherung: Makler erleben Renaissance
Köln/Frankfurt, 5. Dezember 2017 — Die Vertriebswege in der Lebensversicherung in Deutschland zeigen für das Jahr 2016 starke [..]
Green Value SCE über die Förderung der [..]
Suhl, 04.12.2017. Als wesentliche Felder der Genossenschaften in Deutschland vermuten viele den Bau und Betrieb von Wohnungen. „Dies [..]
Junge Menschen betreiben kaum Altersvorsorge – Quantum [..]
Längst ist das Thema Altersvorsorge beständiger Teil der Berichterstattung geworden. Immer neue Studien zeigen, wie schwierig es [..]
Erfolgreiches Jahr 2017: ascent AG zieht positive [..]
Die diesjährige Bilanz der ascent AG kann sich sehen lassen: Der Spezialist für Investmentfonds bediente die steigende Nachfrage [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.