Heute: November 14, 2018, 11:31 pm
  
Bildung, Beruf & Sprachen

SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2018 gestartet – Bewerben Sie sich jetzt!

PR-Inside.com: 2018-04-16 11:38:32
Zum siebten Mal werden deutschlandweit Unternehmen, Schulen und Schulbuchverlage, die sich für die Berufs- und Studienorientierung junger Erwachsener einsetzen, aufgerufen, am Wettbewerb „Das hat Potenzial!“ teilzunehmen. Mit diesem möchte das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT die ökonomische und digitale Bildung von Schülerinnen und Schülern stärken. Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Bis zum 31. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase in den drei Kategorien:

- Unternehmen

SCHULEWIRTSCHAFT zeichnet Unternehmen aus, die sich in vorbildlicher Weise für die beruflichen Perspektiven junger Menschen einsetzen und ihnen somit den Übergang von der Schule in die Berufswelt erleichtern.

- Kooperationen zur digitalen Bildung

SCHULEWIRTSCHAFT prämiert bestehende Kooperationen zwischen Unternehmen und Schulen, die junge Erwachsene für das Leben und Arbeiten in einer digitalen Gesellschaft sensibilisieren, begeistern und stärken. Schulen und Unternehmen können sich gemeinsam als Kooperation bewerben.

- Schulbuch

Es können sich Verlage und Autorinnen und Autoren bewerben, die mit ihren Publikationen das Verständnis und das Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge wecken und stärken. Denn zeitgemäße und anspruchsvolle Medien sind für erfolgreiches Lernen und Unterrichten unverzichtbar.



Was die Preisträger erwartet:

Aufmerksamkeit: Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland hilft den Preisträgern, ihr Projekt mit gezielten PR-Maßnahmen in die Öffentlichkeit zu bringen.

Netzwerk: Die Preisträger profitieren vom Netzwerk des Wettbewerbes und treten in einen aktiven Austausch miteinander.

Auszeichnung: Mit ihrer Auszeichnung geben wir ihnen eine Menge Materialien an die Hand, womit sie ihre Sichtbarkeit steigern können.

Eine Jury von Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule und Politik wählt die Preisträgerinnen und Preisträger aus. Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.landderpotenziale.de abrufbar.

SCHULEWIRTSCHAFT

SCHULEWIRTSCHAFT ist das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft – regional verankert, bundesweit vernetzt. SCHULEWIRTSCHAFT bringt Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Nachwuchssicherung gelingt.

Unsere Expertinnen und Experten initiieren und gestalten die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen bundesweit in mehr als 400 Arbeitskreisen. Getragen wird die Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene unterstützt wird.

Weitere Informationen zum Netzwerk unter www.schulewirtschaft.de

Presseinformation
SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland
Konrad-Adenauer-Ufer 21

50668 Köln

Frederike Gräber
Public Relations Manager
+49 (0)221 4981-389
email
www.landderpotenziale.de/jetzt-bewerben/


# 368 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bildung, Beruf & Sprachen
Bundesweites Nachhilfeunterrichtsangebot, daheim ohne Registrierung [..]
Nachhilfeunterricht direkt beim Schüler vor Ort, keine Vertragsbindung und nicht einmal eine verbindliche Registrierung! Mit [..]
Statt Unsicherheit und Angst, Selbstvertrauen, Zuversicht und [..]
Ralf Schütt ist seit mehr als 23 Jahren im Bereich der Anlage-Immobilien tätig. Er belegt ausserdem ununterbrochen einen der [..]
Was muss ich tun, um meine Leute [..]
Besser wäre darüber nachzudenken, was die Gründe für die Demotivation sind! Wir wissen und dies verwundert nicht, dass das [..]
Wo kann man heute noch vernünftig sparen?
„Sie sparen 19% Mehrwertsteuer oder sparen Sie die Versandkosten, wenn Sie heute noch bestellen.“ So oder so ähnlich heisst [..]
Eine gesicherte Altersvorsorge - Fangen Sie an [..]
Ralf Schütt liefert mit seiner Firma HIPPP nicht nur eine unabhängige ImmobilienBeratung, sondern er verfolgt den Zweck, daß [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.