PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Gesellschaft & Kultur

Projekt „Umzugsgeschichten - Ankunft in Moabit“ gestartet



(PR-inside.com 29.01.2013 11:56:59) - „Willkommen in Moabit“ heißt es seit dem 01.01.2013 in Berlin-Moabit!

Drucken Ausdrucken
Berlin – „Willkommen in Moabit“ heißt es seit dem 01.01.2013 in einem Projekt des Quartiersmanagements Moabit West, das sich zum Ziel gesetzt hat, die neu nach Moabit Zugezogenen möglichst frühzeitig mit ihrem neuen Wohnumfeld bekannt zu machen und ihnen die Möglichkeiten der Partizipation und Teilhabe bei Aktivitäten in Moabit aufzuzeigen. „ Wir möchten weg von der Anonymität der Großstadt und hin zu einem Zuhause-Gefühl. Zuhause
ist, wo Dein Herz ist. Und das möchten wir mit diesem Projekt berühren!“ sagt der Projektleiter Lasse Walter. Jeder neu zugezogene Moabiter soll einen Willkommenskorb mit Informationen, Gutscheinen und Produktproben von Moabiter Unternehmen erhalten. Zudem soll es halbjährlich Empfänge und gemeinsame Kiezspaziergänge geben. Wer seine persönliche Umzugsgeschichte nach Moabit erzählen möchte, kann dies sehr gerne tun. Alle Geschichten werden am Ende des Jahres in einer Broschüre veröffentlicht. Es sind also alle herzlich eingeladen, mitzumachen:
- Neu-Moabiter, sich zu melden, an den Aktionen teilzunehmen und ihre Geschichte zu erzählen.
- Frisch-Moabiter, die uns wie die Neu-Moabiter ihre Umzugsgeschichte erzählen.
- Eingesessene Moabiter, die sich an den Aktionen beteiligen und das Projekt bekannt machen.
- Moabiter Unternehmen, die sich an den Willkommenskörben mit Produktproben / Gutscheinen beteiligen.
- Institutionen, die ihre Infomaterialien im Willkommenskorb platzieren.
Melden Sie sich bei uns! www.willkommen-in-moabit.de oder info@ankunft-moabit.de

Das Projekt
Moabit ist ein Stadtteil mit einer hohen Fluktuation der Gebietsbevölkerung (vgl. Sozialstudie 2009). Die Haushalte des Quartiers setzen sich oft aus vielen mobilen Personen zusammen, die Moabit als einen Durchgangsort verstehen und diesen nur für eine vorübergehende Zeit zum Wohnen nutzen. Für die Gestaltung und Entwicklung von stabilen Nachbarschaften ist diese hohe Fluktuation hinderlich. Sie befördert Anonymität und destabilisiert nachbarschaftliches Miteinander. Dem soll das Projekt entgegenwirken. www.moabit-west.de
„Das Projekt wird im Rahmen des Quartiersmanagements Moabit West (Beusselstraße) aus Mitteln des Programms Soziale Stadt (EU, Bund und Land Berlin) gefördert.“

Der Träger
Das Projekt „Umzugsgeschichten – Ankunft in Moabit“ ist für uns die ideale Gelegenheit, sich für den Kiez zu engagieren und dabei alle neuen Moabiter willkommen zu heißen. Die Projektleitung verantwortet Lasse Walter. Er ist selbst nach 6 Jahren wieder in den Kiez Moabit in die Lübecker Straße gezogen. Neben seiner Unternehmensberatung und seinem Smiling Berlin Verlag in der Lübecker Straße, in der er auch wohnt, nahm er sofort mit den zuständigen QMs Kontakt auf. Er führte mit seinem Verlag bereits den Fotowettbewerb Smiling Moabit durch und unterhielt die Moabiter mit mehreren Ausstellungen und war Teil des Kunstprojektes „Mon Habite“, das sich mit Moabiter Geschichten befasst hat. www.lassewalter.com

Presse-Information:
Träger: Lasse Walter Unternehmensberatung



Kontakt-Person:
Lasse Walter
Projetleiter
Telefon: 0163-8267296
E-Mail: e-Mail

Web: www.ankunft-moabit.de


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt