Heute: December 16, 2017, 11:57 am
  
Familie & Kinder

Pubertät als Herausforderung für Eltern und Kind – Torsten Wulff liefert Betroffenen neue Perspektiven

Der Eintritt in die Pubertät bedeutet eine große Umstellung – physisch und mental. Selbst freundliche, pflegeleichte Kinder können in dieser Zeit zu waschechten Rebellen werden. Erziehungscoach Torsten Wulff unterstützt in seiner Praxis in Quickborn Eltern, die mit ihren bewährten Erziehungsmethoden nicht mehr weiterkommen und verbessert dadurch nicht nur das Klima in der Familie, sondern auch zwischen den Ehepartnern.
Pubertät als Herausforderung für Eltern und Kind – Torsten Wulff liefert Betroffenen neue Perspektiven
PR-Inside.com: 2016-04-29 21:24:11
Natürlich geschieht es für Eltern nicht unerwartet: Der Eintritt in die Pubertät, der dafür sorgt, dass aus den eigenen Kindern erst Jugendliche und dann junge Erwachsene werden. Bei Mädchen ist es heutzutage mit etwa 10 Jahren soweit, bei Jungen etwas später, mit 12. Selbstverständlich ist die Phase ein wichtiger Schritt, um sich vom Elternhaus zu lösen und ein verantwortungsbewusstes und selbstbestimmtes Leben führen zu können. Gleichzeitig kommt es selbst zwischen den friedfertigsten Kindern und ihren Eltern zu Auseinandersetzungen: Von hitzigen Diskussionen, in der Regel über Erlaubnisse und Verbote, bis hin zum großen Krach, tagelangem Anschweigen und der gezielten Überschreitung von Grenzen. Kein Wunder, dass viele Eltern, so liebevoll und kompetent sie ihre Kinder sonst erziehen, ab einem gewissen Punkt nicht mehr „weiterkommen“.


Eltern, die einfach nicht mehr weiter wissen und verzweifeln, finden bei Torsten Wulff in Quickborn professionelle Hilfe. Der Psychologe und Coach hat schon zahlreichen Familien durch Konfliktsituationen begleitet und dafür gesorgt, dass das Zusammenleben und die Stimmung in der Familie für alle Parteien erträglicher werden. Ein Beispiel für sein Wirken als Erziehungsberater sind Herr und Frau Z., die mit ihren Söhnen Fabian (14) und dessen jüngerem Bruder (10) im beschaulichen Quickborn beheimatet sind. Anlass für die Beratung durch Torsten Wulff war Fabian: In jüngeren Jahren war er das Lieblingskind von Herrn Z.: ruhig und reflektiert, trotzdem anderen Menschen gegenüber stets freundlich. Mit Eintritt in die Pubertät kam eine Phase der Einigelung, verbunden mit einem monatelangen Stimmungstief. Schließlich gelang es Fabian, wieder mehr Anschluss zu finden, zum Leidwesen von Herrn Z.: Die neuen Freunde waren alle ein wenig älter, einige besuchten nicht das Gymnasium, sondern die Hauptschule. Herr Z. befürchtete einen negativen Einfluss auf das Verhalten und die schulischen Leistungen seines Sohnes und versuchte daher, den Umgang zu unterbinden – ohne Erfolg. Heftige Streits, in denen Herr Z. immer lauter und Fabian immer abweisender wurde, waren die Folge. Schließlich eskalierte die Situation. Nachdem Herr und Frau Z. ihren Sohn eines Nachts vom Polizeirevier abholen mussten, entschieden sie sich für professionelle Hilfe und vereinbarten schließlich bei Torsten Wulff einen Termin.

Ein Jahr später hat sich die Situation bei Familie Z. entspannt. Torsten Wulff ist es gelungen, den Eltern neue Impulse für eine situationsgerechte Herangehensweise zu liefern; damit sind einer erfolgreichen Erziehung des Pubertierenden neue Perspektiven eröffnet. Denn grundsätzlich haben Herr und Frau Z. nichts Gravierendes falsch gemacht: Sie waren ihren Söhnen gegenüber liebevolle Eltern, die trotzdem Regeln und Werte vermitteln konnten. In diesem Fall wurden Prinzipien, die sich bei den Kindern in jüngeren Jahren bewährt hatten, durch die Pubertät unerwartet außer Kraft gesetzt.

Die zahlreichen Sitzungen in Quickborn kamen übrigens nicht nur Fabian zu Gute. Auch die Kommunikation zwischen Herrn und Frau Z. hat sich verbessert. Wenn es in einer Familie zu Spannungen kommt, ist in den seltensten Fällen ein einzelnes Mitglied der Auslöser, sondern die gesamte Struktur. Eine Beratung durch einen erfahrenen Psychologen oder Coach hilft dabei, Verhaltensweisen zu reflektieren und sorgt für mehr Sensibilität im Umgang miteinander.

Wenn Sie mehr über die Leistungen von Torsten Wulff (Psychologe, Psychotherapeut & Coach) erfahren möchten oder sich für die Themen Erziehung und Familientherapie interessieren, besuchen Sie seinen Blog: www.torstenwulff.org

Dipl.-Psychologe Torsten Wulff

Mehr als zwei Jahrzehnte lang tiefenpsychologisch ausgerichteter Psychotherapeut in eigener Praxis, systemischer Paar- und Familientherapeut und seit einigen Jahren Business Coach, Berater und Supervisor für Führungskräfte und Unternehmer.

Presseinformation
Dipl.-Psychologe Torsten Wulff
Hohenstaufenstraße 4

10781 Berlin

Dipl.-Psychologe Torsten Wulff
Business Coach, Berater
0170 3080 738
email
www.torstenwulff.com


# 653 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Familie & Kinder
Häfft.de-Adventskalender 2017: Bis Heiligabend Top-Preise abräumen
Nach den Rekordbesuchen in den beiden Vorjahren sind auch in 2017 beim Häfft-Verlag wieder ganz besondere Preise dabei: Von [..]
PRI:: Nicht nur mehr nur als Bild: [..]
Beckum, 14.11.2017 – BigB aus Beckum, das ist ein Name, der heute nicht mehr ganz unbekannt ist. Hinter BigB verbirgt [..]
Raus geht’s, Kinder! Mit dieser Checkliste wird [..]
1. Kein Schuh kann alles Akzeptiere es: Ein Gummistiefel ist weder Hausschuh noch Winterstiefel. Gewisse Funktionalitäten schließen [..]
Museum Industriekultur: Begeisterung und Spaß für Naturwissenschaften
Vom 10. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018 öffnet im Museum Industriekultur zum fünften Mal das Lernlabor Technikland seine Pforten. [..]
KIND + JUGEND 2017: POLOLO auf dem [..]
Zentrale Anlaufstelle für Interessenten ökologisch produzierter Kindermode von Kopf bis Fuß [Berlin, 5. September 2017] Für [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.