Heute: August 19, 2018, 10:51 pm
  
IT, Software & Technologie

Schnellere und präzisere Fehlersuche durch neues Update für VIAVI Observer

Mit dem VIAVI Observer überwachen IT-Abteilungen, sowohl vor Ort als auch in der Cloud, in hybriden IT-Umgebungen die Leistungen der IT-Dienste und diagnostizieren auftretende Fehler in Netzwerken. Ende April wurde das neue Update, Observer/Apex Version 17.4 vorgestellt.
VIAVI Observer Apex Oberfläche (C)VIAVI Solutions
VIAVI Observer Apex Oberfläche (C)VIAVI Solutions
PR-Inside.com: 2018-05-17 14:16:35
Fehler in Netzwerken werden jetzt noch präziser und schneller erkannt und behoben. Dabei helfen ein Enduser-Scoring mit Ampelbewertungen, die Enterprise Site Location zur Lokalisierung, die Enhanced Connection Dynamics zur Identifikation der Fehler und Probleme. Zusätzlich erkennen die Nutzer innerhalb der IT-Abteilungen dank des individuellen Pattern-Filters anomalen Datenverkehr, Sicherheitsprobleme sowie befallene Netzwerke. Alle Kunden mit einem gültigen Wartungsvertrag können auf diese Version upgraden.


Vor allem bei über eine Cloud zur Verfügung gestellten Diensten, wie VoIP oder online vernetzten Mitarbeitern, ist eine zuverlässige Betreuung über den gesamten Lebenszyklus hinweg essentiell. Mithilfe des Observers von VIAVI haben IT-Abteilungen diese Dienste jederzeit unter Kontrolle - auch in dynamischen, hybriden IT-Umgebungen und unabhängig vom Hosting-Standort der Anwendungen. Meist fallen 40% der Probleme mit IT-Diensten erst beim Anwender auf und erschweren ihm somit den Workflow. Mit VIAVI Observer und dem neuen Update auf die Version 17.4 können zum einen die Häufigkeit der Probleme und Fehler minimiert, zum anderen die aufgewendete Zeit zur Behebung um 60 % reduziert werden.

Enduser-Scoring - Vereinfachte Darstellung und schneller Überblick der Enduser-Experience

Innerhalb des Enduser-Scorings wird die Erlebnisqualität der Endnutzer im verwendeten IT-Dienst dargestellt. Dabei wird diese vereinfacht in einem Ampelsystem angezeigt: Fehler werden hierbei rot markiert, mögliche auftretende Probleme gelb; eine grüne Markierung zeigt, dass alles in Ordnung ist und aktuell kein Handlungsbedarf besteht. Zusätzlich erhalten IT-Abteilungen einen schnellen Überblick über die TCP-Verbindungen und die aufgewendete Zeit für eine Root-Cause-Analyse wird minimiert. Denn mehr als 70% der Zeit zur Behebung von Fehlern und Problemen fließt in die Analyse der Ursache. Mithilfe der Lösung von VIAVI kann diese Zeit um über die Hälfte reduziert werden.

Enterprise Site Location - Probleme und Fehler kartografisch darstellen, lokalisieren und MTTR beschleunigen

Die Enterprise Site Location stellt den Observer-Nutzern vordefinierte Fehlerdiagnose-Workflows zur Verfügung, welche die Leistung des Netzwerks sicherstellen. Hierbei lassen sich mit dem neuen Update nun Verbindungen zwischen Server und Client kartografisch darstellen und die Probleme geografisch eingrenzen, unabhängig davon, ob das Problem lokal oder dezentral besteht. Eine Drill-Down-Funktion bis zum Problembereich beschleunigt die Analyse. Auch die Zeit für die Untersuchung von Verzögerungen wird mithilfe des Updates und der Enhanced Connection Dynamics minimiert. Denn die Darstellung des Enduser-Scoring und der grafischen Kommunikationsbeziehungen erfolgt gleichzeitig. Die MeanTimeToRecover MTTR kann durch die Problemidentifikation ebenfalls beschleunigt werden.

Pattern-Filter - Sicherheitsprobleme schnell und einfach identifizieren

Um anomalen Datenverkehr bei Sicherheitsproblemen zeitnah zu identifizieren, filtert der individuelle Pattern-Filter die Daten. Wenn dieser Filter in der Netzwerk-Forensik eingesetzt wird, unterstützt er die Erkennung befallener Netzwerke. Auch wenn ein Angriff auf das Netzwerk am selben Tag erfolgt, an dem die hierbei ausgenutzte Schwachstelle entdeckt wird, bei sogenannten Zero-Day-Attacks, kann der Pattern-Filter helfen.

VIAVI Solutions Deutschland GmbH

Das Unternehmen VIAVI ist weltweit führender Anbieter für die Bereitstellung von Netzwerken und Diensten, für optische Sicherheit und für Produkte und Lösungen zur Gewährleistung der Netzwerkleistung; unterstützt bei der Analyse und Behebung von Netzwerkproblemen und Sicherheitsbedrohungen. Ihre Observer-Plattform erlaubt Systemadministratoren, Referenzwerte und Alarme festzulegen, um auffälligen Netzwerkverkehr in Echtzeit oder retrospektiv zu identifizieren. Hierfür stehen übersichtliche Benutzeroberflächen zur Verfügung, die auf durchdachten Analyse-Algorithmen basieren. Die Observer-Plattform nutzt eine webbasierte Trace-Extraktion, um sich in Echtzeit-Sicherheitsfunktionen von Dritten zu integrieren und schnelle forensische Untersuchungen der Netzwerksicherheit zu gewährleisten. Das Herzstück der Paketaufzeichnungslösung ist dabei der Observer GigaStor, der sich mühelos in ein Standard-Rack einbauen und ohne Unterbrechung des Verkehrsflusses in ein Netzwerk einbinden und wieder entfernen lässt. Exklusiver Distributor der VIAVI-Lösungen in Deutschland ist die Softing IT Networks GmbH als langjähriger Partner.

Presseinformation
VIAVI Solutions Deutschland GmbH
Leopoldstraße 54


80802 München

Jörg Röthlingshöfer
Pressekontakt
+498980913170
email
www.factum-pr.com


# 637 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Neujahrsvorsatz „Ausmisten“ – Selfstorage bringt Platz [..]
Selfstorage-Anbieter helfen ihren Kunden, mehr Platz in ihr Leben zu bringen und vermieten maßgeschneiderte Lagerabteile: Die [..]
Einkommensausfälle und Existenzminimum: Was die Diagnose Darmkrebs [..]
Aufgrund von plötzlichen Einkommensausfällen oder hohen Zusatzausgaben geraten viele Betroffene nach der Diagnose in finanzielle Nöte. [..]
Munich Investment Forum: Tech-Startups im Pitch und [..]
Das Munich Investment Forum ist seit 2014 eine Präsentations- und Netzwerkplattform für junge Unternehmen und bringt Forscher, Gründer, [..]
Reduzieren auf das Wesentliche – Minimalismus regt [..]
Die Städte werden immer voller, die Wohnungen kleiner. Dennoch häufen viele Menschen immer mehr Dinge an. Als Gegenmodell zur [..]
 
Mehr von: IT, Software & Technologie
Malware-Matroschka: Windows-Wurm in Android-Backdoor eingebettet
Im Juli 2018 verbreiteten Cyber-Kriminelle die Backdoor Android.Backdoor.554.origin, welche zudem den Windows-Wurm Win32.HLLW.Siggen.10482 in [..]
Selbstständigkeit statt schlechtem Job
Bekanntermaßen wurden die ehemals hohen Arbeitslosenzahlen zum großen Teil durch prekäre Beschäftigung ersetzt. Statistische Tricks [..]
Keeeb „Expert View“ findet zu Ihrer Google-Suche [..]
Keeeb veredelt sein Produkt Discovery For Enterprise mit dem intelligenten Modul Expert View. Das Modul ermöglicht es wie gewohnt [..]
Einweihung des ersten digitalen Informationsdisplays NAVOMAX® [..]
Das per Touchscreen zu bedienende Display, das optisch an ein großes Smartphone erinnert und mit seinem Echtholzrahmen ein [..]
Andreas Richter ist Director Corporate Communications der [..]
Neue Marketingstrategie stützt Positionierung als digitaler Wegbereiter Frankfurt am Main, 16. August 2018 – Die Logicalis GmbH, [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.