Heute: November 13, 2018, 4:59 pm
  
Gesundheit & Medizin

Proindex Capital AG: Keine Malaria-Gefahr mehr in Paraguay

Proindex Capital AG: Keine Malaria-Gefahr mehr in Paraguay
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldet, dass Malaria in Paraguay erfolgreich ausgerottet wurde

 

PR-Inside.com: 2018-07-11 15:12:56
Suhl, 11.07.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG mit der erfreulichen Nachricht, dass mittlerweile keine Malaria-Gefahr mehr in Paraguay besteht. „Die Weltgesundheitsorganisation hat Paraguay offiziell für Malaria-frei erklärt. Es ist ein Meilenstein in der Geschichte Paraguays und bietet Hoffnung für andere Länder. Die WHO selbst sagt, wenn Malaria in Paraguay ausgerottet werden kann, dann funktioniere das auch woanders“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Es ist das erste Mal seit 45 Jahren, dass ein amerikanisches Land als Malaria-frei deklariert wird. Dies teilte die WHO in San José d, Costa Rica mit. Zuletzt hatte Kuba als amerikanisches Land diesen Status im Jahre 1973 erhalten. „Erfolgsgeschichten wie die Paraguays zeigen, dass es möglich ist“, sagte WHO-Direktor Tedros Adhanom Ghebreyesus. „Wenn Malaria in einem Land ausgerottet werden kann, ist das in allen Ländern möglich“. Die WHO hatte sich das Ziel gesetzt, in 21 Ländern Malaria bis zum Jahr 2020 auszurotten. „Die Zertifizierung erhält ein Land, wenn die Krankheit drei Jahre lang ausbleibt. Weitere Länder auf der Liste sind Costa Rica, Ecuador, El Salvador und Mexiko“, so Jelinek weiter.


Laut Angaben der WHO gingen die Zahl der Malaria-Erkrankungen bis 2015 innerhalb von 15 Jahren um 37 Prozent zurück, während die Sterblichkeitsrate um 60 Prozent sank. Unglücklicherweise nahm die Zahl der Erkrankungen aber laut Malaria-Report von 2017 im Jahr 2016 und 2017 wieder zu. So stieg die Zahl der Erkrankungen in 91 Ländern auf 216 Millionen Erkrankte. „Besonders prekär ist die Lage südlich der Sahara. Doch auch in Venezuela gibt es viele Erkrankungen“, so Jelinek von der Proindex Capital AG abschließend. Pedro Alonso, Leiter des WHO-Malaria-Programms, betonte, die Probleme seien nur mit zusätzlichen Ressourcen und politischem Engagement zu bekämpfen.

Weitere Informationen unter: www.proindex.de

Proindex Capital AG ist eine Gesellschaft, die sich auf die Konzeption, Finanzierung und Realisierung von ökologisch orientierten Kapitalanlagen spezialisiert hat. Das Unternehmen folgt nachhaltigen Grundsätzen und stellt Mensch und Natur gleichberechtigt in den Mittelpunkt seines Handelns.

Presseinformation
PROINDEX CAPITAL AG
Würzburger Straße 3

98529 Suhl




email
www.proindex.de

Veröffentlicht durch
Rebekka Hauer
03681-756614
e-mail
www.proindex.de



# 344 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Proindex Capital AG: Botschafter sprechen sich für [..]
Suhl, 27.06.2018.In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG damit, wie der Internationale Tag [..]
Proindex Capital AG: Paraguay eröffnet Botschaft in [..]
Suhl, 11.06.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG mit der Verlegung der Botschaft von [..]
Proindex Capital AG: Paraguay ist der Geheimtipp [..]
Suhl, 29.05.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek, der Vorstand der Proindex Capital AG, mit den Vorzügen Paraguays. [..]
Proindex Capital AG: Paraguay gehört zu den [..]
Suhl, 15.05.2018. Die Proindex Capital AG macht darauf aufmerksam, dass die Verbrechensrate in Paraguay extrem gesunken sei [..]
Proindex über Paraguay als regionale Erfolgsgeschichte
Suhl, 23.04.2018. „Paraguay hat in den vergangenen Jahren an neuem Selbstvertrauen gewonnen. Eingebettet zwischen Brasilien, Argentinien [..]
 
Mehr von: Gesundheit & Medizin
Saarländische Krebsliga vermittelt Mädchen aus Moskau in [..]
Dank einer Spende in Höhe von 20.000 EURO kann jetzt die Hyperthermie-Behandlung der 17jährigen Polina Afonkina fortgesetzt werden. [..]
Spende: Ganzkörper- und Lokal-Hyperthermie für russisches Mädchen [..]
Dank einer 20.000 Euro-Spende konnte die in Moskau begonnene Behandlung von Polina Afonkina in der Fachklinik Dr. Herzog in [..]
Digitaler Arztbesuch verbessert Versorgung vor Ort
Schwerin, Düsseldorf, 12.11.2018. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis in das Jahr 2014 zurück, die damalige Gesellschaft, aus [..]
Oncotherm auf der Medica: „Komplementärmedizinischer Mehrwert [..]
Komplementäre Krebstherapie ohne Nebenwirkungen: Die Troisdorfer Oncotherm GmbH stellt auf der Medica 2018 (Düsseldorf, 10-18 [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.