PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Bildung & Beruf

SAE Institute startet Games-Ausbildung auch in Frankfurt und Leipzig



(PR-inside.com 09.01.2013 15:40:35) - Das SAE Institute startet im April 2013 erstmals die Games-Ausbildung auch an ihren Standorten in Frankfurt am Main und Leipzig. Die weltweit größte private Medien-Bildungseinrichtung beginnt somit ab dem Sommersemester 2013 an allen deutschen SAE-Standorten mit der Ausbildung für Berufseinsteiger in die Games-Branche. In Leipzig umfasst das Angebot die Bachelorstudiengänge „Game Art & 3D Animation“ und „Game Programming“, in Frankfurt wird vorerst das Game Art & 3D Animation-Studium aufgesetzt. Bewerbungen können bis zum 11. März 2013 eingereicht werden.

Drucken Ausdrucken
Jungen Menschen, die sich für den Berufseinstieg in die Spielebranche qualifizieren möchten, bietet das SAE Institute die Bachelorstudiengänge „Game Art & 3D Animation“ und „Game Programming“ an. Diese werden ab April 2013 an den acht deutschen SAE-Standorten in Berlin, Bochum, Hamburg, Frankfurt am Main, München, Köln, Stuttgart und Leipzig angeboten. Die Bewerbungsphase ist bereits eröffnet und endet am 11. März 2013. Zulassungsvoraussetzungen für die Games-Bachelorstudiengänge
sind die Hochschulreife oder bei Realschulabschluss, ein Mindestalter von 18 Jahren.

Die Games-Bachelorstudiengänge sind auf zwei Jahre angelegt. In den ersten 18 Monaten absolvieren die Studierenden parallel zu den Inhalten des Bachelorstudiums das SAE Diploma, welches die technisch-handwerklichen Fertigkeiten vermittelt. Je nach Studiengang erhalten die Studierenden nach eineinhalb Jahren das Game Art & 3D Animation Diploma oder das Game Programming Diploma. In den verbleibenden sechs Monaten konzentriert sich das Studium auf die Bachelorthemen. Nach bestandenen Abschlussprüfungen wird der Bachelor of Arts (Hons.) Interactive Animation oder der Bachelor of Science (Hons.) Games Programming vergeben. Beide Abschlüsse sind durch die Middlesex University (London) validiert.

Die Kosten für das zweijährige Bachelorstudium liegen, je nach Wahl des Bezahlmodells, zwischen 16.520 Euro und 17.960 Euro. Die SAE bietet verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten an, welche bei den Studienberatern an den jeweiligen SAE Standorten erfragt werden können.

Mehr Informationen zu den Bachelorstudiengängen „Game Art & 3D Animation“ und „Game Programming“ können auf der Website der deutschen SAE-Standorte unter www.sae.edu/games nachgelesen werden.

Presse-Information:
SAE Institute

Feldstr. 66
20359 Hamburg

Kontakt-Person:
Hendrikje Stoll (Quinke Networks)
Junior PR Berater
Telefon: 040 / 43 09 39 49
E-Mail: e-Mail


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt