Heute: November 18, 2017, 5:34 am
  
Essen und Trinken

Regionale Produkte entdecken bei der Mühlentour im Recknitztal

Ölherstellung in der Ostseemühle in Langenhanshagen
Ölherstellung in der Ostseemühle in Langenhanshagen
Bei der Mühlentour geht es darum, regionale Produkte zu entdecken und die Möglichkeit zu nutzen, den Produzenten über die Schulter zu schauen.

 

PR-Inside.com: 2017-08-28 11:36:16
Löbnitz/Fischland-Darß-Zingst (28.08.2017): Die Region Fischland-Darß-Zingst hat neben der herrlichen Natur auch viele kulinarische Juwelen zu bieten. In der Ölmühle in Langenhanshagen, der Schlemminer Senfmühle und dem Salzturm von Trinwillershagen kann man den Produzenten über die Schulter gucken.


Die Ostseemühle in Langenhanshagen: In der Ostseemühle wird den Dingen Zeit und Raum gegeben, sich zu entfalten. Die Samen und Nüsse, aus denen hier Öl und Mehl entsteht, werden bei höchstens 40 Grad Celsius gepresst, damit ihre wertvollen Inhaltstoffe nicht verloren gehen. Anschließend werden die Öle, anders als in großen Betrieben, nicht gesiebt, sondern dürfen so lange stehen, wie sie eben brauchen, um fertig zu sein. Bei einer Führung durch die Produktionsräume kann man sich ganz genau angucken, wie sich in den Pressen Stück für Stück das Öl von den festen Stoffen löst und gemächlich in die Auffangbottiche fließt.

Schaupressen in der Ostseemühle: immer dienstags und donnerstags von 10 bis 15 Uhr (ganzjährig)

Die Senfmühle in Schlemmin: Auch in Schlemmin wird viel Wert darauf gelegt, dem Produkt die nötige Zeit zu geben, sich auf ganz natürliche Weise zu entfalten. Der Senf, der hier entsteht, wird ebenfalls kalt gepresst, das heißt, er behält alle seine ätherischen Öle und somit auch seine Wirkstoffe. Doch das ist nicht der einzige Unterschied zu den industriell gefertigten Senfen, die wir im Supermarkt kaufen. Auch die Schärfe des Schlemminer Senfs kommt von den Senfkörnern selbst. Jegliches Hinzufügen von anderen Produkten ist hier kein Trick, um den Senf schärfer zu machen, sondern dient der Vielfalt der Produktpalette.

Besichtigung und Verkostung: dienstags und donnerstags von 10 bis 16 Uhr (April bis Oktober)

Das Salzreich in Trinwillershagen: Salz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung, da es uns mit Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt. Im Salzreich in Trinwillershagen wird viel Wert darauf gelegt, nur unbehandelte Natursalze zu verarbeiten. Diese haben, im Gegensatz zum Salz aus dem Supermarkt, noch alle wichtigen Bestandteile in sich. Im Salzturm werden das gemahlene Steinsalz und das Meersalz aus der Ostsee zu den verschiedensten Produkten weiterverarbeitet. Inzwischen gibt es circa 35 verschiedene Speisesalzsorten, die für jedes Gericht die richtige Mischung an zusätzlichen Gewürzen beinhalten. Beim Tag der offenen Salztür kann man nicht nur eine Auswahl der Salze probieren, sondern auch mal einen Blick in den Turm werfen, der mit steinernen Salzblöcken direkt aus der Salzmiene ausgekleidet ist.

Tag der offenen Salztür: immer donnerstags von 10 bis 17 Uhr

Presseinformation
Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V.
Barther Straße 16, 18314 Löbnitz

Luisa Uchtenhagen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Onlinekommunikation
038324-64039
email
www.fischland-darss-zingst.de


# 442 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Mit dem SUP-Board auf der Recknitz
Löbnitz/Fischland-Darß-Zingst (16.08.2017): Seit dem letzten Jahr kann man sich beim Marlower Kanu- und Bootsverleih die im [..]
Naturklänge und Großstadtflair mit „BiOS“ im Kurpark [..]
Löbnitz/Fischland-Darß-Zingst (03.08.2017): Am 09. August 2017 um 20:00 Uhr erwartet die Besucher der Veranstaltung „Nu World [..]
„Swimming Piano“ mit Anna Scheps im Schlosspark [..]
Löbnitz/Fischland-Darß-Zingst (27.07.2017): Das schwimmende Piano auf dem Schlossteich in Schlemmin, mit dem die Konzertreihe „Naturklänge“ [..]
"Naturklänge 2017": Karibisches Flair am alten [..]
Löbnitz/Fischland-Darß-Zingst (19.07.2017): Am 26. Juli 2017 um 20:00 Uhr verwandelt sich der Bahnsteig des alten Bahnhofs in [..]
„Das kleine Buch der Darßer Haustüren“ wird [..]
Löbnitz/Fischland-Darß-Zingst (19.07.2017): Am 14. Juli 2017 ist die vierte, erweiterte und aktualisierte Auflage des zeitweise [..]
 
Mehr von: Essen und Trinken
Wärme von innen gegen Kälte von außen: [..]
Mit kleinen Handgriffen und natürlichen Gewürzen zur stärkenden Mahlzeit Bremen, November 2017. Sinkt gegen Jahresende die [..]
Venice Simplon Orient-Express: Villeroy & Boch als [..]
Der "König der Züge" machte sich auch als "Zug der Könige" einen Namen. Angehörige der europäischen Hocharistokratie [..]
Schietwettertee: Sanfte Mischung für ein ruhiges Gemüt
Bremer Gewürzhandel bietet winterliches Heißgetränke für nasskalte Tage Bremen, November 2017. Dicke Regentropfen prasseln unerbittlich [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.